Die beiden Hochtemperaturgebiete Námafjall und Hverarönð im Nordosten von Island bringen die vulkanische Aktivität von ganz Island mit Geysiren, rauchenden Löchern und Schwefeldampf besonders spektakulär zum Ausdruck.