Al Markazi Souq (Blue Souq) in Sharjah, VAE

Die gewaltige Markthalle des Souq al-Markazi ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit von Sharjah, VAE, und einer der schönsten neoarabischen Bauten der Welt - © Olga Vasilyeva / Shutterstock
© Olga Vasilyeva / Shutterstock

Die gewaltige Markthalle des Blue Souq, Central Souq oder Gold Souq ist der größte Markt der Stadt, bedeutende Sehenswürdigkeit von Sharjah und einer der schönsten neoarabischen Bauten der Welt.

Wer an Shoppen in Sharjah Stadt denkt (und das auch noch zu günstigen Preisen), meint in den meisten Fällen den Al-Markazi Souq („Zentralmarkt“), auch Blue Souq oder Blue Central Market genannt. Die gigantische Markthalle beherbergt den größten und berühmtesten Souq von Sharjah und gehört auch zu den größten der Vereinigten Arabischen Emirate. Hunderte von kleinen und großen Läden verströmen traditionell arabisches Flair und auch das vielfältige Warenangebot ist charakteristisch für den Orient.

Das Gebäude selbst ist jedoch alles andere als historisch. Es stammt aus dem Jahr 1978 und wurde von einem britischen Architekturbüro im Auftrag des Herrschers von Sharjah, Sheikh Dr. Sultan Bin Mohammed Al-Qasimi, errichtet. Der Auftraggeber brachte viel seiner eigenen Ideen in die Architektur der Markthalle ein. Sein Ziel war, eine traditionelle Markthalle in Überdimension zu schaffen. Mit Erfolg! Die mit blauen Ornamenten wunderschön verzierte Markthalle des Souq al-Markazi ist heute eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Sharjah.

Die mit blauen Ornamenten wunderschön verzierte Markthalle des Souq al-Markazi ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Sharjah, VAE - © Olga Vasilyeva / Shutterstock
© Olga Vasilyeva / Shutterstock

Besuch des Blue Central Market von Sharjah

Der Blue Souq befindet sich in prominenter Lage in der Innenstadt von Sharjah. Er liegt genau gegenüber der König Faisal Moschee, der größten Moschee von Sharjah, auf direktem Wege von der Heritage Area zur Al-Khaleed Lagune. Jeder, der also von der Corniche an die Uferpromenade der Al-Khaleed-Lagune (Al Buhaira Corniche) spaziert, kommt am markanten Gebäude des Blue Souq vorbei.

Und markant ist es allemal. Die beiden zweistöckigen Flügel sind durch mehrere Brücken miteinander verbunden, 20 Windtürme sorgen zusätzlich zur modernen Klimatisierung für Kühlung, genauso, wie es in den traditionellen arabischen Markthallen auch früher schon war.

Tipp: Je nach gewünschtem Trubel sollte man den al-Markazi Souq am Vormittag, wenn noch kaum Besuch ist, zu Mittag wenn die Geschäfte geschlossen haben, oder am späten Nachmittag besuchen, wenn die Einheimischen einkaufen gehen.

Im Inneren feilschen auf zwei Stockwerken und einer Gesamtfläche von 80.000 Quadratmeter über 600 Shops um Kunden. Das Hauptangebot der Waren besteht aus Gold, Silber, Schmuck, Juwelen, Teppiche Parfum, Geschenkartikel, Kunsthandwerk und Souvenirs, doch auch Elektronikgeräte, Kleidung und Kosmetika gibt es zu kaufen.

Tipp: Wer auf der Suche nach einem originellen Geschenk, ungewöhnlichen Souvenir oder besonderen Kostbarkeit ist, findet diese im Blue Souq oft zu viel günstigeren Preisen, als zum Beispiel in Dubai.

Die Waren stammen nur zu einem Bruchteil direkt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, auch pakistanische, indische, türkische oder iranische Produkte sind hier zu finden. Handgeschnitzte Möbel aus Afrika, bestickte Tischdecken aus Syrien oder feinste Tücher aus Indonesien zählen zu den verborgenen Schätzen, die es zu entdecken gilt.

Vom Warenangebot unterscheidet sich der Blue Souq kaum von anderen Märkten in Sharjah, sein orientalisches Ambiente sollte man beim Urlaub in Sharjah jedoch auf keinen Fall versäumen.

Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie etwas Zeit brauchen werden, um den al-Markazi Souq wirklich auszukosten. Ohne Handeln geht hier gar nichts, doch bei einer traditionellen Tasse Tee oder Kaffee, die Ihnen der Händler zweifellos anbieten wird, lässt es sich leicht um Preise feilschen. Und falls Sie sich darauf lieber nicht einlassen möchten, bieten auch neutrale Cafés den perfekten Rahmen für eine gemütliche Tasse Kaffee oder ein Glas Granatapfel-Shake, um das bunte Treiben zu beobachten.