Die Hafenpromenade von Split bietet herrliche Ausblicke auf die Altstadt, den Hafen und die Bucht von Split, Kroatien
Die Altstadt von Split hält an allen Ecken und Enden architektonische Vermächtnisse bereit. Zu ihren größten Schätzen zählt der Diokletianspalast, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.
Die Eremitage in der russischen Stadt St. Petersburg zählt zu den größten und wichtigsten Kunstmuseen der Welt; Sie umfasst über 60.000 Ausstellungsstücke in 350 Sälen
In der prachtvollen Eremitage in St. Petersburg begann Katharina die Große mit ihrer leidenschaftlichen Kunstsammlung. Heute ist die Eremitage eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.
Spektakulärer Ausblick an der Amalfiküste, Italien
Die Amalfiküste im Südwesten Italiens zählt zu den schönsten Küsten Europas. Ein malerisches Städtchen nach dem anderen schmiegt sich inmitten verschwenderischer Natur an die Steilküste am Mittelmeer.
Der Sultanspalast in Muscat, Oman
Muscat, die Hauptstadt des Oman, liegt in einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht und hat prachtvolle Bauten zu bieten. Die Altstadt ist gut überschaubar, es empfiehlt sich eine Erkundung zu Fuß.
Die Panoramastraße Transalpina verbindet seit 1939 Siebenbürgen mit der Walachei und ist die höchste mit dem Auto befahrbare Straße Rumäniens
Die Panoramastraße Transalpina verbindet seit 1939 Siebenbürgen mit der Walachei und ist die höchste mit dem Auto befahrbare Straße Rumäniens. Reisenden sind fantastische Ausblicke gewiss.
Der Apollo-Brunnen vor dem prachtvollen Schloss Versailles bei Paris, Frankreich
Das Schloss Versailles mauserte sich vom verfallenen Häuschen in einem Bauerndorf zum barocken Prachtbau, der einst der Regierungssitz Frankreichs war. Heute zählt es jährlich 3 Millionen Besucher.
  • El Escorial in San Lorenzo, Spanien

    Die klösterliche Königsresidenz El Escorial im Großraum Madrid aus dem 16. Jahrhundert beinhaltet eine prunkvolle Basilika, eine fantastische Kunstgalerie und eine umfassende Bibliothek.
  • Rosario-Victoria-Brücke in Rosario, Argentinien

    Die Rosario-Victoria-Brücke über dem Rio Paraná bildet den ersten Teil einer 60km langen Verbindung zwischen Rosario und Victoria und gilt dank ihrer eleganten Architektur als Wahrzeichen von Rosario.
  • Mezquita in Cordoba, Andalusien, Spanien

    Die Mezquita im Zentrum von Cordoba ist eine der größten Moscheen der Welt. Ihre Einzigartigkeit machen der atemberaubende Stilmix aus Süd, Ost und West und die Kathedrale aus, die aus ihrer Mitte ragt.
  • Großmeisterpalast von Rhodos, Griechenland

    Der Großmeisterpalast von Rhodos wurde im 14. Jahrhundert errichtet und Anfang des 20. Jahrhunderts wiederaufgebaut. Die prachtvolle Zitadelle beherbergt das archäologische Museum von Rhodos.
  • Bibi Chanum Moschee in Samarkand, Usbekistan

    Die gewaltige Bibi Chanum Moschee befindet sich in der usbekischen Stadt Samarkand und war im 15. Jahrhundert eine der größten und prachtvollsten Moscheen der gesamten islamischen Welt.
  • Masjid al Kabir (Große Moschee) in Kuwait City, Kuwait

    Die Masjid al Kabir (Große Moschee) in Kuwait City ist die Nationalmoschee Kuwaits. Dies wird allein schon durch ihre gewaltigen Ausmaße und ihr kostbar verziertes Inneres sichtbar.
  • Blaue Moschee in Jerewan, Armenien

    Die Blaue Moschee in Jerewan ist das größte und bedeutendste von acht islamischen Gotteshäusern in der armenischen Hauptstadt Jerewan und als einziges heute noch in Funktion.
  • Palácio Rio Negro in Manaus, Brasilien

    Der Palácio Rio Negro war einst stattlicher Wohnsitz eines deutschen Kaufmanns, fast ein Jahrhundert Sitz des Gouverneurs in Manaus und ist heute ein Museum und historisch wertvolles Kulturzentrum.
  • Schloss Mir in Mir, Weißrussland

    Das Schloss Mir in der gleichnamigen Siedlung im Osten von Weißrussland stammt aus dem 16. Jahrhundert und besticht durch sein wuchtiges Erscheinungsbild und seine schmucke rot-weiße Fassade.
  • Kalon Moschee in Buchara, Usbekistan

    Die Kalon Moschee in der usbekischen Stadt Buchara ist die zweitgrößte Moschee Zentralasiens. Das beeindruckende Kalon Minarett aus dem 12. Jahrhundert ist knapp 50 Meter hoch.
  • Elisabeth-Brücke in Budapest, Ungarn

    Die Elisabeth-Brücke war einst die vierte der neun Donaubrücken in Budapest. Nach den Brückensprengungen im Zweiten Weltkrieg war sie die einzige, die nicht originalgetreu wieder aufgebaut wurde.
  • Erasmus-Brücke in Rotterdam, Niederlande

    Die Erasmus-Brücke gilt als Wahrzeichen von Rotterdam. Berühmt durch ihren auffälligen Stahlseilträger wird sie aufgrund ihrer eleganten Form und des weißen Anstrichs auch „Der Schwan“ genannt.
  • Selimiye-Moschee in Edirne, Türkei

    Die Selimiye-Moschee in der türkischen Stadt Edirne gilt mit ihrer kunstvollen Fassade und prächtigen Innenausstattung als Meisterwerk des Architekten Sinan und Höhepunkt der osmanischen Baukunst.
  • John Hancock Center in Chicago, USA

    Mit 344m Höhe ist das John Hancock Center das vierthöchste Gebäude Chicagos. Schwindelerregende Plattformen und das höchst gelegene Café Chicagos machen einen Besuch zu einem einzigartigen Erlebnis.
  • Schloss Miramare bei Triest, Italien

    Das schmucke Schloss Miramare nördlich von Triest bietet seinen Besuchern mit prunkvollem Original-Interieur Einblicke in die Zeit der Habsburger und erholsame Spaziergänge im idyllischen Schlosspark.