Anzeige
Afrika Tunesien

Tunesien

Tunesien, das Land der Farben und Kontraste, Gewürze und Düfte, hat sich mittlerweile mit einer perfekten Infrastruktur auf den Tourismus eingestellt. Mit modernen Hotels, exquisiten Restaurants und Info-Zentren bietet es seinen Besuchern Sonnenaufgänge über der Sahara, kilometerlange Sandstrände, quirlige Festivals und den mystischen Hauch längst vergangener Städte.

Die endlosen Sanddünen der Sahara sind am besten bekannt, die so genannte Erg macht jedoch nur ein Fünftel der gesamten Wüstenfläche aus - © Denis Burdin / Shutterstock

BILDER: Sahara im Norden Afrikas

Die gewaltige Sahara erstreckt sich von der Atlantikküste Afrikas bis zum Roten Meer und bietet auf neun Millionen Quadratkilometern kaum Grün, dafür endlose Sanddünen,...
Die prachtvolle verzierte Zaouia von Sidi Sahab beherbergt drei Barthaare des Propheten Mohammed und ist auch als "Barbiermoschee" bekannt, Kairouan, Tunesien - © MarcinSylwiaCiesielski/Shutterstock

Zaouia Sidi Sahib (Barbiermoschee) in Kairouan, Tunesien

In der Zaouia Sidi Sahib, dem Grab des Prophetengefährten, außerhalb der Stadtmauern von Kairouan in Tunesien liegt ein Mitstreiter des Propheten Mohammed begraben. Die...
Überblick über das prachtvolle Dächermeer der Medina (Altstadt) von Tunis, Tunesien - © WitR / Shutterstock

Medina (Altstadt) von Tunis, Tunesien

In der Medina von Tunis, das historische Zentrum der tunesischen Hauptstadt, entstanden in einem Zeitraum von nahezu 1.500 Jahren an die 700 prachtvolle Baudenkmäler...
Die Kathedrale St. Vincent de Paul in Tunis stammt noch aus der Kolonialzeit und fasziniert durch ihren Mix verschiedenster architektonischer Stile, Tunesien - © Photoman29 / Shutterstock

Kathedrale St. Vincent de Paul in Tunis, Tunesien

Die senfgelbe Kathedrale St. Vincent de Paul ist das größte intakte Gebäude aus der kolonialen Ära der tunesischen Hauptstadt Tunis. Weithin sichtbar ist sie...
In Sidi Bou Saïd in Tunesien dominieren unübersehbar die Farben Weiß und Blau, Tunesien - © Sergey Yakovlev / Shutterstock

Sidi Bou Saïd, Tunesien

Sidi Bou Saïd ist eine zauberhafte Ortschaft nordöstlich von Tunis und wird oft als Tunesiens schönstes Dorf bezeichnet. Sein malerisches Ambiente aus Blau und...
Die Überreste der prächtigen Großstadt von Karthago sind nach zweimaliger Zerstörung der Handelsmetropole in einem Vorort von Tunis in Tunesien zu sehen - © Andrey Starostin / Shutterstock

Ruinen von Karthago, Tunesien

Karthago, die bedeutendste römische Metropole Afrikas im heutigen Tunesien, wurde im 7. Jahrhundert zerstört. Zwischen den Überresten der einstigen Großstadt kann heute noch Geschichte...
Eine typische Straße in der Medina (Altstadt) von Kairouan in Tunesien - © MarcinSylwiaCiesielski/Shutterstock

Medina (Altstadt) von Kairouan, Tunesien

Die Medina (Altstadt) der tunesischen Stadt Kairouan hat als viertheiligste Stadt des Islam eine Vielzahl an Schätzen zu bieten. Verwinkelte Gassen, zahlreiche Moscheen und...
Die Djamaa Sidi Oqba ist die Hauptmoschee von Kairouan, Tunesien und viertwichtigste Pilgerstätte der islamischen Welt - © Marques / Shutterstock

Große Moschee von Kairouan, Tunesien

Die Große Moschee von Kairouan ist das Wahrzeichen der Stadt. Ihre wuchtigen Mauern beherbergen das älteste Minarett der Welt, einen gewaltigen Gebetssaal und einen...
Hunderttausende Zugvögel nutzen den Ichkeul Nationalpark im Norden Tunesiens als Zwischenstop nach ihrer Reise über das Mittelmeer - © Sabine Schmidt / Shutterstock

Ichkeul-Nationalpark, Tunesien

Der Feucht- und Seengebiete des Ichkeul-Nationalparks im Norden Tunesiens stellen einen wichtigen Rastplatz für Millionen von Zugvögeln dar, die nach ihrer Reise über das...
Das antike Amphitheater von El Jem in Tunesien ist das größte römische Monument Nordafrikas - © Vaughan Sam / Shutterstock

Amphitheater in El Jem (El Djem), Tunesien

Das Amphitheater in der tunesischen Kleinstadt El Jem ist das drittgrößte Amphitheater des Römischen Reiches. Bis heute ist seine gesamte Architektur außergewöhnlich gut erhalten. Das...