Südamerika Bolivien

Bolivien

Bolivien im Herzen Südamerikas ist das abgeschiedenste Land der westlichen Hemisphäre. Fantastische Mondlandschaften, unglaubliche alpine Regionen, der höchstgelegene See der Erde und eine faszinierende eingeborene Kultur versetzen jeden Besucher in Staunen.

Titicaca-See, Peru, Bolivien

Der berühmte Lago Titicaca in den Anden ist der höchstgelegene See der Welt und zählt mit seinen sehenswerten Inseln, auf denen die Menschen noch ohne Autos und Strom leben, zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Peru und Bolivien.Der Titicaca-See auf dem Altiplano, der Hochebene in den Anden, übt auf den Menschen schon seit jeher eine ganz besondere Faszination aus. Nicht...

Festung von Samaipata, Bolivien

In der Festung von Samaipata befindet sich der größte gravierte Stein der Welt. Ansonsten sind von der einst bedeutenden Inka-Stätte im Zentrum von Bolivien nur noch einige niedrige Mauerreste übrig.Weit weniger bekannt aber genauso bedeutsam wie die berühmte Ruinenstätte Machu Picchu in Peru ist die Inka-Festung im bolivianischen Samaipata. Das über 3500 Jahre alte „El Fuerte de Samaipata“ thront...

Salar de Uyuni, Bolivien

Der gigantische Salar de Uyuni liegt im Südwesten Boliviens nahe der Grenze zu Chile und ist mit einer Fläche von über 12.000km2 der größte Salzsee der Welt. Über seine meterdicke Salzkruste können mit Autos zwei kleine Inseln im See und das Salzhotel erreicht werden.Der gigantische Salar de Uyuni liegt im Südwesten Boliviens nahe der Grenze zu Chile und ist...

Nationalpark Madidi, Bolivien

Der Madidi Nationalpark im Nordwesten von Bolivien beherbergt die weltweit meisten bedrohten Arten und ist dank seiner enormen landschaftlichen Vielfalt ein lohnendes Ziel für Outdoor-Urlauber, Trekker und Naturfreunde.Rund 200km nördlich von La Paz, dem Regierungssitz von Bolivien, liegt mit dem Madidi Nationalpark ein einmaliges Naturparadies, welches zu den artenreichsten Regionen der Welt zählt. Er beherbergt mehr bedrohte Arten, als...

Muela del Diablo (Teufelszahn), Bolivien

Der mystische „Teufelszahn“ Muela del Diablo liegt nur wenige Autominuten von La Paz entfernt und bietet sowohl selbst einen sensationellen Anblick, als auch einen wunderbaren Panoramablick.Der Muela del Diablo, zu deutsch „Teufelszahn“, ragt auf einer Seehöhe von mehr als 3.800 Metern als unübersehbares Wahrzeichen aus der kargen Landschaft der Provinz La Paz. Er befindet sich in Richtung Südosten nicht...

Laguna Verde und Laguna Blanca, Bolivien

Die beiden Lagunen Laguna Verde und Laguna Blanca liegen im Südwesten Boliviens. Aufgrund von Mineralien schimmert das Wasser in sattem Grün bzw. leuchtendem Weiß und zaubert atemberaubende Farbspiele in die rotbraune Wüstenlandschaft der bolivischen Anden.Die Laguna Verde liegt im Südwesten Boliviens an der Grenze zu Chile. Sie befindet sich im Nationalpark Andina Eduardo Abaro am Fuß des Vulkans Licancabur.Inmitten...

Laguna Colorada, Bolivien

Die Laguna Colorada liegt im äußersten Südwesten von Bolivien zwar relativ abgelegen, begeistert jedoch durch seine spektakuläre Färbung und Schwärme von Flamingos.Die Laguna Colorada, auch „Red Lagoon“ genannt, stellt ein spektakuläres Naturschauspiel im südwestlichen Bolivien dar. Algen und Mineralien haben das lediglich ca. 1m tiefe Wasser der Lagune blutrot gefärbt. Der rund 60km2 große See liegt im Nationalpark Andina...

Geysire von Sol de Mañana, Bolivien

Die Geysire von Sol de Mañana liegen in der atemberaubenden Wüstenlandschaft Boliviens im Department Potosí. Mit einer Höhe von 4.850 bis 4.910 Metern ist das Sol de Mañana das höchstgelegene Geysirfeld der Welt.Das etwa 10km2 große Geysirfeld Sol de Mañana in Bolivien ist berühmt für seine spektakulären vulkanischen Aktivitäten. Es liegt südwestlich der smaragdgrünen Laguna Verde und ganz in...

El Camino del Muerto (Straße des Todes), Bolivien

Als offiziell gefährlichste Straße der Welt führt die „Todesstraße“ von La Paz bis in die Yungas-Täler ohne Leitplanken an den nahezu senkrecht abfallenden Bergflanken der Cordillera Real entlang.Die Yungas-Straße im Westen von Bolivien führt durch die dicht bewachsenen Hänge der Cordillera Real. Entlang steiler Bergflanken windet sich die einspurige Straße von La Paz bis nach Coroico in den Yungas-Tälern....

Copacabana, Bolivien

Die Stadt Copacabana ist Boliviens Basislager für Ausflüge auf und um den berühmten Titicaca-See, Namensgeber für den weltbekannten Strand in Rio und der wichtigste Wallfahrtsort des Landes.Die Copacabana ist nicht nur der berühmteste Strand von Rio de Janeiro, sondern auch eine Stadt am Ufer des Titicaca-Sees in Bolivien. Sie liegt umrahmt vom Cerro Calvario und dem gegenüberliegenden Cerro Sancollani...