Südamerika Bolivien

Bolivien

Bolivien im Herzen Südamerikas ist das abgeschiedenste Land der westlichen Hemisphäre. Fantastische Mondlandschaften, unglaubliche alpine Regionen, der höchstgelegene See der Erde und eine faszinierende eingeborene Kultur versetzen jeden Besucher in Staunen.

Blick durch einen Torbogen auf der Insel Taquile auf den Titicaca-See, Peru - © Neale Cousland / Shutterstock

Titicaca-See, Peru, Bolivien

Der berühmte Lago Titicaca in den Anden ist der höchstgelegene See der Welt und zählt mit seinen sehenswerten Inseln, auf denen die Menschen noch ohne Autos und Strom leben, zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in...
Von der einst bedeutenden Inka-Stätte Fuerte de Samaipata im Zentrum von Bolivien sind heute nur noch einige niedrige Mauerreste übrig - © Elisa Locci / Shutterstock

Festung von Samaipata, Bolivien

In der Festung von Samaipata befindet sich der größte gravierte Stein der Welt. Ansonsten sind von der einst bedeutenden Inka-Stätte im Zentrum von Bolivien nur noch einige niedrige Mauerreste übrig. Weit weniger bekannt aber genauso...
Der größte Salzsee der Welt, der Salar de Uyuni liegt im Südwesten Boliviens  - © gaelj / Fotolia

Salar de Uyuni, Bolivien

Der gigantische Salar de Uyuni liegt im Südwesten Boliviens nahe der Grenze zu Chile und ist mit einer Fläche von über 12.000km2 der größte Salzsee der Welt. Über seine meterdicke Salzkruste können mit Autos...
Der Madidi Nationalpark im Nordwesten von Bolivien beherbergt die weltweit meisten bedrohten Arten  - © Toniflap / Shutterstock

Nationalpark Madidi, Bolivien

Der Madidi Nationalpark im Nordwesten von Bolivien beherbergt die weltweit meisten bedrohten Arten und ist dank seiner enormen landschaftlichen Vielfalt ein lohnendes Ziel für Outdoor-Urlauber, Trekker und Naturfreunde. Rund 200km nördlich von La Paz, dem...
Der mystische Muela del Diablo bei La Paz bietet einen sensationellen Anblick und einen wunderbaren Panoramablick über die Hochebene von Bolivien - © Jonatar Evaristo / Shutterstock

Muela del Diablo (Teufelszahn), Bolivien

Der mystische „Teufelszahn“ Muela del Diablo liegt nur wenige Autominuten von La Paz entfernt und bietet sowohl selbst einen sensationellen Anblick, als auch einen wunderbaren Panoramablick. Der Muela del Diablo, zu deutsch „Teufelszahn“, ragt auf...
Die Laguna Verde mit dem Vulkan Lincancabur, Bolivien - © Marcel Hurni / Fotolia

Laguna Verde und Laguna Blanca, Bolivien

Die beiden Lagunen Laguna Verde und Laguna Blanca liegen im Südwesten Boliviens. Aufgrund von Mineralien schimmert das Wasser in sattem Grün bzw. leuchtendem Weiß und zaubert atemberaubende Farbspiele in die rotbraune Wüstenlandschaft der bolivischen...
Die Laguna Colorada im äußersten Südwesten von Bolivien begeistert durch seine spektakuläre Färbung und Schwärme von Flamingos - © insideout78 / Shutterstock

Laguna Colorada, Bolivien

Die Laguna Colorada liegt im äußersten Südwesten von Bolivien zwar relativ abgelegen, begeistert jedoch durch seine spektakuläre Färbung und Schwärme von Flamingos. Die Laguna Colorada, auch „Red Lagoon“ genannt, stellt ein spektakuläres Naturschauspiel im südwestlichen...
Ablagerungen von Kupfer, Eisen und anderen Sulfaten verleihen den Bergflanken ihr buntes Erscheinungsbild, Geysire von Sol de Mañana, Bolivien - © Galyna Andrushko / Shutterstock

Geysire von Sol de Mañana, Bolivien

Die Geysire von Sol de Mañana liegen in der atemberaubenden Wüstenlandschaft Boliviens im Department Potosí. Mit einer Höhe von 4.850 bis 4.910 Metern ist das Sol de Mañana das höchstgelegene Geysirfeld der Welt. Das etwa...
Als angeblich gefährlichste Straße der Welt führt die „Todesstraße“ im Westen von Bolivien von La Paz bis in die Yungas-Täler - © mezzotint / Shutterstock

El Camino del Muerto (Straße des Todes), Bolivien

Als offiziell gefährlichste Straße der Welt führt die „Todesstraße“ von La Paz bis in die Yungas-Täler ohne Leitplanken an den nahezu senkrecht abfallenden Bergflanken der Cordillera Real entlang. Die Yungas-Straße im Westen von Bolivien führt...
Die Stadt Copacabana ist Boliviens Basislager für Ausflüge auf und um den berühmten Titicaca-See - © Richard Espenant / Shutterstock

Copacabana, Bolivien

Die Stadt Copacabana ist Boliviens Basislager für Ausflüge auf und um den berühmten Titicaca-See, Namensgeber für den weltbekannten Strand in Rio und der wichtigste Wallfahrtsort des Landes. Die Copacabana ist nicht nur der berühmteste Strand...
Die zweitgrößte Christusstatue der Welt steht auf dem Cerro San Pedro im Osten von Cochabamba, Bolivien - © Jess Kraft / Shutterstock

