Petzen bei Feistritz in Kärnten, Österreich

Die Petzen ist für genussvollen Aktivurlaub in Kärnten, Österreich, wie geschaffen - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Wandern in herrlicher Natur, Biken über den längste Flow Country Trail Europas, Skifahren, Snowboarden und Langlaufen im Winter – die Petzen ist für genussvollen Aktivurlaub in Kärnten wie geschaffen.

Die Petzen im Süden von Österreich formt mit den östlichsten Zweitausendern der Karawanken ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Das weithin sichtbare Bergmassiv bietet außergewöhnliche Attraktionen für einen sommerlichen Aktivurlaub in Kärnten. Auch in der kalten Jahreszeit lässt es für Wintersportler keine Wünsche offen.

Bilder: Petzen bei Feistritz in Kärnten

 

Zu den Hauptsaisonen von Juni bis September und von Dezember bis April bringt die „Kabinenbahn Petzen“ in Feistritz Urlauber ganz bequem auf 1.705 Meter Höhe. Von der Bergstation starten zahlreiche attraktive Mountainbike-Strecken und Wanderungen auf der Petzen. Im Winter werden hier Skier und Snowboards angeschnallt. Auch der Weg zum Walter Mory Klettersteig beginnt an der Bergstation.

Tipp: Mit der Kärnten Card kann die Kabinenbahn Petzen kostenlos genutzt werden.

Wanderurlaub auf der Petzen

Mehrere Berghütten sorgen auf der Petzen für das leibliche Wohl der Wanderer und eignen sich perfekt als Wanderziele. Vom Gasthaus Riepl ist die Feistritzer Spitze mit 2.113m in 3 Stunden zu erreichen. Weiter geht es über den Kniepssattel bis zum 2.110m hohen Knieps und bis zum Kordeschkopf auf 2.126m Seehöhe. Von der Bergstation der Kabinenbahn Petzen ist der Kniepssattel auch direkt zu erreichen.

Von der Bergstation der Kabinenbahn Petzen in Kärnten ist der Kniepssattel direkt zu erreichen, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Gipfelsturm auf die Petzen

Der Gipfel der Petzen ist der 2.126m hohe Kordeschkopf. Er liegt genau an der Grenze zwischen Österreich und Slowenien und ist von beiden Seiten aus begehbar. Auf der slowenischen Seite ist der Kordeževa glava über einen gut ausgebauten Wanderweg ohne Bergsteiger-Erfahrung zu erreichen. Von Österreich führt der Gipfelsturm über den Kniepssattel ebenfalls auf diesen Weg.

Auch die Wandertouren auf den Knieps, die Feistritzer Spitze und die Wackendorfer Spitze führen über 2.000 Meter Seehöhe hinauf.

Der 2.126m hohe Gipfel der Petzen liegt genau an der Grenze zwischen Österreich und Slowenien und ist von beiden Seiten aus begehbar - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Mountainbiken auf der Petzen

Vielfältige Trails und regionale Besonderheiten machen die Petzen zu einem Mountainbike-Paradies. Der 11km lange Flow Country Trail ist der längste Flow Trail Europas und wurde 2014 zum weltbesten Flow Trail ausgezeichnet. Rast-, Halte- und Ausweichmöglichkeiten garantieren sicheres Biken für jedes Können. Vorab können am Übungsparcours Testfahrten absolviert werden, Reparaturen sind im Bike-Shop an der Talstation der Petzen-Bahn möglich. Drei Cross Country Strecken und ein Pump & Dirt-Bereich machen die ebenfalls vorhandene Bike-Waschanlage unbedingt notwendig!

Geborene Downhill-Fahrer wagen sich auf den halsbrecherischen Petzen Thriller. Dieser rund 7km lange Natur-Trail ist noch um einiges anspruchsvoller zu befahren als der Flow Country Trail.

Über der Grenze zu Slowenien stellen Mountainbiker auf den 12 Strecken im Single Trail Park Jamnica ihr Können unter Beweis – mit sensationellen Aussichten auf die Bergwelt im Süden Kärntens.

Wandern und Radeln auf der Petzen bietet sensationelle Aussichten auf die Bergwelt im Süden Kärntens, Österreich - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Wintersport auf der Petzen

Die nordöstlichen Hänge der Petzen haben sich mit einer Gondelbahn, einem Sessellift und 3 Schleppliften dem Wintersport verschrieben. Auf 15 Pisten mit etwa 15 Kilometern Länge von leicht bis schwer können Anfänger und Profis ihre Schwünge ziehen. Ski- und Snowboardschulen sowie ein Skiverleih ermöglichen Wintersport auf der Petzen für Groß und Klein.

Die Petzen ist außerdem wie geschaffen für Winterwanderungen durch die herrlich verschneite Landschaft bis auf den Gipfel!

Tipp: Emmis Mosthütte ist in 30 Minuten vom Tal über den Übungshang zu erreichen und gilt als beliebter Start- und Endpunkt für Skitouren und Schneeschuh-Wanderungen.

Langläufer finden im Langlaufzentrum Pirkdorfer See perfekt gespurte Loipen für entspanntes Dahingleiten – dank Loipen-Beleuchtung auch ganz romantisch unterm Sternenhimmel.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Petzen in Kärnten
Informationen zur Kärnten Card