Anzeige
Europa Island

Island

Das faszinierende Island ist das nördlichste Land Europas und eine fantastische Komposition aus Feuer und Eis. Die überwältigenden Sehenswürdigkeiten Islands bestehen vor allem in unvergesslichen Naturschönheiten und reichen von zischenden Geysiren über tosende Wasserfälle bis zu blauschimmernden Eisbergen, die wie bizarre Kunstwerke auf pechschwarzen Lavastränden angespült werden. Um die Top Sehenswürdigkeiten von Island kennen zu lernen, leistet die vorgefertigte Urlaubsroute am “Goldenen Ring” gute Dienste.

Auf dem höchsten Punkte des Namafjall angekommen, bietet sich aus 482m Höhe ein beeindruckender Blick auf die Vulkanlandschaft, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Vulkanlandschaft Námafjall, Island

Der Vulkan Námafjall im Nordosten von Island hat im Lauf der Zeit eine skurrile Mondlandschaft aus blubbernden Schlammpfützen, rauchenden Schlunden und stinkenden Löchern gebildet. Der Námafjall, ein pastellfarbener Bergrücken, befindet sich im Mývatn-Gebiet im Nordosten...
Ehemalige Walfangboote bringen Touristen von Húsavík durch die Skjálfandi-Bucht zum Whale Watching im Norden von Island - © FRASHO / franks-travelbox

Whale Watching im isländischen Húsavík, Island

Die winzige Ortschaft Húsavík im Norden Islands liegt malerisch an der Skjálfandi-Bucht, die immer wieder von Walen besucht wird, die als erfolgreicher Touristenmagnet fungieren. Die malerische Ortschaft Húsavík liegt im Norden Islands in der Skjálfandi-Bucht....
Der Wasserfall Skogafoss, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Wasserfall Skógafoss, Island

Der Wasserfall Skógafoss ist das Wahrzeichen des Ortes Skógar im Süden Islands. Er stürzt auf 25 Metern Breite ca. 63 Meter über die Klippen der ehemaligen Küstenlinie in die Tiefe. Der Skógafoss ist ein eindrucksvoller...
Gullfoss, der "goldene Wasserfall", Island - © FRASHO / franks-travelbox

Wasserfall Gullfoss, Island

Der spektakuläre Gullfoss liegt im Süden Islands und gehört zu den größten Wasserfällen Europas. Über eine steile Klippe stürzen die Wassermassen in eine atemberaubende 70m tiefe Schlucht. Der eindrucksvolle Gullfoss im Süden Islands ist einer...
Blick vom "roten Hügel" auf den Geysir Strokkur, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Thermalfeld Haukadalur, Island

Das Thermalfeld Haukadalur liegt im Südwesten von Island und beeindruckt durch den aktiven Geysir Strokkur und die azurblau schillernde Quelle Blesi. Eine der Hauptattraktionen in Island - dem Land der Geysire - sind der „Große...
Blick auf Reykjavik, die Hauptstadt von Island - © Aivolie / Shutterstock

Reykjavik, Island

Reykjavik, die Hauptstadt Islands, offenbart ihre Sehenswürdigkeiten erst auf den zweiten Blick. Doch dann gibt es heiße Quellen, farbenprächtige Häuser, imposante Kirchen und futuristische Neubauten. In Reykjavík, der Hauptstadt Islands leben knapp 120.000 Einwohner, inklusive...
Im Nationalpark Þingvellir, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Nationalpark Þingvellir, Island

Der Nationalpark Þingvellir im Südwesten Islands schrieb mit der uralten Parlamentsversammlung des Althings Geschichte und beeindruckt durch die Kontinentalschlucht zwischen Europa und Nordamerika. Þingvellir ist ein Nationalpark in Island und liegt ca. 40 km nordöstlich...
Lavasandstrand von Dyrhólaós, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Kap Dyrhólaey und Lagune Dyrhólaós, Island

Am Kap Dyrhólaey, einer vulkanischen Halbinsel im Süden Islands, befindet sich die Lagune Dyrhólaós mit ihrem eindrucksvollen Lavastrand und das berühmte Felsentor. Das Kap Dyrhólaey ist eine Halbinsel vulkanischen Ursprungs im Süden Islands und liegt...
Treibende Eisstücke im Gletschersee Jökulsárlón beim Gletscher Fjallsjökull, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Gletscher Fjallsjökull und Gletschersee Jökulsárlón, Island

Der Gletschersee Jökulsárlón beeindruckt durch die zahlreichen „Mini-Eisberge“, die vom Gletscher Fjallsjökull wie skurril schimmernde Figuren im Wasser treiben oder an Land gespült werden. Der atemberaubende Gletschersee Jökulsárlón liegt direkt am Fuß des Gletschers Fjallsjökull...
Die Blaue Lagune umgeben von Lavafelsen, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Bláa Lonið (Blaue Lagune), Island

