Oase Wadi bani Khalid, Oman

Im  Wadi bani Khalid, der bekanntesten Oase im Oman mitten in der Gebirgswüste des Al Hajar kann man das ganze Jahr über wunderbar entspannen - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Das Wadi bani Khalid ist die bekannteste Oase im Oman und führt mitten in der Gebirgswüste des Al Hajar das ganze Jahr über Wasser. Einem Bad unter Palmen steht hier nichts im Wege.

Das Wadi bani Khalid im Al Hajar Gebirge im nördlichen Oman ist das bestbekannte Wadi der Sharqiyah-Region und zählt zu den 10 schönsten Wadis Omans. Inmitten einer unwirtlichen Gebirgswüste erfreut kristallklares Wasser an palmenbestandenen Ufern das ganze Jahr über jedes nach Grün lechzende Auge.

BILDER: Wadi bani Khalid

Unterwegs ins Wadi bani Khalid

Das idyllische Tal liegt etwa 300km von Muskat und knapp 200km von Sur entfernt. Nähert man sich auf dem verschlungenen Asphaltband von der omanischen Hauptstadt aus, kann man sich beim Anblick der einsamen Täler und baumlosen Berge kaum vorstellen, dass es in dieser Steinwüste Leben gibt.

Doch weit gefehlt! Plötzlich tauchen wie aus dem Nichts immer mehr Palmen auf, die sich schließlich zu einem regelreichten Wald gruppieren!

Mehrere Quellen, unter anderem Ain Hamouda, Ain al Sarooj und Ain Dawwa, sorgen im Wadi Bani Khalid für die Wasserversorgung der sonst staubtrockenen Umgebung, Oman - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Mehrere Quellen, unter anderem Ain Hamouda, Ain al Sarooj und Ain Dawwa, sorgen im Wadi Bani Khalid für die Wasserversorgung der sonst staubtrockenen Umgebung und schaffen grüne Flecken Vegetation zwischen dem graubraunen Gestein des Al Hajar. Viermal im Jahr verwandelt sich das trockene Wadi in einen reißenden Fluss, dessen Furten dann oft nicht einmal mit dem Geländewagen überquert werden können. Von einem Parkplatz aus führt ein schmaler betonierter Weg zur Quelle der Oase.

Tipp: Vor allem an Wochenenden und nationalen Feiertagen sollte man das Wadi bani Khalid möglichst früh aufsuchen, um noch einen Parkplatz zu ergattern.

Baden und Relaxen im Wadi Bani Khalid

Nach etwa einer Viertelstunde Fußmarsch kommt das Herz des Wadi in Sicht – ein riesiger, türkisblauer Teich, dessen Ufer in fast karibischer Manier von Palmen gesäumt werden. Dahinter laden mehrere natürliche Felsen-Pools zum Baden ein. Nach der Hitze des Tages bringt das kristallklare Wasser willkommene Abkühlung.

Nach etwa einer Viertelstunde Fußmarsch vom Parkplatz kommt das Herz des Wadi bani Khalid in Sicht – ein riesiger, türkisblauer Teich, dessen Ufer in fast karibischer Manier von Palmen gesäumt werden, Oman - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Nach einem erfrischenden Planschausflug lässt man die spektakuläre Landschaft am besten im Schatten der Palmen auf sich wirken. Nach dem Teich gibt es mittlerweile auch ein kleines Restaurant mit Sanitäranlagen.

Am rechten Rand der Oase führt ein Pfad noch weiter hinauf ins Gebirge, wo es sogar noch paradiesischer wird. Nach ein paar hundert Metern plätschert hier ein Wasserfall in ein glasklares Becken.

Tipp: Trotz der Anwesenheit von Wasser und Palmen ist es im Wadi bani Khalid meist unsagbar heiß. Daher auf keinen Fall ohne Kopfbedeckung, sowie ausreichend Trinkwasser und Sonnenschutz aufbrechen!

Neben den vielen willkommenen Teichen und der Vegetation sind auch die Höhlen des Wadi bani Khalid interessant. Die Kahf Maqal gehört zu den unterirdischen Kammern des Sultans, ist jedoch leider für Touristen nur schwer zu erreichen.

Anzeige

Ihnen gefällt was Sie hier lesen?

Gleich zum Newletter anmelden.         Jetzt anmelden   >  


 

Anzeige