Die Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris

Ganz ohne Touristenfallen nach Paris reisen! Hier finden Sie eine Liste der Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris! Welche Highlights und Attraktionen dürfen Sie beim Urlaub in Paris auf keinen Fall versäumen?

Eiffelturm

Der Eiffelturm ist das Wahrzeichen von Paris und steht weltweit als Symbol für ganz Frankreich - © M.V.-Fotodesign / Fotolia
© M.V.-Fotodesign / Fotolia

Natürlich, Platz Nummer 1 unter den Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris belegt das berühmteste Wahrzeichen der Stadt. Der über 300 Meter hohe Eiffelturm war zur Zeit seiner Entstehung nicht bei allen beliebt, ist mittlerweile aus dem Stadtbild von Frankreichs Hauptstadt jedoch nicht mehr wegzudenken. Wer den herrlichen Ausblick seiner drei Etagen genießen möchte, braucht Zeit, denn in der Warteschlange zu stehen lässt sich hier kaum vermeiden.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Louvre

Der weltberühmte Louvre im Zentrum von Paris, das größte Museum der Welt, bei Nacht, Frankreich - © William Perugini / Shutterstock
© William Perugini / Shutterstock

Ebenfalls Anstellen heißt es beim Louvre, dem berühmtesten Museum von Paris, dessen Eingang von einer gläsernen Pyramide geformt wird. Der ehemalige Königspalast beherbergt heute das größte Museum der Welt mit unbezahlbaren Kunstschätzen, wie der weltberühmten Mona Lisa von Leonardo da Vinci, der Venus von Milo oder die Nike von Samothrake.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Nôtre Dame

Die Kathedrale Nôtre Dame („Unsere Dame“) bei Nacht, Paris, Frankreich - © Roman Sigaev / Fotolia
© Roman Sigaev / Fotolia

Wer nach dem Eiffelturm und dem Louvre entlang der Seine weiter spaziert, gelangt zur eindrucksvollen Nôtre Dame auf ihrer Insel im Fluss. Die gewaltige Kathedrale zählt mit ihrer fein gearbeiteten Fassade zu den wichtigsten gotischen Bauwerken Frankreichs und war unter anderem Krönungsstätte von Napoleon.

Zum Artikel …

Sacre Coeur

Die strahlend weiße „Basilique du Sacre Coeur de Montmartre“ bietet durch ihren Standort ganz oben auf dem Hügel des Stadtviertels Montmartre einen wunderbaren Ausblick über Paris, Frankreich - © Gregg Chastain / Fotolia
© Gregg Chastain / Fotolia

Neben der Nôtre Dame ist die schnweeweiße Basilika Sacre Coeur die wohl bekannteste Kirche von Paris. Allein ihr prominenter Standort am Hügel von Montmartre verleiht der romanisch-byzantinischen Wallfahrtskirche einen besonderen Stellenwert. Ihre Kuppel kann bestiegen werden – für den sensationellen Blick über Paris lohnt sich diese Mühe!

Zum Artikel …

Champs Élysées und Arc de Triomphe

Am Ende der Champs Elysées, der wohl berühmtesten Prachtstraße von Paris steht der Arc de Triomphe von dessen Dachterasse man einen wundervollen Blick über Paris hat, Frankreich - © Claude Coquilleau / Fotolia
© Claude Coquilleau / Fotolia

Die Champs Élysées ist die berühmteste Prachtstraße von Paris. Berühmt für ihren vierspurigen Kreisverkehr, an dessen rücksichtslosem Verkehrsaufkommen nicht Ortskundige schon oft verzweifelt sind, führt sie vom Louvre bis zum ebenso berühmten Triumphbogen, der auf Napoleon zurückgeht, und wird von edlen Restaurants und Luxus-Boutiquen gesäumt.

Zum Artikel …

Pont Neuf

Die Pont Neuf verbindet die beiden Ufer der Seine mit der Ile de la Cité in der französischen Hauptstadt Paris, von hier aus werden Bootstouren auf der Seine angeboten, Frankreich - © Nikonaft / Shutterstock
© Nikonaft / Shutterstock

Eine Möglichkeit, auf die Ile de la Cité in der Seine zu gelangen, ist die malerische Pont Neuf. Sie ist die älteste erhaltene Brücke über die Seine und zählt heute zu den bekanntesten Brücken der Welt. Hier starten auch Bootstouren durch die imposante Skyline von Paris.

Zum Artikel …

Place de la Bastille

Der Place de la Bastille in Paris beherbergte früher die Bastille, erst Burg und später Gefängnis, heute findet man dort die Julisäule und die neue Oper von Paris, Frankreich - © Giancarlo Liguori / Shutterstock
© Giancarlo Liguori / Shutterstock

Unübersehbar ragt am Place de la Bastille die Julisäule in den Himmel, die an die Juli-Revolution 1830 erinnert. Seinen Namen hat einer der berühmtesten Plätze Frankreichs von der Bastille, die im 14. Jahrhundert errichtet wurde und deren Umrisse immer noch im Straßenpflaster zu sehen sind. Mit dem geschichtsträchtigen „Sturm auf die Bastille“ wurde die Französische Revolution eingeleitet.

Zum Artikel …

Centre Pompidou

Bei spektakulärem Ausblick auf Pariser Attraktionen bietet das Centre Pompidou im Zentrum der Stadt zeitgenössische Kunst und Architektur vom Feinsten, Frankreich - © Dmitry Brizhatyuk / Shutterstock
© Dmitry Brizhatyuk / Shutterstock

Gemeinsam mit dem Louvre und dem Musée d’Orsay komplettiert das Centre Pompidou das Pariser Angebot an spektakulären Kunstmuseen. Hier sind vor allem Werke aus der modernen und zeitgenössischen Kunst zu bewundern. Auch seine bunte Fassade verdient einen extra Blick – die gesamte Gebäudetechnik verläuft hier nicht innerhalb, sondern entlang der Außenmauern.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Cimetière du Père Lachaise

Der Cimetière du Père Lachaise zählt aufgrund seiner zahlreichen Grabstätten prominenter Persönlichkeiten zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten von Paris, Frankreich - © Zvonimir Atletic / Shutterstock
© Zvonimir Atletic / Shutterstock

Der Cimetière du Père Lachaise wurde im Osten von Paris als erster Friedhof der Welt errichtet. Heute beeindruckt die gewaltige „Stadt der Toten“ durch ihre ruhige, parkähnliche Landschaft und die berühmten Persönlichkeiten, die in einem der rund 70.000 Gräber ihre letzte Ruhe gefunden haben. Edith Piaf, Oscar Wild und Jim Morrison sind nur einige davon.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …

Schloss Versailles

Der Apollo-Brunnen vor dem prachtvollen Schloss Versailles bei Paris, Frankreich - © parkisland / Shutterstock
© parkisland / Shutterstock

Etwas außerhalb der Stadt gelegen zählt das Schloss Versailles dennoch zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten von Paris. Als meistbesuchtes Schloss Frankreichs und einer der schönsten Paläste Europas zählt der prächtige Barockbau sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO. Von zahlreichen Königen Frankreichs erweitert und verschönert weiß man heute nicht, was eindrucksvoller ist: die prunkvollen Räumlichkeiten oder der herrliche Schlossgarten.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …