Willis Tower (Sears Tower) in Chicago, Illinois, USA

Der Willis Tower war bis 2010 das höchste Gebäude der Welt, bevor der Burj Khalifa in Dubai alle Rekorde brach, Illinois, USA - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Der Willis Tower (bis 2009 Sears Tower genannt) war bis 2010 das höchste Gebäude der Welt und ist jetzt das zweithöchste freistehende Bauwerk der USA. Im 103. Stock auf 412m Höhe haben die Besucher die Möglichkeit auf der höchst gelegenen Aussichtsplattform der Welt in den Glasbalkonen des Skydeck über der Skyline von Chicago zu schweben.

Der Willis Tower ist mit seinen 527 Metern hinter dem im Mai 2013 neu eröffneten One World Trade Center in New York das zweithöchste freistehende Gebäude Nordamerikas.

Der Willis Tower in Chikago (früher Sears Tower) ist mit seinen 527 Metern das höchste freistehende Gebäude Nordamerikas, Illinois, USA - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Bis 2010 hielt er auch den Titel des höchsten Gebäudes der Welt, bevor der Burj Khalifa in Dubai alle Rekorde brach.

Der Willis Tower wurde 1974 nach vierjähriger Bauzeit am South Wacker Drive unter der Bezeichnung „Sears Tower” eröffnet.

Erst nach dem Verkauf an den Londoner Versicherungskonzern Willis Group Holdings im Jahr 2009 erhielt der Willis Tower seinen heutigen Namen.

Bei den Bewohnern Chicagos traf diese Umbenennung auf Ablehnung, war der Sears Tower schließlich in seinen über 30 Jahren Existenz zu einem Symbol Chicagos geworden. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Bezeichnung „Sears Tower” daher immer noch verwendet.

 

Besuch des Willis Tower

Für Besucher ist vor allem das in 412m Höhe gelegene Skydeck interessant. Mit dem Lift geht es mit einer Geschwindigkeit von knapp 30km/h in den 103. Stock, von wo man an klaren Tagen bis zu 80km weit in alle Himmelsrichtungen blicken kann.

Neben der beeindruckenden Aussicht sind vor allem die 2009 erbauten Aussichtsbalkone äußerst spektakulär. Mit Glasboden, Glaswänden und Glasdecke vermitteln sie den Besuchern tatsächlich das Gefühl, über der Skyline von Chicago in der Luft zu schweben und machen einzigartige Fotos möglich. Wer sich traut, kann von dort aus 412m in die Tiefe blicken – für nicht Höhenresistente Schwindelgefühl und Gänsehaut garantiert!

Im Willis-Tower haben die Besucher im 103. Stock auf 412m Höhe die Möglichkeit in den Glasbalkonen des Skydeck über der Skyline von Chicago zu schweben., Illinois, USA - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Das Skydeck ist seit dem Einsturz des World Trade Centers in New York die höchste Aussichtsplattform der USA.

Tipp: Inhaber des Chicago-City Passes werden hier fast als VIPs behandelt und können die Warteschlange vor den Liften einfach hinter sich lassen. Wer keinen City Pass kaufen möchte, sollte so bald wie möglich dort sein (Öffnungszeiten 10 bis 18 Uhr), um dem größten Besucheransturm zu entgehen.

Weiterführende Links:

Offizielle Website des Willis Tower (englisch)
Mehr Information zum SkyDeck (englisch)
Chicago City Pass