Weihnachtsmärkte in Wien, Österreich

Gospelchöre und Turmbläser sorgen am Weihnachtsmarkt am Maria-Theresien-Platz  oft für feierliche Untermalung, Wien, Österreich - © Renata Sedmakova / Shutterstock
© Renata Sedmakova / Shutterstock

Egal ob klassisch am Rathausplatz oder versteckt in Dornbach – ein Besuch der vielfältigen Wiener Weihnachtsmärkte vor teils atemberaubenden Kulissen darf bei der Einstimmung auf die Weihnachtszeit keinesfalls fehlen!

Die Hauptstadt Österreichs ist in der Vorweihnachtszeit für ihre zahlreichen stimmungsvollen Weihnachtsmärkte bekannt. Die Palette der Adventmärkte in Wien reicht von wochenlangen Christkindlmärkten über ein- oder mehrtägige Kunst- und Trödelmärkte bis hin zu kleineren Festivitäten und Veranstaltungen, die nur wenige Stunden dauern.

BILDER: Weihnachtsmärkte in Wien

 

Je nach Schwerpunkt der Weihnachtsmärkte sind an den zahlreichen Ständen weihnachtliches Kunsthandwerk oder kulinarische Spezialitäten aus der Region zu kaufen. Meist werden Christbaumschmuck, handgemachte Deko-Artikel, Duftkerzen, Räucherware, Weihnachtsgeschenke, Souvenirs, Lebkuchen, Honig, Brote, Tee, Glühwein und Punsch angeboten.

Zusätzlich zu den weihnachtlichen Produkten bieten die Wiener Weihnachtsmärkte mit eindrucksvoller Beleuchtung und musikalischer Untermalung Adventzauber vom Feinsten und versetzen ihre Besucher, meist vor der prachtvollen Kulisse berühmter Wiener Sehenswürdigkeiten, in entspannte Weihnachtsstimmung.

Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz (16. November bis 26. Dezember 2017)

Am Christkindlmarkt vor dem imposanten Wiener Rathaus üben die knapp 150 malerischen Holzbuden der Wiener Kleingewerbetreibenden seit Jahrhunderten magische Anziehungskraft auf Einheimische und Touristen aus. 3 Millionen Besucher verzeichnet der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz jedes Jahr, von denen etwa 500.000 aus dem Ausland herbeiströmen. Dem unwiderstehlichen Duft nach kandierten Nüssen und Punsch bei stimmungsvoller Beleuchtung vor der fantastischen Kulisse des weihnachtlich geschmückten Rathauses kann sich auch kaum jemand entziehen.

3 Millionen Besucher verzeichnet der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz jedes Jahr, Wien, Österreich - © Burben / Shutterstock
© Burben / Shutterstock

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn (24. November bis 26. Dezember 2018)

Der Weihnachtsmarkt vor der traumhaften Kulisse des Schönbrunner Schlosses zählt zu den internationalsten Adventdörfern in Wien, denn die 80 Aussteller reisen auch aus den Nachbarländern Österreichs nach Wien. Im zauberhaften Lichterglanz des überdimensionalen Schönbrunner Weihnachtsbaums flanieren die Besucher zwischen aufwändig gestalteten Ständen mit Selbstgebackenem und originelle Geschenkideen von handgefertigten Seifen bis selbst bemaltem Christbaumschmuck. Besonderes Highlight ist die von Franz Oberschneider geschnitzte Krippe mit über 200 liebevoll gefertigten Figuren. Über eine Million Besucher lassen sich jedes Jahr von der exklusiven Mischung aus Weihnachtsstimmung und königlichem Glanz verzaubern.

Tipp: Der Weihnachtsmarkt geht am 27. Dezember direkt in den Neujahrsmarkt über, der bis 1. Jänner mit Glücksbringern für das neue Jahr und Jazzkonzerten lockt.

