Arena Baixada in Curitiba, Brasilien

Die Arena Baixada in der brasilianischen Stadt Curitiba ist das Heimstadion des Fußballclubs Atlético Paranaense und ein Austragungsort der Fußball-WM 2014 - © BrazilianGovernment CC BY-SA3.0/W
© BrazilianGovernment CC BY-SA3.0/W

Die Arena Baixada in der brasilianischen Stadt Curitiba ist das Heimstadion des Fußballclubs Atlético Paranaense und war ein Austragungsort der Fußball-WM 2014.

Das erste Stadion anstelle der Arena da Baixada in Curitiba wurde bereits im Jahr 1912 errichtet und zwei Jahre später eingeweiht. In den 1990er-Jahren wurde das Stadion abgerissen, nachdem es von 1970 bis 1984 nicht genutzt wurde.

Am 1. Dezember 1997 wurde der Grundstein für das neue Stadion gelegt, welches am 24. Juni 1999 eröffnet wurde und von 2005 bis 2008 nach einem japanischen Konzern „Kyocera-Arena” hieß. Damals galt die Arena Baixada als modernstes Stadion Lateinamerikas.

Als die Arena da Baixada im Mai 2009 zu einer Spielstätte der Fußball-WM 2014 gewählt wurde, wurde das Stadion um 80 Millionen Euro modernisiert und auf 41.500 Sitzplätze erweitert. Zusätzlich zur Fußball-WM feiert die Arena Baixada im Jahr 2014 somit auch ihr hundertjähriges Jubiläum.

Weiterführende Links:

Offizielle Website des Fußballclubs Atlético Paranaense in der Arena da Baixada (englisch)