Die 10 schönsten Strände der Seychellen

Egal ob Bade-Urlaub auf den Seychellen, Tauchen in der schillernden Unterwasserwelt oder Wassersport auf türkisblauen Wellen – die Seychellen haben für jedes Vorhaben den perfekten Strand zu bieten.

Die traumhaften Inseln der Seychellen sind weltweit für ihre paradiesischen Strände bekannt. Die Top-Strände der Seychellen zu küren, scheint nahezu unmöglich. Jede einzelne der über 30 Inseln hat an ihrer gesamten Küste sagenhafte Strände zu bieten, die ohne Zweifel zu den schönsten Stränden der Welt zählen. Weltweit einzigartig ist die für die Seychellen typische Komposition aus türkisblauen Wellen, feinem weißen Sand, saftig grüner Vegetation und malerisch verstreuten Granitfelsen.

Anse Source d’Argent auf La Digue

Der berühmte Anse Source d'Argent auf der Insel La Digue zählt zu den meist fotografierten Stränden der Welt, Seychellen - © Tatiana Popova / Shutterstock
© Tatiana Popova / Shutterstock

Der Anse Source d’Argent auf La Digue ist der wohl berühmteste Strand der Seychellen. Raffaelo und Bacardi haben den bildhübschen Traumstrand für Ihre Werbe-Videos auserkoren. Wohl auch aus diesem Grund ist er der meistfotografierte Strand der Seychellen. Ein Riff schützt vor gefährlichen Strömungen und sorgt für ein ruhiges Meer, das Baden und Schwimmen zum Vergnügen macht.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf La Digue

Anse Lazio auf Praslin

Der Anse Lazio auf Praslin ist bereits des Öfteren zum schönsten Strand der Welt gewählt worden; dies wundert nicht, wenn man ihn einmal vor Augen hat, Seychellen - © Tatiana Popova / Shutterstock
© Tatiana Popova / Shutterstock

Auch auf Praslin hat Bacardi für seine Werbung einen Strand auserkoren, und zwar den ebenso paradiesischen Anse Lazio. Von Sonnenbaden und Relaxen über Tauchen und Schnorcheln bis hin zu Schwimmen und Wassersport ist hier alles möglich.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf Praslin

Anse Georgette auf Praslin

Am Anse Georgette im Südosten von Praslin schaffen dunkle Granitfelsen im schneeweißen Pudersand einen malerischen Kontrast und das türkise Wasser ist glasklar und ruhig, Seychellen - © Oleg Znamenskiy / Shutterstock
© Oleg Znamenskiy / Shutterstock

Ähnlich atemberaubend wie der Anse Lazio ist der Anse Georgette im Südosten von Praslin. Die dunklen Granitfelsen formen einen wunderbaren Kontrast zum schneeweißen Pudersand, das glasklare Wasser eignet sich ideal zum Baden und Schnorcheln. Am Seeweg ist der Strand für alle Urlauber zugänglich, auf dem Landweg für Nicht-Hotelgäste des Lémuria-Resorts nur mit Genehmigung.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf Praslin

Anse Patates auf La Digue

Sein puderweicher weißer Sand und das absolut ruhige Meer machen den Anse Patates zur perfekten Destination für Schnorchelausflüge in seine fantastische Korallenwelt, Seychellen - © Heide Hellebrand / Shutterstock
© Heide Hellebrand / Shutterstock

Der puderweiche Sand am wunderschönen Anse Patates verwöhnt die Haut, die sanften Wellen laden zum Baden ein, die Granitfelsen locken kleine Abenteurer und Entdecker und die schillernde Korallenwelt erfreut Taucher und Schnorchler.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf La Digue

Anse Matelot auf Praslin

Der Anse Matelot auf Praslin, Seychellen, liegt relativ abgeschieden und präsentiert sich oft vollkommen menschenleer - © Christina Henningstad / Shutterstock
© Christina Henningstad / Shutterstock