Über eine Million Besucher besuchen jedes Jahr den Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich - © Andreas Koeberl / Shutterstock
© Andreas Koeberl / Shutterstock

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt zwischen den Museen (21. November bis 26. Dezember 2018)

Seit 2005 zählt der Adventmarkt am Maria-Theresien-Platz aufgrund seiner unschlagbaren Kulisse zwischen Hofburg, Ringstraße und Kunst- und Naturhistorischem Museum zu den schönsten Christkindlmärkten von Wien. Gospelchöre und Turmbläser sorgen für feierliche Untermalung, während die Besucher die liebevoll gestalteten Geschenkideen der Verkaufsstände in Augenschein nehmen, oder einen süß-cremigen Mozartpunsch genießen. Ähnlich wie am Schloss Schönbrunn geht auch der Weihnachtsmarkt am Maria-Theresien-Platz seit 2013 in einen Neujahrsmarkt über, der am Silvesterabend bis 2 Uhr früh geöffnet ist.

Der Adventmarkt am Maria-Theresien-Platz in Wien bietet eine unschlagbare Kulisse zwischen Hofburg, Ringstraße und Kunst- und Naturhistorischem Museum, Österreich - © Iakov Filimonov / Shutterstock
© Iakov Filimonov / Shutterstock

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsdorf Altes AKH (17. November bis 23. Dezember 2018)

Hinter den unscheinbaren Mauern des Alten AKH an der Alser Straße verbirgt sich der lauschige Park des ehemaligen Krankenhauses, der sich im Advent zu einem märchenhaften Ort der Weihnacht verwandelt. Bei den Wienern gut bekannt, zählt das Weihnachtsdorf unter Touristen noch zum Geheimtipp. Mit Liebe zum Detail errichtete Stände verkaufen Weihnachtskekse, kandierte Früchte, Glühwein und Tee und lassen mit edlen und originellen Ideen so manchen Weihnachtswunsch wahr werden. Sind Zehen und Finger bereits so kalt, dass kein noch so heißer Punsch sie wieder wärmen könnte, laden zahlreiche Lokale in der Umgebung zum Aufwärmen und Genießen ein.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsdorf vor dem Schloss Belvedere (23. November bis 26. Dezember 2018)

Wie der Weihnachtsmarkt am Stephansplatz zeichnet sich auch das Weihnachtsdorf des Schlosses Belvedere durch Exklusivität und hochwertige Produkte aus. Seit 2003 verzaubern 40 edle Verkaufsstände ihre Besucher mit prachtvollem Lichterglanz und opulentem Barock. Hier ist richtig, wer auf der Suche nach ausgefallenen Weihnachtsgeschenken und schmackhaften Spezialitäten der Wiener Küche ist. Internationale Gospelchöre und Adventgesänge untermalen die liebevoll dekorierten Stände mit stimmungsvoller Musik und verwandeln den Vorplatz des Schlosses in eine weihnachtliche Oase.

BILDER: Weihnachtsdorf am Schloss Belvedere in Wien

 

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt am Stephansplatz (16. November bis 25. Dezember 2018)

Inmitten der traumhaften Weihnachtsbeleuchtung von Graben, Kärntner Straße und Rotenturmstraße gelegen, lässt bereits der Spaziergang zum Weihnachtsmarkt auf dem Stephansplatz weihnachtliche Vorfreude aufkommen. Der Adventmarkt im Herzen von Wien präsentiert sich vor der prachtvollen Kulisse des Stephansdoms sowohl in Form der gediegenen Hütten, als auch im hochwertigen Warenangebot klein und elegant und gehört sicherlich zu den besinnlichsten Weihnachtsmärkten Wiens.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Advent- und Kunsthandwerksmarkt am Karlsplatz (23. November bis 23. Dezember 2018)

Der stimmungsvolle Adventmarkt vor der Karlskirche lockt neben weihnachtlichen Waren auch mit stilvollem Kunsthandwerk aller Art. Zahlreichen Rundum-Veranstaltungen runden das kulturelle Angebot ab. Nahezu tägliche Live-Konzerte, ein attraktives Kinderprogramm und heiße Attraktionen, wie der über 2 Meter hohe Feuervogel auf der Kunstinsel, Feuerkünstler und -Jongleure, sowie Lichtgestalten und Feuerwesen auf Stelzen machen den Karlsplatz im Wiener Advent zu einem flammenden Blickpunkt.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt Spittelberg (15. November bis 23. Dezember 2018)

Der Spittelberger Weihnachtsmarkt in den schmalen Gassen einer Wiener Biedermeier-Vorstadt zählt seit jeher zu den schönsten Adventmärkten von Wien und wird jedes Jahr von über 500.000 Menschen besucht. Mehr als einhundert Stände bieten in den romantischen Straßen Kunsthandwerk, kulinarische Schmankerl und wärmenden Punsch.

