Hanmer Springs Nationalpark, Neuseeland

Der Hanmer Springs Nationalpark auf der Südinsel von Neuseeland ist nur einen Katzensprung von Christchurch entfernt - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Der Hanmer Springs Nationalpark auf der Südinsel von Neuseeland ist nur einen Katzensprung von Christchurch entfernt und bietet mit seinen Bergen, Wäldern und Thermalbädern das ganze Jahr über vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Mit seiner Nähe zu Christchurch (die Stadt liegt nur 130km entfernt) sind Hanmer Springs und sein Nationalpark ein typisches Ziel für Tagesausflüge aus der Großstadt von Neuseeland. Mit seiner Umgebung aus grüner Idylle, Thermalwasser-Pools und Skipisten erfreut sich der Kurort Hanmer Springs das ganze Jahr über großer Beliebtheit.

BILDER: Hanmer Springs Nationalpark

 

Das attraktive Bergdorf nahe der Wal-Tourismus-Hochburg Kaikoura ist vor allem für seine landschaftliche Schönheit und seine heißen Quellen bekannt. Ihnen ist die Entstehung von Hanmer Springs überhaupt erst zu verdanken, denn als man im späten 19. Jahrhundert hier einige natürliche Pools mit herrlich warmen Wasser entdeckte, baute man nach einer ersten Umkleidekabine bald kurzerhand ein ganzes Dorf rundherum.

Besuch von Hanmer Springs

Nur 90 Autominuten von Christchurch entfernt lockt Hanmer Springs mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Shopping-Freunde werden in den zahlreichen Boutiquen an der Hauptstraße fündig und können anschließend eine kleine Erfrischung in den netten Restaurants und Cafés genießen. Die heißen Quellen, die weitläufigen Bergketten und die grünen Hügel können auch aus der Vogelperspektive im Zuge von Helikopterflügen erkundet werden. Beim Anblick der sanften Hügel und unberührten Wälder rund um Hanmer Springs schlägt das Herz jedes Outdoor-Urlaubers höher.

Beim Anblick der sanften Hügel und unberührten Wälder rund um Hanmer Springs schlägt das Herz jedes Outdoor-Urlaubers höher, Neuseeland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Unterwegs im Hanmer Springs Nationalpark

Hanmer Springs ist mit seiner ausgezeichneten touristischen Infrastruktur der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge in den umliegenden Nationalpark. Auf Wanderungen, Mountainbike-Touren, Golfplätzen oder Pferderücken lässt sich die landschaftliche Schönheit um Hanmer Springs in aller Ruhe entdecken. Falls jemand nicht nur auf der Suche nach Erholung ist, sorgen Bungy Jumping und Jetboot-Fahren für Fun und Action.

Skifahren im Hanmer Springs Nationalpark

Auch in der kalten Jahreszeit herrscht in Hanmer Springs Hochbetrieb. Haben Schnee und Eis das Land im Griff, freuen sich die Besucher des winterlichen Kurortes über herrlich präparierte Pisten und ein prachtvolles Bergpanorama. Die beiden Skigebiete, Hanmer Springs Ski Area und Mount Lyford, sind dann aber vor allem an den Wochenenden ziemlich gut besucht.

Sowohl im Sommer als auch im Winter locken die natürlich geheizten Thermalbäder von Hanmer Springs auf der Südinsel von Neuseeland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Hanmer Springs Thermal Pools – Entspannung und Action

Sowohl im Sommer als auch im Winter locken die natürlich geheizten Thermalbäder von Hanmer Springs, in dessen entspannenden Mineral-Becken man sich bis 21 Uhr von den Aktivitäten des Tages erholen kann. Dampfbäder, Massagen und Saune komplettieren das Wellness-Angebot.

Seit 2009 gibt es auch einen – anfangs viel diskutierten – Aqua-Park in den Thermalbädern. Mit Wasserrutschen, Eislaufplatz und Aqua-Play-Area ist Spaß für die ganze Familie garantiert und es lässt sich auch gut und gerne ein ganzer Tag in den vielfältigen Becken verbringen.

Weiterführende Links:

Offizielle Tourismus-Website von Hanmer Springs (englisch)
Offizielle Website der Hanmer Springs Thermal Pools (englisch)
Offizielle Website der Hanmer Springs Skigebiete (englisch)