Das Kulturdorf Katara entstand aus einer Vision des Sheikhs , der sein Land in puncto Theater, Literatur, Kunst, Musik und Ausstellungen als „kulturellen Leuchtturm“ des mittleren Ostens etablieren wollte.