Die blaue Lagune (Bláa Lonið) ist ein heilsames Thermalfreibad und eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Island inmitten einer atemberaubenden Kulisse aus pechschwarzer Lava. Die Blaue Lagune (Bláa Lonið) befindet sich im Westen Islands nahe der...
Zahlen-Daten-Fakten - © RVNW / Fotolia

Zahlen, Daten, Fakten von Island

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu Island mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub in Island. Flagge Amtssprache Isländisch Religion Evangelisch-lutherische Kirche (80%, Staatskirche) Fläche 103.125 km² Einwohner 319.600 Bevölkerungsdichte 3,1 Einwohner pro km² Hauptstadt Reykjavík Einwohnerzahl Hauptstadt 119.500 Währung Isländische Krone Währungskürzel Kr, ikr Zeitzone UTC±0h,...
Kurz vor Sonnenuntergang schaffen die pechschwarzen Felsen in der Lagune Dyrhólaós mit dem Blau von Himmel und Meer einmalige Farbenspiele, Island - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: 20 Top Shots von Island

Das wilde Island beeindruckt seine Gäste mit einer Fülle an atemberaubenden Landschaften aus Feuer und Eis, tosenden Wasserfällen und eine Hauptstadt voller Überraschungen.
Solfataren Námafjall im Mývatn-Gebiet, Island - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Vulkanlandschaft Námafjall, Island

Die beiden Hochtemperaturgebiete Námafjall und Hverarönð im Nordosten von Island bringen die vulkanische Aktivität von ganz Island mit Geysiren, rauchenden Löchern und Schwefeldampf besonders spektakulär zum Ausdruck.
Die Bezeichnung Skógafoss, ein Wasserfall im Süden von Island, bedeutet auf Deutsch „Waldfall" - © freedom100m / Shutterstock

BILDER: Wasserfall Skógafoss, Island

Einst direkt an der Küste von Island gelegen beeindruckt die steile Klippe bei Skógar im Süden des Landes heute unter anderem mit dem rund 60 Meter hohen Wasserfall Skógafoss. >> Zum Artikel: Wasserfall Skógafoss
Blick auf die beiden Türme der Kirche Hallgrimskirkja und der lutherischen Freikirche direkt am Tjörnin-See in Reykjavik, Island - © Dennis van de Water / Shutterstock

BILDER: Reykjavík, Island

Auf den ersten Blick wirkt die Atmosphäre in Islands Hauptstadt Reykjavik etwas kühl. Ihr bezaubernder Charme erschließt sich dem Besucher erst nach genauerem Hinsehen, ist aber immer einer Reise wert.
Der spektakuläre schwarze Lavastrand der Lagune Dyrhólaós in Island wurde bereits zu den 10 schönsten Stränden der Welt gewählt  - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Kap Dyrhólaey und und Lagune Dyrhólaos, Island

Mit pechschwarzem Lavasand, stahlblauem Meer grünen Hügeln und schroffen Felsen wurde der spektakuläre Strand der Lagune Dyrhólaós in Island bereits zu den 10 schönsten Stränden der Welt gewählt.
Im Sommer donnern in der Sekunde ca. 1.200 Kubikmeter Wasser über den Gullfoss in eine 70m tiefe Schlucht, Island - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Wasserfall Gullfoss, Island

Der spektakuläre Gullfoss im Süden von Island gehört zu Europas größten Wasserfällen und ist Teil des sogenannten „Gullni hringurinn", der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. >> Zum Artikel: Wasserfall Gullfoss
Bei Ebbe werden die "kleinen" Eisberge aus dem Gletschersee Jökulsárlón an den Strand gespült und werden dort zum Spielball der Wellen, Island - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Gletschersee Jökulsárlón und Gletscher Fjallsjökull, Island

Im Gletschersee Jökulsárlón treiben zahlreiche Eisbrocken in allen Größen und Formen, die der Gletscher Fjallsjökull auf die Reise schickte. Die leuchtend blauen Eisfiguren bilden bizarre Kontraste auf dem pechschwarzen Lava-Strand.
Auf den Geysir Strokkur ist Verlass, er bricht ca. alle 10 Minuten aus, Thermalfeld Haukadalur, Island - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Großer Geysir und Geysir Strokkur (Thermalfeld Haukadalur), Island

Haukadalur ist das berühmteste Geothermalfeld von Island. Seine beiden Geysire und seine blitzblau schimmernden heißen Quellen gehören zum "Gullni hringurinn", den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Islands.
Das heilende Thermalwasser in der Blauen Lagune auf Island hat aufgrund der im Wasser gelösten Kieselsäure eine faszinierende, leuchtend blaue Farbe - © FRASHO / franks-travelbox

BILDER: Blaue Lagune (Bláa Lonið), Island

Das spektakuläre Thermalfreibad Bláa Lonið (Blaue Lagune) nahe Grindavík zählt zu den beliebtesten Touristenattraktionen Islands. Fast jeder Islandbesucher legt hier einen Stopp ein und lässt sich vom wohltuenden Thermalwasser verwöhnen.

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten