Strände auf Boa Vista, Kap Verde

Boa Vista bietet 55km traumhafte Strände, die nahezu nahtlos ineinander übergehen, Kap Verde - © Sabino Parente / Shutterstock
© Sabino Parente / Shutterstock

Nahezu die gesamte Insel Boa Vista auf Kap Verde ist von weitläufigen, feinsandigen und zum Großteil völlig menschenleeren Stränden umschlossen. Neben endlosen Strandspaziergängen eignen sich Boa Vistas Küsten auch zum Schwimmen, Tauchen und Surfen.

Boa Vista bietet wie jede Insel viel Strand, 55km um genau zu sein. Die Strände auf Boa Vista sind die größten und schönsten der Kap Verden und gehen teilweise nahtlos ineinander über. Sonne, Meer und Wellen schaffen exzellente Bedingungen für Badegäste und Wassersportler.

BILDER: Strände auf Boa Vista

Strände im Westen von Boa Vista

Gleich in der Nähe der Hauptstadt Sal Rei liegt im Norden der Praia de Cabral und im Süden der Praia do Estoril. Diese sind durch die vorgelagerte Insel Ilhéu de Sal Rei geschützt und ihre Buchten eignen sich hervorragend zum Baden. Der Praia do Estoril geht im Süden direkt in den Praia de Carlota über, wo es Strandrestaurants, sowie Surf- und Tauchstationen gibt. Hier branden vor allem zwischen November und April masthohe Wellen an den Strand, in die sich nur Profisurfer wagen sollten. Anschließend folgt der Praia da Chave, an dem große Hotels für so etwas wie Massentourismus sorgen.

Strände im Süden von Boa Vista

Nach dem Praia da Chave folgen der Praia da Varandinha mit Leuchtturm, Kalkfelsen und -höhlen und der endlose Praia Santa Monica. Mit malerischen Felsen und feinem, hellem Sand gelten die beiden als schönste Strände auf Boa Vista.

Der wunderschöne Praia da Varandinha im Südwesten der Insel Boa Vista, Kap Verde - © Sabino Parente / Shutterstock
© Sabino Parente / Shutterstock

An der Südküste entlang Richtung Osten erreicht man bald den Praia do Curral Velho in der Nähe des gleichnamigen Dorfes. Hier schützen Dattelpalmen vor der Sonne, deren Schatten sich die Besucher des Öfteren auch mit Ziegen teilen müssen. Auf der Insel vor der Küste sind hunderte Brauntölpel und die selten gewordenen schwarzen Fregattvögel mit einer Flügelspannweite von über 2 Metern zu beobachten. Und apropos Naturbeobachtung: Am nächsten Strand, dem Praia de João Barrosa legen in den Sommernächten bis zu 2.000 Meeresschildkröten ihre Eier ab.

Strände im Norden von Boa Vista

Die Strände im Nordosten der Insel, der Praia as Gatas („Katzenhaistrand”) und der Praia do Galeão, eignen sich weniger zum Schwimmen, sind jedoch für ausgedehnte Strandspaziergänge ideal. Hier kann man Fischer bei der Arbeit beobachten und hin und wieder kommen sogar Delfine bis an den Strand.

Tipp: Mit der rasanten Entwicklung im Tourismus stieg leider auch die Anzahl der Überfälle an den Stränden. Ausgedehnte Strandspaziergänge daher sicherheitshalber nie allein unternehmen.

Anzeige

Ihnen gefällt was Sie hier lesen?

Gleich zum Newletter anmelden.         Jetzt anmelden   >