Anzeige
Afrika Tansania

Tansania

Tansania ist eine wahre Fundgrube an afrikanischen Schätzen. Das spektakuläre Land ist die Heimat der Serengeti, die wohl den Inbegriff der afrikanischen Safari darstellt. Neben den jährlichen Wanderungen von Millionen von afrikanischen Wildtieren hat Tansania auch den höchsten Berg Afrikas und die Wiege der Menschheit zu bieten.

Informationen zu: Reiseführern, Straßenkarten, Bildbänden, Wanderführern, Camping, Wohnmobilreisen, Wörterbüchern, Sprachführern - © FRASHO / franks-travelbox

REISEFÜHRER & KARTEN: Tansania

Sie wollen nach Tansania reisen? Hier finden Sie ausgewählte Wanderführer, Bildbände, Karten und Reiseführer für Ihren Tansania Urlaub. Informieren Sie sich vorab über dieses faszinierende Urlaubsziel! Schmökern Sie in den Sehenswürdigkeiten von Tansania und...
Die eindrucksvollen Gipfel der Usambara-Berge ziehen sich durch den Osten Tansanias und zählen zu den 25 Regionen der Welt mit der größten Artenvielfalt - © StephanScherhag / Shutterstock

Usambara-Berge, Tansania

Die Usambara-Berge im Nordosten Tansanias können mit einer unglaublichen Artenvielfalt in völlig unberührter Natur aufwarten. Auf Touren durch das „afrikanische Galapagos“ gibt es seltene Tiere, versteckte Wasserfälle exotische Pflanzen und das wohlbekannte Usambara-Veilchen zu...
Drei junge Elefantenbullen im Selous Wildreservat in Tansania, dem größten Schutzgebiet Afrikas - © / Shutterstock

Selous Game Reserve, Tansania

Das Selous Game Reserve im Süden Tansanias ist das größte Wildschutzgebiet Afrikas und eines der wenigen, in der die Großwildjagd noch erlaubt ist. Die Anzahl der Wildtiere ist zwar nicht ganz so groß wie...
 Ein erwachsener männlicher Löwe schützt seine Beute vor den lauernden Aasfressern im Ngorongoro-Krater, Tansania - © Gary C. Tognoni / Shutterstock

Ngorongoro-Krater, Tansania

Der Ngorongoro-Krater im Norden Tansanias ist die größte trockene Kaldera der Welt. Seine weitläufige Grassteppe beinhaltet mit 25.000 Exemplaren nahezu jede Wildtierart Ostafrikas. Das Naturschutzgebiet Ngorongoro liegt im Norden Tansanias knapp 200km von Arusha entfernt....
Giraffen bei Sonnenuntergang in der Serengeti - © vencav / Fotolia

Serengeti Nationalpark, Tansania

Der Nationalpark Serengeti im Norden Tansanias zählt zu den berühmtesten und wildreichsten Nationalparks der Welt. Highlight sind die gigantischen Herden auf Wanderschaft und ihre hungrigen Verfolger. Der Nationalpark Serengeti liegt im Norden Tansanias im Osten...
Der Palast der Wunder (Beit-el-Ajaib) befindet sich in der Steinernen Stadt auf der Insel Sansibar vor der Küste Tansanias und gehört seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO - © meunierd / Shutterstock

Palast der Wunder (Beit-al-Ajaib) in Stone Town, Sansibar, Tansania

Der Palast der Wunder (Beit-al-Ajaib) auf der Insel Sansibar vor der Küste Tansanias war das erste Gebäude Ostafrikas mit elektrischem Aufzug. Der ehemalige Sultanspalast fungiert heute als Museum. Der Palast der Wunder (Beit-el-Ajaib) befindet sich...
Die Bauten aus Korallenstein in der Steinernen Stadt von Sansibar stammen zum Großteil aus dem mittleren 19. Jahrhundert, Tansania - © Attila JANDI / Shutterstock

Steinerne Stadt (Stone Town) in Sansibar Stadt, Tansania

Das historische Zentrum von Sansibar Stadt wird aufgrund seiner prachtvollen Kolonialbauten aus Korallenstein als „Steinerne Stadt“ („Stone Town“) bezeichnet und zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der tansanischen Insel Sansibar. Als „Steinerne Stadt" wird das historische...
Flamingos fliegen über den Lake Natron in Tansania  - © Pierre-Jean Durieu / Shutterstock

