Yungang Grotten in Shanxi, China

Die Yungang Grotten in der Provinz Shanxi nahe Datong wurden von buddhistischen Mönchen am Fuß des Berges Wuzhou in den Sandstein gemeißelt und mit über 50.000 Felsfiguren bestückt. Die mehrstöckigen Kammern gleichen Bienenwaben im Berg und sind mit kunstvollen Wand- und Deckenschnitzereien verziert.In der nordchinesischen Provinz Shanxi befinden sich die Yungang Grotten oder „Wolkengrat"-Grotten. Hier haben am Fuß des...

Mogao-Höhlen, China

Die Mogao-Höhlen sind entlang der Seidenstraße von buddhistischen Mönchen aus dem Sandstein gemeißelte Grotten, die mit Felsmalereien von Buddhas, Himmelskönigen und Szenen aus dem Alltagsleben geschmückt worden. Bevor sie für die breite Masse zugänglich waren, dienten sie den Mönchen als Bibliothek, Versteck und Rückzugsort für die Meditationen.Mogao liegt in China an der Seidenstraße ca. 25km von der Stadt Dunhuang...

Longmen Grotten, Henan, China

Die Longmen Grotten in der Provinz Henan nahe Luoyang wurden von buddhistischen Mönchen in die Sandsteinwände der Longmen-Schlucht gemeißelt und mit über 100.000 Buddhastaturen und mehreren tausend kalligraphischen Gedenktafeln geschmückt.Die Longmen Grotten befinden sich in der chinesischen Provinz Henan 12km südlich der Stadt Luoyang. Hier windet sich der Yishui-Fluss durch die Östlichen und Westlichen Berge nach Norden. Die Form...

Felsskulpturen in Dazu, China

Die Felsskulpturen in Dazu entstanden hauptsächlich zwischen dem 7. und 13. Jahrhundert in der Tang- und Song-Dynastie und vereinen buddhistische, konfuzianische und daoistische Einflüsse. Neben der Meisterhaftigkeit der Darstellungen im Berg sind die Steinfiguren auch archäologisch wertvoll, da sie Einblicke in das frühere Alltagsleben gewähren.Die Hänge des Dazu liegen knapp 170km von der Stadt chinesischen Chongqing in der südlichen...

Qobustan Nationalpark, Aserbaidschan

Der Qobustan Nationalpark ist für seine tausende historischen Felszeichnungen bekannt, die bis zu 40.000 Jahre alt sind. Außerdem finden sich in der Halbwüste des Qobustan Nationalparks mehr als die Hälfte aller Schlammvulkane weltweit.Der Qobustan-Nationalpark befindet sich in Aserbaidschan etwa 50km südwestlich der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Seinen Namen erhielt er von der gleichnamigen nahegelegenen Ortschaft. Hauptattraktion des Qobustan Nationalparks sind...

Felszeichnungen von Tanum, Schweden

Die Felszeichnungen von Tanum in Südschweden bestehen aus mehreren Fundstätten, 6 davon wurden 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre enorme Anzahl an Figuren und durch ihre hohe künstlerische Qualität aus.Die Felszeichnungen von Tanum im Südwesten Schwedens stammen aus der Bronzezeit (2.200 - 800 vor Christus) und verdanken ihren weltweiten Ruhm der enormen Anzahl an...

Felszeichnungen Sierra de San Francisco, Mexiko

Die farbenprächtigen lebensgroßen Felszeichnungen in der zerklüfteten Bergkette Sierra de San Francisco auf der mexikanischen Halbinsel Baja California zählen dabei eindeutig zu den ausgedehntesten und spektakulärsten der Welt.Auf der gesamten mexikanischen Halbinsel Baja California (Niederkalifornien) findet man eine Vielzahl an prähistorischen Felsmalereien. Durch das trockene Klima in der El Vizcaino Wüste und die Abgeschiedenheit des Gebietes sind die Höhlenmalereien...

Twyfelfontein, Namibia

Im Tal von Twyfelfontein im Nordwesten von Namibia sind auf über 200 Felsplatten an die 2.500 Felszeichnungen eingeritzt. Die ältesten von ihnen reichen bis in die Steinzeit zurück.Als Twyfelfontein (aus dem afrikaans wörtlich „Zweifelquelle") werden eine Quelle und ein Tal im extrem trockenen Damara-Bergland im Nordwesten Namibias bezeichnet. Die weißen Farmer, die sich 1947 in der Region Kunene ansiedelten,...

Felsmalereien von Kondoa, Tansania

Die Felsmalereien von Kondoa im Nordosten Tansanias sind stumme Zeugen der Jagd- und Lebensweise der afrikanischen Ureinwohner vor 1.500 Jahren. Bis heute sind sie nicht restlos erforscht.Die Felsmalereien von Kondoa befinden sich im Distrikt Kondoa im Nordosten Tansanias. An über hundert Stätten wurde vor etwa 1.500 Jahren die Jagd- und Lebensweise der damaligen afrikanischen Bewohner auf Steinwänden skizziert. 2006...

Nationalpark Drakensberge, Südafrika

Der Nationalpark in den Drakensbergen in Südafrika beeindruckt durch seine spektakuläre Gebirgslandschaft, die noch dazu über und über mit tausenden Jahren alten Felszeichnungen der San bedeckt ist.Die Drakensberge in Südafrika und Lesotho sind mit einer Höhe von bis zu 3.482m das höchste Gebirge im südlichen Afrika. Teile ihrer zerklüfteten Berglandschaft, unzähligen Wasserfälle und atemberaubende Pflanzen- und Vogelwelt wurden Ende...

Die Top Sehenswürdigkeiten

UNESCO Welterbe Stätten

Fotogalerien