Die 10 schönsten Strände der Karibik

Urlaub in der Karibik ist absolut traumhaft, aber meist nicht günstig. Deshalb sollte das Reiseziel im Vorfeld sorgsam ausgewählt werden. Die 10 schönsten Strände der Karibik helfen bei der Entscheidung für den perfekten Karibik-Urlaub.

Die Karibik ist der Inbegriff von Traumurlaub am Meer. Nahezu alle karibischen Inseln sind von Bilderbuchstränden umgeben, von denen viele zu den schönsten Stränden der Welt zählen. Weiße Strände mit türkisblauen Wellen, über denen sich Kokospalmen wiegen, und faszinierende Unterwasserwelten fernab vom Alltagsstress lassen Geist und Seele aufatmen. Was in Reisekatalogen wie ein Photoshop-Trick aussieht, ist auf vielen karibischen Inseln Realität!

Eagle Beach, Aruba

Türkisblaues Meer, feiner Sand und Schatten unter Palmen am Eagle Beach auf Aruba - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Der wunderbare Eagle Beach gilt gemeinsam mit dem Palm Beach als schönster Strand von Aruba. Arubas längster Sandstrand liegt im Nordwesten der Karibik-Insel und ist aufgrund der fehlenden Hotelkomplexe besonders attraktiv. Strand-Restaurants sorgen für das leibliche Wohl, Palmen, Strohschirme und Divi-Divi-Bäume spenden Schatten und mit etwas Glück sieht man in der Nacht sogar Schildkröten, die ihre Eier im Sand vergraben.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Negril Strand (Seven Mile Beach), Jamaika

Der Sieben Meilen Strand an der Küste von Negril, Jamaika - © col / Shutterstock/ Shutterstock
© col / Shutterstock/ Shutterstock

Der Seven Mile Beach auf Jamaika wird seit Jahren immer wieder unter die zehn schönsten Strände der Welt gewählt. Entgegen seines Namens ist der Strand nur 6km (4 Meilen) lang und gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten auf Jamaika. Im Norden reihen sich Hotels und Restaurants aneinander, im Süden gibt es noch etwas Ruhe und Entspannung.

Zum Artikel …

Seven Mile Beach auf Grand Cayman, Cayman-Inseln

Der Seven Mile Beach ein paradiesischer, etwa 9km langer Küstenstreifen mit schneeweißem Korallensand, Kaiman Inseln - © DavidCharlesPhotography / Shutterstock
© DavidCharlesPhotography / Shutterstock

Im Gegensatz zum kürzeren Seven Mile Beach auf Jamaika hält jener auf der größten der Cayman-Inseln was er verspricht. Der paradiesische Sandstrand ist tatsächlich 7 Meilen lang und wurde bereits mehrmals mit dem Titel „Schönster Strand der Karibik“ prämiert. Am Seven Mile Beach liegen auch die besten und teuersten Hotels der Insel, sowie gemütliche Beach Bars, in denen man an einem Cuba Libre nippend die karibische Freiheit und Leichtigkeit genießen kann.

Zum Artikel …

Cayo Coco in den Jardines del Rey, Kuba

Strand auf der Insel Cayo Coco, Jardines del Rey, Kuba - © PHB.cz / Fotolia
© PHB.cz / Fotolia

Jardines del Rey bedeutet übersetzt „Gärten des Königs“. Gemeint sind die fantastischen Korallengärten, die sich entlang der Inselkette Sabana Camagüey im Norden von Kuba erstrecken. Über Wasser geht der Luxus weiter – auf der perfekt ausgebauten Urlaubsinsel Cayo Coco bietet ein 22km langer Sandstrand ein karibisches Badeparadies vom Feinsten.