Lake Natron, Tansania

Der Lake Natron im Norden von Tansania ist einer der berühmtesten Salzseen der Welt. Millionen von Flamingos laben sich an den unzähligen Salinenkrebsen, die den See bevölkern. Der Lake Natron, oder „Natronsee" liegt am Fuß...
Am Lake Eyasi in Tansania kann der Alltag des Hadzabe-Stammes miterlebt werden - © erichon / Shutterstock

Lake Eyasi, Tansania

Der Lake Eyasi in Tansania, zwischen den großen Wildreservaten Ngorongoro und Serengeti, ist nicht für seinen Artenreichtum bekannt, sondern hier haben Besucher die einmalige Gelegenheit, am Leben der afrikanischen Ureinwohner teilzunehmen. Der Lake Eyasi liegt...
Die spektakulären Felsmalereien von Kondoa in Tansania sind noch kaum erforscht, ihr Alter wird auf 1.500 Jahre geschätzt - © EcoPrint / Shutterstock

Felsmalereien von Kondoa, Tansania

Die Felsmalereien von Kondoa im Nordosten Tansanias sind stumme Zeugen der Jagd- und Lebensweise der afrikanischen Ureinwohner vor 1.500 Jahren. Bis heute sind sie nicht restlos erforscht. Die Felsmalereien von Kondoa befinden sich im Distrikt...
Die Große Moschee von Kilwa Kisiwani wurde 1050 errichtet und Anfang des 14. Jahrhunderts zum größten Sakralbau der Ostküste Afrikas ausgebaut, Tansania - © renatehenkel / Fotolia

Ruinen von Kilwa Kisiwani und Songo Mnara, Tansania

Kilwa Kisiwani und Songo Mnara liegen im Süden Tansanias an der Küste des Indischen Ozeans. Die Ruinen eindrucksvoller Bauten zeugen vom damaligen Reichtum der ehemaligen Handelsstädte. Die beiden historischen Hafenstädte Kilwa Kiswani und Songo Mnara...
Zahlen-Daten-Fakten - © RVNW / Fotolia

Zahlen, Daten, Fakten von Tansania

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu Tansania mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub in Tansania. Flagge Amtssprache Swahili Religion Islam (35%), Christentum (35%) Fläche 945.087 km² Einwohner 41.049.000 Bevölkerungsdichte 39,0 Einwohner pro km² Hauptstadt Dodoma Einwohnerzahl Hauptstadt 181.000 Währung Tansania-Schilling, 1 Schilling...
Elefanten vor dem Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas, Tansania - © Henry Schmitt / Fotolia

Nationalpark Kilimandscharo, Kenia und Tansania

Der Nationalpark Kilimandscharo schützt die mächtigen Flanken von Afrikas höchstem Berg. Der erloschene Vulkan ist verhältnismäßig leicht zu besteigen und bietet eine Reise von den Tropen in die Arktis. Der Nationalpark Kilimandscharo befindet sich im...
Atemberaubendes Panorama über den scheinbar endlosen Malawi-See, Malawi - © BarryTuck / Shutterstock

Malawi-See in Malawi, Tansania und Mosambik

Der Malawi-See zwischen Malawi, Tansania und Mosambik beeindruckt Biologen durch seinen atemberaubenden Fischreichtum und Touristen durch seine traumhaften goldenen Sandstrände, die ihn zu einem der wichtigsten Touristenziele in Malawi machen. Im Herzen Ostafrikas befindet sich...
Der stolze Löwe gehört zu den furchterregendsten Raubtieren im Serengeti Nationalpark, Tansania - © Karthik Veeramani / Shutterstock

BILDER: Serengeti Nationalpark, Tansania

Die Serengeti ist für ihren atemberaubenden Reichtum an afrikanischen Wildtieren bekannt und beherbergt die weltweit größten Herden an Huftieren, die jedes Jahr in spektakulären Wanderungen nach Kenia ziehen. >> Zum Artikel: Serengeti Nationalpark

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten