Silvester-Feuerwerk in Sydney, Australien

Das überwältigende Silvesterfeuerwerk im Hafen von Sydney ist auf der ganzen Welt bekannt, Australien - © Max Earey / Shutterstock
© Max Earey / Shutterstock

In Sydney wird das neue Jahr bei frühsommerlichen Temperaturen mit einer spektakulären Silvesterparty begrüßt, deren überwältigendes Silvesterfeuerwerk im Hafen vor dem berühmten Opernhaus mittlerweile weltweit bekannt ist.

In der australischen Metropole Sydney steigt jedes Jahr zum Jahreswechsel die wohl berühmteste Silvesterparty der Welt, deren spektakuläres Silvesterfeuerwerk mittlerweile weltweiten Ruhm erlangt hat. Das Neujahrsfest in der perfekten Partystadt sollte wohl jeder zumindest einmal in seinem Leben mitgefeiert haben.

BILDER: Silvester-Feuerwerk in Sydney

 

Die internationale Silvester-Berühmtheit hängt sicherlich auch damit zusammen, dass Sydney die erste Millionenstadt der Welt ist, in der der Uhrzeiger am 31. Dezember auf Mitternacht springt. Die Silvesterfeierlichkeiten werden weltweit übertragen und so ist das Feuerwerk in Sydney für viele Menschen rund um den Globus der offizielle Auftakt für den Jahreswechsel.

Tipp: Damit auch die Kleinsten Silvester in Sydney in gebührender Manier erleben können, wird bereits um 21 Uhr ein Familienfeuerwerk abgeschossen, das sich ebenfalls sehen lassen kann.

Silvester-Feuerwerk in Sydney live erleben

Das Spektakel im Fernsehen mitzuerleben ist natürlich lang nicht so eindrucksvoll, wie live dabei zu sein. Im Hafenviertel von Sydney finden sich jeden 31. Dezember über eine Million Menschen ein, die lautstark den Countdown bis Mitternacht zählen. Die ausgelassene Atmosphäre und das atemberaubende Silvesterfeuerwerk von Sydney können noch dazu bei äußerst angenehmen Temperaturen von 20-25°C genossen werden – ein leichter Abendanzug oder ein schulterfreies Ballkleid sind also völlig ausreichend.

Sydney ist die erste Metropole weltweit, in der der Uhrzeiger zu Silvester auf Mitternacht springt, Australien - © harper kt / Shutterstock
© harper kt / Shutterstock

Die besten Plätze, um das einzige offizielle Silvesterfeuerwerk Australiens zu genießen sind der Mrs Macquaries Point, das Dawes Point Reserve unter der Harbour Bridge oder die Beulah Street Wharf im Stadtteil Kirribilli. Viele der begehrten Plätze sind völlig kostenlos zugänglich und werden oft schon am Vorabend mit Stühlen und Picknick-Decken reserviert. Gemeinsam bereitet man sich den ganzen 31. Dezember in lockeren Outfits und Sandalen auf die kommende Party vor.

Tipp: In den Mrs Macquaries Point werden nur 25.000 Menschen eingelassen, wer den begehrten Park also als Beobachtungsposten auserkoren hat, sollte am besten schon am Vormittag dort eintreffen und bis zum Abend noch ganz entspannt die Sonne genießen.

In eigenen Aussichtsbereichen, von denen in manchen Alkohol ausgeschenkt wird, lässt es sich das neue Jahr mit einem Glas besten australischem Sekt besonders stilvoll beginnen und in den VIP-Logen treffen sich berühmte Persönlichkeiten von Leonardo DiCaprio bis Paris Hilton. Flugshows, jedes Jahr wechselnde Lichteffekte auf der Harbour Bridge und andere Vorführungen untermalen den Event. Eine traditionelle Rauchzeremonie der Aborigines treibt die Geister des alten Jahres aus.

Im Hafenviertel von Sydney finden sich jeden 31. Dezember vor dem Silvesterfeuerwerk über eine Million Menschen ein, Australien - © Taras Vyshnya / Shutterstock
© Taras Vyshnya / Shutterstock

Frohes Neues Jahr in Sydney!

Pünktlich um Mitternacht ist es dann soweit. Von Wolkenkratzern und anderen Plätzen rund um den Hafen von Sydney werden unzählige Raketen abgefeuert, die den australischen Nachthimmel zu stimmungsvollen Klängen in ein spektakuläres Farbenmeer tauchen und Sydney taghell erleuchten. Für viele ist das Silvesterfeuerwerk von Sydney der eindrucksvollste Start ins neue Jahr, den man sich nur vorstellen kann.

Für viele ist das Silvesterfeuerwerk von Sydney der eindrucksvollste Start ins neue Jahr, den man sich nur vorstellen kann, Australien - © Aaron Huang / Shutterstock
© Aaron Huang / Shutterstock

Es gibt auch kaum eine schönere Kulisse für die Millionen von Funken am Himmel, als das berühmte Opernhaus und die unverwechselbare Harbour Bridge. Der Höhepunkt der Jubelschreie wird beim alljährlichen „Wasserfall-Effekt“ erreicht, wenn sich von der Brücke eine leuchtende Feuerkaskade ins Meer ergießt. Dudelsäcke und lateinamerikanische Rhythmen sorge für Partystimmung und das traditionelle „Hugging and Kissing“ der Zuschauer beginnt, bei dem nicht selten auch wildfremden Menschen zur Feier des Neuen Jahres ein dicker Schmatz aufgedrückt wird.

Tipp: Wer die vom Boot aus eine atemberaubende Aussicht auf den Hafen und das Feuerwerk von Sydney erleben möchte, sollte die so genannten Silvesterfahrten möglichst früh reservieren.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Silvesterfeierlichkeiten in Sydney mit allen wichtigen Infos