Christusstatue Cristo de la Concordia in Cochabamba, Bolivien

Die zweitgrößte Christusstatue der Welt steht auf dem Cerro San Pedro im Osten von Cochabamba. Auch der spektakuläre Rundblick vom Fuß des Cristo de la Concordia kann sich sehen lassen! 2200 Tonnen Stahlbeton formen die...
Vom Gipfel des Chacaltaya aus hat man einen fantastischen Blick auf die zahlreichen Gipfel in der Umgebung, Bolivien - © Steffen Foerster / Shutterstock

Chacaltaya, Bolivien

Der Chacaltaya im Westen Boliviens war einst das höchstgelegene Skigebiet der Welt und ist heute aufgrund seiner beiden leicht zu besteigenden Gipfel und seiner Nähe zur bolivischen Hauptstadt La Paz für Trekker und Bergsteiger...
Anden, Chaco und der Amazonas-Regenwald formen im Amboro Nationalpark eine fantastische Artenvielfalt - © Juan Pablo Bueno / Shutterstock

Amboro Nationalpark, Bolivien

Anden, Chaco und der Amazonas-Regenwald formen im Amboro Nationalpark eine fantastische Artenvielfalt, die in Öko-Dörfern und Kanus auf Wanderwegen und Naturlehrpfaden entdeckt werden kann. Der 1984 ernannte Amboro Nationalpark liegt im Herzen des Landes und...
Mit seiner Altstadt voll herrlicher Kolonialbauten, seinem angenehmen Klima und seinen vielen Grünflächen ist Sucre eines der beliebtesten Urlaubsziele in Bolivien - © LINSMATEUS / Shutterstock

Altstadt von Sucre, Bolivien

Mit seiner Altstadt voll herrlicher Kolonialbauten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, seinem angenehmen Klima und seinen vielen Grünflächen ist Sucre eines der beliebtesten Urlaubsziele in Bolivien. Mit seinem historischen Stadtviertel, welches von der UNESCO zum Weltkulturerbe...
Der Plaza 25 de Mayo im Zentrum von Sucre ist mit seinen Schatten spendenden Bäumen ein beliebter Treffpunkt für Bolivien-Urlauber - © mikluha_maklai / Shutterstock

Plaza 25 de Mayo in Sucre, Bolivien

Der Plaza 25 de Mayo im Zentrum von Sucre ist mit seinen prächtigen Bauten, zahlreichen Cafés und Restaurants sowie Schatten spendenden Bäumen einer der schönsten Plätze Südamerikas. Der Plaza 25 de Mayo ist der zentrale...
Der Parque Bolivar ist der größte und wohl auch schönste Park von Sucre, Bolivien - © saiko3p / Shutterstock

Parque Bolivar in Sucre, Bolivien

Der Parque Bolivar ist der größte und wohl auch schönste Park von Sucre und lockt mit Pariser-Flair, Picknickmöglichkeiten und einem musikalischen Springbrunnen Groß und Klein in seine grüne Oase. Wer in der Weißen Stadt Boliviens...
Der Oberste Gerichtshof von Bolivien ist in Sucre in einem majestätischen Gebäude am Parque Bolivar untergebracht - © saiko3p / Shutterstock

Oberster Gerichtshof in Sucre, Bolivien

Der Oberste Gerichtshof von Bolivien ist in Sucre in einem majestätischen Gebäude am Parque Bolivar untergebracht und macht die weiße Stadt bis heute zur Hauptstadt des Landes. Der Oberste Gerichtshof von Bolivien hat seinen Sitz...
Jedes Stück im Edelsteinmuseum von Sucre ist perfekt in Szene gesetzt und erstaunt die Betrachter mit seinem luxuriösen Glanz, Bolivien - © Inna Zueva Nikolaevna / Shutterstock

Museo del Tesoro (Edelsteinmuseum) in Sucre, Bolivien

Im Edelsteinmuseum von Sucre ist jedes einzelne Stück perfekt in Szene gesetzt und erstaunt die Betrachter mit seinem luxuriösen Glanz. Es beherbergt einige der wertvollsten Juwelen Lateinamerikas. Das Edelsteinmuseum von Sucre befindet sich in bester...
Das Museo Colonial Charcas im Zentrum von Sucre präsentiert Boliviens Kunst- und Menschheitsgeschichte anhand vielschichtiger Exponate  - © saiko3p / Shutterstock

Museo Colonial Charcas in Sucre, Bolivien

Das Museo Colonial Charcas präsentiert Boliviens Kunst- und Menschheitsgeschichte anhand vielschichtiger Exponate von Gemälden über Trachten bis Mumien. Das Museo Colonial Charcas liegt an der Ecke Calle Dalence und Calle Bolivar nur einen Häuserblock vom...
Das La Recoleta Kloster auf dem Cerro Churuquella in Sucre begeistert Bolivien-Urlauber mit seiner unschlagbaren Aussicht - © saiko3p / Shutterstock

Kloster La Recoleta Santa Ana in Sucre, Bolivien

Das La Recoleta Kloster auf dem Cerro Churuquella in Sucre stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert und begeistert Bolivien-Urlauber vor allem mit seiner unschlagbaren Aussicht über die gesamte Stadt. Vom malerischen Kloster San Felipe de...