Zum Artikel …

Horseshoe Reef auf der Insel Anegada, Jungferninseln

Anegada die zweitgrößte der Britischen Jungferninseln ist nur etwa 15km lang und 5km breit und bietet traumhafte weiße Sandstrände - © Ethan Daniels / Shutterstock
© Ethan Daniels / Shutterstock

Auf der ebenso flachen wie abgeschiedenen Insel Anegada, der zweitgrößten der Britischen Jungferninseln, leben kaum Menschen, dafür sind ihre Strände umso atemberaubender. Der 18km lange Sandstrand am Horseshoe Reef gehört zu den längsten der Karibik und wird von einer buntschillernden Korallenwelt gesäumt, in der sich einige antike Schiffswracks verbergen. Und das Beste daran: Aufgrund der Abgeschiedenheit von Anegada ist der Traumstrand meist so gut wie menschenleer.

Zum Artikel …

Horseshoe Beach, Bermuda

Der atemberaubende Horshoe Beach wird immer wieder als der beliebteste und schönste Strand Bermudas tituliert - © Steeve ROCHE - Fotolia
© Steeve ROCHE – Fotolia

Ebenfalls nach einem Hufeisen benannt ist der Horseshoe Beach auf der Trauminsel Bermuda. Mit seinem feinen blassrosa Sand, dem türkisblauen Meer und dem üppigen Grün gehört zu den beliebtesten und meistfotografierten Stränden der Welt. Das warme, strömungsfreie Wasser ist ideal zum Baden und Korallenriffe und Steilklippen bilden perfekte Schnorchel-Spots.

Zum Artikel …

Mount Irvine Bay, Trinidad und Tobago

Mount Irvine Bay mit guter Infrastruktur und Wasserportmöglichkeiten, Tobago - © PHB.cz (Richard Semik) / Shutterstock
© PHB.cz (Richard Semik) / Shutterstock

Die Mount Irvine Bay gehört zu den beliebtesten Stränden auf Tobago, denn hier gibt es nicht nur feinen Sand und Kokospalmen, sondern auch Sonnenschirme und eisgekühlte Drinks. Nur wenige Meter vom Strand entfernt kommen Schnorchler und Taucher in der farbenprächtigen Unterwasserwelt auf ihre Kosten.

Zum Artikel …

Mosquito Bay auf der Insel Vieques, Puerto Rico

Strand auf der Insel Vieques, Puerto Rico - © kkaplin / Shutterstock
© kkaplin / Shutterstock

Die malerische Mosquito Bay kann mit einem feinsandigen Strand vor saftig grünen Hügeln aufwarten und hält für nächtliche Besucher eine besondere Überraschung bereit. Millionen von Geißeltierchen verwandeln das Meer in ein glühendes Farbenspiel, umgeben Schwimmer und Fische mit einem überirdischen Leuchten und versehen jedes Boot mit einem Kometenschweif.

Zum Artikel …

Klein Curaçao, Curaçao

Von Curaçao legen nahezu täglich Ausflugsboote ab, die Touristen auf die paradiesische Insel Klein-Curaçao bringen - © Lila Pharao / franks-travelbox
© Lila Pharao / franks-travelbox

Klein Curaçao liegt rund 11km südöstlich von Curaçao entfernt und präsentiert sich als Inbegriff eines karibischen Paradieses. Bis auf ein Restaurant ist die traumhafte Insel vollkommen verlassen. Auf dem puderweichen Sandstrand schützen Palmhütten vor der strahlenden Tropensonne und in den türkisblauen Wellen ziehen Fischschwärme und Schildkröten ihre Kreise.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Cupecoy-Bay, Saint Martin/Sint Maarten

Imposante Sandsteinformationen in der Cupecoy Bay auf Sint Maarten, einem traumhaften Strand für Surfer - © Steve Heap / Shutterstock
© Steve Heap / Shutterstock

Die atemberaubende Cupecoy-Bay liegt auf Sint Maarten gleich an der Grenze zum französischen Teil der Insel. Der feinsandige Strand wird von steil aufragenden Felsklippen gesäumt, an dessen Fuß der Atlantik in schäumendem Türkisblau brandet. Aufgrund von Wind und Wellengang ist der Strand ideal für Surfer geeignet.

Zum Artikel …

BILDER: Die 10 schönsten Strände der Karibik