Oman

Der friedliche und traditionsbewusste Oman ist trotz seiner eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten mit traumhaften Stränden, monumentalen Lehmfestungen, schroffen Bergen und scheinbar endlosen Sandwüsten noch dünn besiedelt und vom Massentourismus verschont. Dadurch konnten in diesem faszinierenden Land aus Tausendundeiner Nacht viele seltene Tiere und Pflanzen bis heute überleben. Am besten erkundet man die Sehenswürdigkeiten des Oman auf eigene Faust – und übernachtet unter freiem Himmel im überwältigenden 1000-Sterne-Hotel.

Vom Pool des Al Bustan hat man eine faszinierende Aussicht auf das Meer, Oman - © FRASHO / franks-travelbox

Urlaub im Oman – Reise-Tipps und Sehenswertes

Oman – der Name klingt bereits wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Das wohl friedlichste und aufgeschlossenste Land der arabischen Halbinsel lockt mit traumhaften Stränden, monumentalen Lehmfestungen, schroffen Bergen und scheinbar endlosen Sandwüsten. Trotz seiner...
Informationen zu: Reiseführern, Straßenkarten, Bildbänden, Wanderführern, Camping, Wohnmobilreisen, Wörterbüchern, Sprachführern - © FRASHO / franks-travelbox

REISEFÜHRER & KARTEN: Oman

Sie wollen in den Oman reisen? Finden Sie hier ausgewählte Reiseführer, Bildbände, Karten und Wanderführer für Ihren Oman Urlaub. Informieren Sie sich mit unseren Bestsellern vorab über dieses faszinierende Urlaubsziel! Schmökern Sie in den Sehenswürdigkeiten...
Informationen zu Klima- und Wetterdaten, Sonnenstunden pro Tag, Wassertemperatur, Regentage pro Monat, minimale Temperatur, maximale Temperatur.  - © photlook / Fotolia

KLIMA und WETTER: Oman

Informationen zu Klima und Wetter im Oman mit detaillierter Beschreibung der besten Reisezeit, Klimatabellen, Temperaturangaben und Regentagen. Die wichtigsten Klimazonen im Oman Das Klima im Oman kann grob in vier unterschiedliche Zonen eingeteilt werden. Die Küstenregion im...
Der Respekt einflößende Bait Na'aman im Norden des Oman ist eigentlich keine Festung, sondern ein äußerst behaglich eingerichteter Wohnturm, der heute als Museum fungiert - © Rudolf Tepfenhart/Shutterstock

Festung Bait Na’aman, Oman

Die Festung Bait Na’aman 5km von Barka im Norden des Oman entfernt ist eigentlich ein Wohnturm. Heute als Museum eingerichtet, erzählt das wehrhafte Wohnhaus vom Leben der omanischen Herrscher im 18. Jahrhundert. Die Festung von...
Auf dieser Felswand führt die Zig-Zag-Road nach oben, Oman - © FRASHO, franks-travelbox

Zig-Zag-Road, Oman

Die Zig-Zag-Road im Oman windet sich auf einer Länge von 5km mit spektakulären Haarnadelkurven auf eine Höhe von 500 Meter. Eine Meisterleistung der Straßenbaukunst, die man sich auf der Oman-Reise nicht entgehen lassen sollte! Die...
Die malerische Bucht von Yiti-Beach reicht weit ins Landesinnere und besteht zu einem Großteil aus feinem, hellem Sand, Oman - © Ivan Pavlov / Shutterstock

Yiti-Beach, Oman

Das abgelegene Küstenstädtchen Yiti-Beach im Norden des Oman kann mit einem malerischen Sandstrand aufwarten. Der herrliche Strand von Yiti lädt zum Campen, Flanieren und Baden ein und ist selten überfüllt. Das kleine Küstenstädtchen Yiti- oder...
Das Wadi Shuwaymiyah gehört zu den schönsten Wadis im Oman, ist jedoch aufgrund seiner abgeschiedenen Lage in kaum einem Reiseführer erwähnt - © FRASHO / franks-travelbox

Wadi Shuwaymiyah, Oman

Das Wadi Shuwaymiyah an der Ostküste Omans ist ein absoluter Geheimtipp. Vom menschenleeren Strand in Shuwaymiyah aus kann seine wilde Schönheit mit dem Geländewagen erkundet werden. Das Wadi Shuwaymiyah gehört zu den 10 schönsten Wadis...
Das Wadi Shab zählt mit seinen senkrecht aufstrebenden Felswänden, smaragdgrünen Palmen und türkisblauen Pools zweifelsohne zu den schönsten Wadis im Oman - © Ivan Pavlov / Shutterstock

Wadi Shab und Wadi Tiwi, Oman

Die beiden Wadis Shab und Tiwi gehören ohne Zweifel zu den schönsten Wadis im Oman. Nur eine dreiviertel Stunde nördlich von Sur gelegen sind die Wadis ein Must-See für jeden Oman-Reisenden. Die beiden paradiesischen Wadis...
Der sogenannte „Grand Canyon des Oman“ ist in Wahrheit die bis zu 1.000m tiefe Wadi Nakhar Schlucht mit grandiosesten Ausblicken - © FRASHO, franks-travelbox

Wadi Nakhar – der Grand Canyon des Oman

Der „Grand Canyon des Oman“ ist in Wahrheit die bis zu 1.000m tiefe Schlucht des Wadi Nakhar. Die grandiosesten Ausblicke bietet ein Hochplateau auf 2.000 Metern Höhe. Die Wadi Nakhar Schlucht wird auch als der...
Faszinierende Landschaft im Wadi Suwayh, Oman - © FRASHO / franks-travelbox

