Wadi Shaam in Ras al-Khaimah, VAE (Vereinigte Arabische Emirate)

Das Wadi Shaam im Norden von Ras al Khaima liegt in den Hadschar-Bergen, dem Grenzgebirge zur omanischen Exklave Musandam, und zeichnet sich durch vegetationslose Berge und spektakuläre Steilwände aus.

Das Wadi Shaam liegt in den Vereinigten Arabischen Emiraten ganz im Norden von Ras al Khaimah und gehört zu unseren Top 10 Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Arabischen Emirate. Mit dem Auto kann das Wadi Shaam von Ras al Khaimah-Stadt, der Hauptstadt des Emirats, über die E11 in einer halben Stunde erreicht werden.

Anzeige

Am Weg von Ras al Khaimah zum Wadi Shaam fährt man durch mehrere kleine Ortschaften (Al Rams, Ghalila), die zwar keine touristischen Highlights bieten, aber sehr gut das typische und noch etwas geruhsamere Leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten widerspiegeln.

BILDER: Wadi Shaam

 

Wer einmal das Meer ohne großen Menschenauflauf genießen will, hat auf der Strecke immer wieder die Möglichkeit über Stichstraßen an die Küstenlinie vorzufahren. Touristische Infrastruktur darf man sich allerdings keine erwarten, dafür erhält man im Gegenzug wohltuende Ruhe und Idylle mit teils großartigen Ausblicken auf das Hadschar-Gebirge.

Unterwegs im Wadi Shaam

Die Felswände im Wadi Shaam ragen oft mehrere hundert Meter steil auf, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

In das Wadi führen gut befahrbare Pisten, die teils durch atemberaubende Schluchten, bis weit in die spektakulären Berge hinein führen. Einige abenteuerliche Passagen, auf denen die Piste links und rechts von mehrere hundert Meter steil aufragenden Felswänden begrenzt ist, sind nichts für Menschen mit Klaustrophobie.

Am Ende der planierten Wege schmiegen sich zahlreiche Oasengärten an den Fuß des eindrucksvollen Hadschar-Gebirges, die mit sattgrünen Palmen vor mächtigen Geröllhalden einmalige Fotomotive bieten.

Tipp: Wer sich mit dem Geländewagen auf die Pisten durch das Hadschar-Gebirge vorwagt, hat aus dem Wadi Shaam überwältigende Ausblicke, die oft bis an die Küste reichen.

Auf der anderen Seite der Hadschar-Berge liegt bereits Musandam, die Exklave des Oman, die ebenfalls für ihre spektakuläre schroffe Bergwelt und eine traumhafte Fjordlandschaft bekannt ist.

Anzeige





Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige