Strand von Elafonissi auf Kreta, Griechenland

Elafonissi ist eine Insel an Kretas Westzipfel und vor allem für seine traumhaften Sandstrände bekannt, Griechenland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Elafonissi ist eine Insel an Kretas Westzipfel und vor allem für seine traumhaften Sandstrände bekannt. Abgesehen vom Bade-Urlaub auf Kreta lockt die Gegend mit unberührter Landschaft und spektakulären Sonnenuntergängen.

Die Nordwestküste von Elafonissi im Westen Kretas ist völlig zerklüftet, im Südosten jedoch locken kleine Meeresbecken im dunklen Gestein mit herrlichen Sandstränden. Der berühmte Strand gegenüber von Elafonissi gilt gemeinsam mit der traumhaften Lagune von Balos als schönster Strand von Kreta und lockt im Sommer tausende Bade-Urlauber an.

Bilder: Strand von Elafonissi

 

Die flachen Sanddünen auf Elafonissi stehen unter Naturschutz und dürfen nicht betreten werden. Hier gedeihen die schneeweiße Dünen-Narzisse und Wacholderbüsche und die Unechte Karettschildkröte „Caretta caretta“ kommt zur Eiablage an die sandigen Ufer. Bei ruhigem Wetter und Windstille kann man von Kreta trockenen Fußes nach Elafonissi gelangen und auch sonst wird das Meer hier kaum tiefer als einen Meter.

Elafonissi ist vom Rest der Insel Kreta nur durch eine schmale Furt getrennt, die oft völlig austrocknet, Griechenland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Am höchsten Punkt der Insel stehen ein Leuchtturm und die Koundourakis-Kapelle, die über einen Trampelpfad zu erreichen sind. Zwei Gedenktafeln erinnern an ein Massaker am Ostersonntag im April 1824, bei dem türkische Truppen hunderte Griechen ermordeten, und an ein Schiffsunglück im Februar 1907, bei dem 38 Passagiere der Imperatrix mit ihrem Rettungsboot kenterten und ums Leben kamen (der Passagierdampfer liegt übrigens heute noch am Meeresgrund vor Elafonissi).

Anfahrt zum Strand von Elafonissi

Die kleine Insel Elafonissi liegt ganz im Westen von Kreta und wird oft als „weit weg von allem“ beschrieben. Die „Hirsch-Insel“ liegt 15 Kilometer von Elos und fast 80 Kilometer von Chania entfernt. Nur eine einzige Straße führt von der Hauptstraße von Kissamos nach Elafonissi. Die Abzweigung liegt bei Kefali in Richtung Vathi und führt vorbei am malerisch gelegenen Kloster Chrysoskalitissa direkt zum unbefestigten Parkplatz am Strand.

Der Weg dorthin führt durch die lauschig grüne Ortschaft Elos und an der sehenswerten Topolia-Schlucht vorbei. Von der Bergstraße fällt der Blick auf die Insel Elafonissi und den idyllischen Strand im Westen Kretas.

Von der Bergstraße fällt der Blick auf die Insel Elafonissi und den idyllischen Strand im Westen Kretas, Griechenland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Karibik auf Kreta

Von allen Sandstränden von Elafonissi ist jener der berühmteste, der gar nicht auf Elafonissi, sondern gegenüber dem Eiland auf Kreta liegt. Hier kommt unweigerlich Karibik-Feeling auf. Über den feinen, durch Muscheln rosa gefärbten Sand rauschen die Wellen aus dem türkisblauen Meer, in das man hunderte Meter weit hinein spazieren kann.

Am beliebten Sandstrand bei Elafonissi im Westen von Kreta, Griechenland, kommt unweigerlicher Karibik-Feeling auf - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Das Meerwasser in der herrlichen Lagune ist nur etwa einen Meter tief, was den Strand von Elafonissi zu einem idealen Familienziel für Bade-Urlaub auf Kreta macht. Im Osten des Strandes bieten Strandliegen, Sonnenschirme, Snackbars, Umkleidekabinen und sanitäre Anlagen besten Komfort für einen Strandtag auf Kreta. Das seichte Meer und der ruhige Wellengang laden auch die Kleinsten zum entspannten Planschen ein.

Das seichte Meer und der ruhige Wellengang am Strand von Elafonissi auf Kreta, Griechenland, laden auch die Kleinsten zum entspannten Planschen ein - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die übrigen kleineren Strände entlang der schroffen Küste von Elafonissi bieten keine Infrastruktur, dafür absolute Einsamkeit und versteckte Buchten für FKK-Anhänger.

Die Schönheit von Elafonissi wird in jedem Reiseführer gelobt, demnach wird der Strand umso voller, je später der Tag. Ausflugsschiffe von Paleochora, Reisebusse und Mietautos bringen in den Sommermonaten tausende Touristen an Kretas schönsten Strand. Wer halbwegs ungestört sein möchte, sollte Elafonissi früh am Morgen besuchen, denn auch der Sonnenuntergang von Elafonissi ist eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit auf Kreta.

Auch der Sonnenuntergang von Elafonissi ist eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit auf Kreta, Griechenland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox