Die Tempel in der Tempelstadt My Son („Schöner Berg”) in Vietnam wurden zwischen dem 4. und 14. Jahrhundert von der Cham-Kultur als religiöses und kulturelles Zentrum errichtet. Etwa 70 Tempel davon sind bis heute als Ruinen erhalten geblieben. Seit 1999 zählt die Tempelanlage My Son zum Weltkulturerbe der UNESCO.

>> Zum Artikel: Tempelstadt My Son