Wadi Dhayqah und Wadi Suwayh, Oman

Die Wadis Dhayqah und Suwayh im nördlichen Oman sind das ganze Jahr über mit Süßwasser gesegnet. In dem palmenbestandenen Tal gibt es neben verborgenen Naturpools auch eine malerische Festung und den größten Staudamm des...
Das Wadi Dawkah im Süden Omans gilt seit der Antike als Herkunftsort des Weihrauchs - © Maros Markovic / Shutterstock

Wadi Dawkah, Oman

Das Wadi Dawkah im Süden Omans gilt seit der Antike als Herkunftsort des Weihrauchs. Obwohl es nur noch den Bruchteil seines früheren Wertes besitzt, wird hier das duftende Harz noch wie vor 3.000 Jahren...
Im  Wadi bani Khalid, der bekanntesten Oase im Oman mitten in der Gebirgswüste des Al Hajar kann man das ganze Jahr über wunderbar entspannen - © FRASHO / franks-travelbox

Oase Wadi bani Khalid, Oman

Das Wadi bani Khalid ist die bekannteste Oase im Oman und führt mitten in der Gebirgswüste des Al Hajar das ganze Jahr über Wasser. Einem Bad unter Palmen steht hier nichts im Wege. Das Wadi...
Das Baumaterial für die einfachen Häuser im schwer zugänglichen Wadi bani Habib stammen alle aus der unmittelbaren Umgebung, Oman - © FRASHO / franks-travelbox

Wadi bani Habib, Oman

Die völlig aus Lehm erbauten Häuser im Wadi bani Habib sind heute vollkommen verlassen. Dennoch ist das Bergdorf im omanischen Gebirgszug Jebel Akhdar eine beliebte Touristendestination. Das zierliche Bergdorf Wadi bani Habib liegt in der...
Im Dhau-Museum von Sur, Oman, sind entlang der Hafenstraße die schönsten Exemplare der traditionell arabischen Holzboote ausgestellt - © FRASHO / franks-travelbox

Dhau-Museum in Sur, Oman

Nirgendwo sonst sind noch so viele Dhaus zu sehen wie in der omanischen Hafenstadt Sur. Im Dhau-Museum sind die schönsten Exemplare ausgestellt und die Schiffbaumeister können sogar bei der Arbeit beobachtet werden. Es gibt nur...
Das Ende der langen Hafenpromenade von Sur, eine der schönsten im Oman, markiert ein schmucker Leuchtturm - © diak / Shutterstock

Hafenstadt Sur, Oman

Die Hafenstadt Sur ist noch heute Zentrum des Dhau-Baus. Der wunderschöne Hafen und die traumhaften Strände von Sur können jedoch nicht nur mit den traditionellen Holzbooten erkundet werden. Mit den traumhaften Stränden in seiner Umgebung,...
Wer die antike Stätte Sumhuram im südlichen Oman besucht, taucht in die vergangene Welt der arabischen Weihrauchstraße ein. - © Maros Markovic / Shutterstock

Sumhuram, Oman

Der antike Weihrauchhafen Sumhuram liegt 40km östlich von Salalah. Als Teil der Weihrauchstraße war Sumhuram einst eine blühende Handelsstadt, von deren Vergangenheit heute nur noch Ruinen zeugen. Wer die antike Stätte Sumhuram (auch unter dem...
Die archäologische Stätte des verlorenen Ubar ist leider wenig eindrucksvoll. Bis auf einige Steinhaufen im Wüstensand und einen gewaltigen Spalt im Boden gibt es wenig zu sehen, Oman - © FRASHO / franks-travelbox

Ausgrabungsstätte Shisr (Ubar), Oman

Am Rande der Rub al-Khali im Süden des Oman liegt die Ausgrabungsstätte der legendären Handelsstadt Ubar. Ihre prachtvollen Bauten sollen mitsamt ihren Bewohnern laut dem Koran vor 2.000 Jahren von Allah im Sand versenkt...
Die Ausgrabungsstätte al-Bhaleed liegt im östlichen Salalah, der größten Stadt im Süden Omans - © Maros Markovic / Shutterstock

Archäologiepark Khor al-Baleed in Salalah – Dhofar, Oman

Die historische Hafenstadt al-Baleed in Salalah ist als faszinierender Archäologiepark für Besucher zugänglich. Erleben Sie hautnah mit, wie das antike Handelszentrum wiederentdeckt wird. Die Ausgrabungsstätte al-Baleed liegt im östlichen Salalah, einer omanischen Stadt ganz im...
Die Sultan-Qaboos-Moschee in Salalah, Oman wurde im Jahr 2009 eingeweiht und darf von Nicht-Muslimen leider nicht betreten werden - © MarosMarkovic/Shutterstock

Salalah – Dhofar, Oman

Das nach Weihrauch duftende Salalah, die zweitgrößte Stadt im Oman, liegt ganz im Süden des Landes und lockt mit ruhiger Atmosphäre, fantastischen Tauchgründen und traumhaften Stränden. Einmal im Jahr verwandelt der Monsun seine Umgebung...
Die Festung von Rustaq zählt zu den größten und ältesten Bollwerken im Oman - © Styve Reineck / Shutterstock

Festung Qalaat al-Qesra in Rustaq, Oman

Rustaq war zu Zeiten der omanischen Imams Herrschersitz und wurde dementsprechend mit einem massiven Fort befestigt. Neben dem Souq und der Moschee zählt die Festung Qalaat al-Qesra zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Rustaq. Die omanische...