Auf den Weihnachtsmärkten findet jeder Besucher etwas für seine Weihnachtsdekoration zu Hause - © TalyaPhoto / Shutterstock
© TalyaPhoto / Shutterstock

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung (17. November bis 23. Dezember 2018)

Der Verein der Freunde des Altwiener Christkindlmarktes lädt seit 1987 jedes Jahr an der noblen Adresse der Wiener Freyung zum besinnlichen Beisammensein. Der kleine aber feine Adventmarkt mitten im ersten Wiener Gemeindebezirk bietet an den Wochenenden Vorführungen von Kunsthandwerkern und kann mit der längsten Krippe der Welt aufwarten. Umrahmt von zahlreichen Palais, dem Schottenstift und dem BA-CA-Kunstforum bietet der Altwiener Christkindlmarkt eine traumhafte Kulisse, um sich auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage einzustimmen.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Adventmarkt Am Hof (16. November bis 23. Dezember 2018)

Die Kulisse des Adventmarktes Am Hof wird geprägt durch beeindruckende Bauten aus verschiedensten Epochen und lockt mit Advent-Deko, Weihnachtsschmuck und Handwerkskunst von kitschig bis kostbar. Vor allem die Stände mit herzhafter Wiener Küche und typisch wienerischen Glühwein- und Punschvariationen erfreuen sich hier größter Beliebtheit.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Wintermarkt am Riesenradplatz (Prater), (17. November 2018 bis 06. Jänner 2019)

Auch der Wiener Prater beteiligt sich am Christkindlzauber der Stadt, allerdings weniger besinnlich, sondern mit Pauken und Trompeten. Unter dem Motto „Der Prater rockt“ lädt der Platz vor dem berühmten Riesenrad zu Live-Konzerten von Soul und Pop bis Gospel. Dazu gibt es Punsch und kulinarische Wiener Schmankerl, die unter einem wunderbar beleuchteten Weihnachtsbaum genossen werden können.

Unter dem Motto „Der Prater rockt“ lädt der Platz vor dem berühmten Riesenrad in der Vor-Weihnachtszeit zu Live-Konzerten von Soul und Pop bis Gospel, Wien, Österreich - © Bucchi Francesco / Shutterstock
© Bucchi Francesco / Shutterstock

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Geheimtipps für Adventzauber in Wien

Neben den weithin bekannten Adventmärkten in Wien gibt es auch einige kleine zu entdecken, die aufgrund ihrer ruhigen Atmosphäre ohne Touristenmassen besonders stimmungsvoll sind. Dazu zählt der Dornbacher Adventmarkt in der Dornbacher Straße 100, der seit 2009 in liebevoll dekorierten Räumlichkeiten stattfindet und bei freiem Eintritt Hausgemachtes präsentiert. Er ist nur an zwei Wochenenden im Advent geöffnet und lockt außerdem mit Geschichten für Kinder, die vom Weihnachtsmann gelesen werden, und feierlichem Adventgesang.

Wer ein ganz besonderes vorweihnachtliches Erlebnis sucht, sollte dem Adventmarkt in den Blumengärten Hirschstetten einen Besuch abstatten, der seit 2003 stattfindet. Dieser stellt in seinen Glashäusern jedes Jahr festliche Blumenarrangements vor, die ihn zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Wiens machen.

Öffnungszeiten und Adressen der Wiener Weihnachtsmärkte

Anzeige

Ihnen gefällt was Sie hier lesen?

Gleich zum Newletter anmelden.         Jetzt anmelden   >