Man mag es kaum glauben, aber es gibt sie – menschenleere Strände auf den Seychellen. Der etwas abgeschieden gelegene Anse Matelot auf Praslin ist so einer. Er ist über einen kurzen Fußweg vom Hotel L’Archipel aus zu erreichen und ideal für Schwimmer und Schnorchler.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf Praslin

Anse Gouvernment auf Praslin

Der Anse Gouvernment befindet sich im Südosten von Praslin; Schwimmen ist hier ohne Gefahr möglich und auch Wassersportmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden, Seychellen - © sashahaltam / Shutterstock
© sashahaltam / Shutterstock

Im Gegensatz zum Anse Matelot ist am Anse Gouvernment immer was los. Im Südosten von Praslin an der bezeichnenden „Goldküste“ treffen sich vor allem Aktiv-Urlauber, die den zahlreichen Wassersportmöglichkeiten frönen. Auch schwimmen und schnorcheln ist hier gefahrlos möglich.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf Praslin

Grand Anse auf La Digue

Der paradiesische Grand Anse im Nordwesten von La Digue präsentiert sich mit dunkel glänzenden Granitfelsen, an die die Brandung donnert, Seychellen - © BlueOrangeStudio/Shutterstock
© BlueOrangeStudio/Shutterstock

Am Grand Anse von La Digue ist baden leider nicht möglich. Gefährliche Brecher donnern unermüdlich gegen die Felsen und unter Wasser verbergen sich gefährliche Strömungen. Endlose Strandspaziergänge, Picknicks und im Schatten die Seele baumeln zu lassen ist vor der unvergleichlichen Kulisse dennoch ein Traum. Über einen schmalen Pfad ist der Petit Anse zu erreichen, der dem Grand Anse an Schönheit um nichts nachsteht.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf La Digue

Anse Cocos auf La Digue

Der Anse Cocos liegt in einer geschützten Bucht an der Ostküste von La Digue und ist nur zu Fuß von Grand Anse oder von Anse Fourmis aus zu erreichen, Seychellen - © beboy / Shutterstock
© beboy / Shutterstock

Ebenfalls über einen Fußweg von Grand Anse (und sonst nur per Boot) ist der Anse Cocos zu erreichen. Hier sind die Unterwasserströmungen nicht mehr ganz so stark, Schwimmer sollten dennoch darauf achten, nicht abgetrieben zu werden. Auch wer hier sein Strandtuch ausbreitet, wähnt sich im Paradies.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf La Digue

Anse Intendance auf Mahé

Der etwa 500m lange Anse Intendance an der Südküste hat die höchsten Wellen auf Mahé zu bieten - er hat kein vorgelagertes Riff, Seychellen - © Chaikovskiy Igor / Shutterstock
© Chaikovskiy Igor / Shutterstock

Perfekt für Profi-Surfer ist der Anse Intendance auf Mahé – er hat die wohl höchsten Wellen der gesamten Insel zu bieten. Sonnenbaden, an den tosenden Wellen entlang spazieren und die Surfer beobachten hat für jeden Seychellen-Urlauber Charme.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf Mahé

Anse Union auf La Digue

Der Anse Union im Westen von La Digue eignet sich hervorragend zum Baden und Schnorcheln, Seychellen - © sashahaltam / Shutterstock
© sashahaltam / Shutterstock

Wie der berühmte Anse Source d’Argent ist auch der Anse Union Teil der Plantage „L’Union Estate”, kann jedoch kostenlos besucht werden. Auch hier ist das ruhige Meer ideal zum Baden und Schnorcheln und die Kulisse mit der alten Bootswerft schlicht und ergreifend umwerfend.

Zum Artikel: Die schönsten Strände auf La Digue

Anzeige

Ihnen gefällt was Sie hier lesen?

Gleich zum Newletter anmelden.         Jetzt anmelden   >