Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Brasilien

Sie wollen nach Brasilien reisen? Diese Top 10 Sehenswürdigkeiten, dürfen Sie bei Ihrem Urlaub in Brasilien auf keinen Fall versäumen. Die Highlights und Attraktionen ganz ohne Touristenfallen.

Iguaçu Wasserfälle

Eine Bootstour zu den Iguaçu Wasserfällen ist für jeden Besucher ein unbeschreibliches Erlebnis und bleibt sicher nachhaltig in Erinnerung, Brasilien/Argentinien - © jacek_kadaj / Fotolia
© jacek_kadaj / Fotolia

Die Iguaçu Wasserfälle gehören zu den größten Wasserfällen weltweit. Auf 2700m Breite stürzen die Wassermassen bis zu 80 Meter in die Tiefe. Die Iguaçu Wasserfälle können von der brasilianischen und argentinischen Seite aus bewundert werden.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Zuckerhut in Rio de Janeiro

Der weltberühmte Zuckerhut - auch bekannt als Pao de Açúcar in Rio de Janeiro, Brasilien - © John Copland / Shutterstock
© John Copland / Shutterstock

Der Zuckerhut (Pao de Açúcar) ist das Wahrzeichen von Rio de Janeiro und kann mittels Seilbahn erklommen werden. Die Aussicht auf das umliegende Panorama ist einfach unglaublich! Der Blick fällt vom Atlantik über Rio de Janeiro, die Copacabana bis hin zum Christo Redentor, der berühmten Christus-Statue von Rio.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie …


Amazonasbecken

Der Amazonas führt ein Fünftel des gesamten Süßwasservorrats der Erde mit sich, Brasilien - © Cmon / Fotolia
© Cmon / Fotolia

Als Amazonasbecken bezeichnet man das Gebiet, welches der Amazonasfluss und deren Nebenflüsse durchziehen.

Der Amazonasfluss misst vom Ursprung des vorhergehenden Flusses Ucayali bis zur Mündung in den Atlantik eine Länge von etwa 6.400 km und führt ein Fünftel des gesamten Süßwasservorrats der Erde mit sich.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Pelourinho in Salvador

Blick vom Zentrum des Pelourinho, dem ehemaligen Sklavenmarkt, auf die Altstadt von Salvador, Brasilien - © Vinicius Tupinamba/Shutterstock
© Vinicius Tupinamba/Shutterstock

Der Pelourinho ist ein Teil der Oberstadt (Cidade Alta) von Salvador. Hier findet man wunderschöne Kolonialarchitektur und prachtvolle Barockkirchen. Im 17. Jahrhundert fungierte der heutige Pelourinho als Sklavenmarkt.

1985 wurde Pelourinho auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Pantanal

Das Pantanal liegt im Zentrum von Südamerika und ist das größte zusammenhängende Binnenland-Sumpfgebiet der Erde, Brasilien - © AJancso / Shutterstock
© AJancso / Shutterstock

Das Pantanal ist das größte zusammenhängende Binnenland-Sumpfgebiet der Erde. Es ist kaum erschlossen und sehr dünn besiedelt. Zum überwiegenden Teil liegt es in Brasilien.

Seit 2000 gehört das Pantanal zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Catedral Metropolitana in Brasilia

Der Glockenturm der Catedral Metropolitana in Brasilia weist ein ebenso ungewöhnliches Erscheinungsbild auf wie die Kathedrale selbst, Brasilien - © ostill / Shutterstock
© ostill / Shutterstock

Die Kathedrale von Brasilia (Catedral Metropolitana) ist aufgrund ihres futuristischen Erscheinungsbildes eines der ungewöhnlichsten Gotteshäuser der Welt und die meistbesuchte Attraktion Brasilias.

Die Kathedrale wurde vom brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer entworfen und am 31. Mai 1970 eröffnet. Die Kathedrale von Brasilia ist für Besucher jeden Tag geöffnet, außer während der Messfeiern.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Lençóis Maranhenses Nationalpark

Überblick über die sanften Dünen des Lençóis Maranhenses Nationalparks in Brasilien - © gary yim / Shutterstock
© gary yim / Shutterstock

Der Lençóis Maranhenses Nationalpark zählt zu den schönsten Regionen Brasiliens. Der Nationalpark ist ein spektakuläres Ökosystem bestehend aus traumhaften weißen Sand- und Wanderdünen.

In der Regenzeit im Winter wird ein einzigartiges Phänomen verursacht: frisches Regenwasser sammelt sich in den Tälern zwischen Sanddünen, dadurch entstehen tausende türkisblaue Seen in der Wüste.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Copacabana in Rio de Janeiro

Der weltbekannte 4km lange Sandstrand Copacabana, Rio de Janeiro, Brasilien - © csokil1 / Fotolia
© csokil1 / Fotolia

Der weltberühmte Strand Copacabana ist etwa 4km lang und wird von den Einheimischen für Sonnenbäder, Jogging, sportliche Aktivitäten und als gesellschaftlicher Treffpunkt genutzt. Als Besucher in Rio de Janeiro sollte man unbedingt einen Nachmittag zum Strandbaden an der Copacabana einplanen.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Barockstadt Ouro Preto

Die barocke Stadt Ouro Preto verteilt sich über mehrere Hügel und Täler, Brasilien - © Ignatius Wooster / Fotolia
© Ignatius Wooster / Fotolia

Ouro Preto ist eine historische Goldgräberstadt und zählt zu den wichtigsten Barockstädten Brasiliens. Die Stadt verteilt sich über mehrere Hügel und Täler und ist geprägt durch barocke Kirchen und prunkvolle Kolonialhäuser, Kopfsteinpflaster auf den Straßen und die smaragdgrünen Berge der Umgebung.

Seit 1980 gehört Ouro Preto zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Zum Artikel …
Zur Fotogalerie ….


Praia Ponta Negra in Natal

Der 3km lange Praia Ponta Negra ist der beliebteste Strand von Natal und bietet ausgezeichnete Küche und ein quirliges Nachtleben, Brasilien - © Vitoriano Junior / Shutterstock
© Vitoriano Junior / Shutterstock

Der Praia Ponta Negra ist der beliebteste Strand von Natal. 3km Sandstrand, ausgezeichnete Küche und ein quirliges Nachtleben zieht Einheimische und Touristen an.

Am südlichen Ende des Ponta Negra-Strandes befindet sich der berühmte „Morro de Careca”, die mit 120 Metern höchste Düne und berühmteste Touristenattraktion von ganz Natal.

Zum Artikel …