Anzeige

Iran

Iran oder Persien – mit diesem Wort verbindet man ein Land, das so alt wie die Geschichte selbst ist. Und tatsächlich beherbergt der Iran unglaubliche historische Schätze einer faszinierenden Kultur, hat jedoch auch seine modernen Seiten. Sei es die lebhafte Metropole Isfahan mit ihrer prachtvollen Architektur oder die bunte Insel Kisch mit ihren Traumstränden und vielseitigen Freizeiteinrichtungen.

Architektonische Details der Imam Moschee in Isfahan, Iran - © javarman / Fotolia

BILDER: 15 Top Shots vom Iran

Iran - das ehemalige Reich der Perser - strotzt nur so vor historischen Baudenkmälern. Neben uralten Städten und Grabanlagen gibt es auch Traumstrände und...
Im Juwelenmuseum in Teheran befinden sich die kostbarsten Schätze des Iran, hier die Krönungskette - © PD /Wiki

Nationales Juwelenmuseum in Teheran, Iran

Das nationale Juwelenmuseum in Teheran befindet sich in den Gewölben der Zentralbank und präsentiert fantastische Schätze von unvorstellbarem Wert, darunter einige der größten Diamanten...
Nach dem Imam-Reza-Schrein in Mashhad ist der Schrein der Fatima Masuma in Qom die zweitwichtigste schiitische Pilgerstätte im Iran - © Giancana / Shutterstock

Grabmoschee in Qom, Iran

Die Grabmoschee in Qom wurde auf der letzten Ruhestätte von Fatima Masuma, der Schwester des achten Imam der Schiiten, errichtet und gilt neben dem...
Persepolis, die ehemalige Stadt der persischen Könige im Iran, ist über und über mit kunstvollen Reliefs dekoriert - © arazu / Shutterstock

Persepolis, Iran

Persepolis, die antike Ruinenstadt der Perserkönige, befindet sich im Süden Irans etwa 60km nordöstlich der Stadt Shiraz. In der einstigen Hauptstadt des Perserreiches sind...
DIe Königsgräber und seine kunstvollen Felsreliefs bei der archäologische Stätte Naqsch-e Rostam, Iran - © Ko.Yo / Shutterstock

Naqsch-e Rostam, Iran

Naqsch-e Rostam ist eine Nekropole im Süden Irans etwa 6km nördlich der historischen Stadt Persepolis. In einen gigantischen Felsenhügel befinden sich die prachtvollen Grabstätten...
Der Schrein des Imam Reza in Mashhad, der heiligsten Stadt des Iran, wird jährlich von 15-20 Millionen Pilgern und Touristen besucht - © Wayiran CC BY-SA3.0/Wiki

Schrein des Imam Reza in Mashhad, Iran

Der gewaltige Schrein des Imam Reza befindet sich in der iranischen Stadt Mashhad, der heiligsten Stadt des Iran. Über dem Grab des achten Imam...
Die Vank Kathedrale ist die bekannteste und meist besuchte Kirche der Stadt Isfahan und wurde von Armeniern Anfang des 17. Jahrhunderts erbaut, Iran - © Wojtek Chmielewski/Shutterstock

Vank Kathedrale in Isfahan, Iran

Die Vank Kathedrale in der iranischen Stadt Isfahan ist die bekannteste und meist besuchte Kirche der ganzen Stadt. Die nach Isfahan verschleppten Armenier erbauten...
Die 33-Bogen-Brücke in Isfahan gilt als Meisterwerk des safawidischen Brückenbaus im Iran - © MassimilianoLamagna/Shutterstock

33-Bogen-Brücke in Isfahan, Iran

Die majestätische 33-Bogen-Brücke in der iranischen Stadt Isfahan stammt aus der Regierungszeit der Safawiden und gilt als architektonisches Meisterwerk und Wahrzeichen Isfahans. Die 33-Bogen-Brücke in...
Der Meidān-e Emām gehört mit einer gigantischen Fläche von fast 9 Hektar zu den größten Plätzen der Welt, Isfahan, Iran - © Ko.Yo / Shutterstock

Meidān-e Emām in Isfahan, Iran

Der Meidān-e Emām ist ein gigantischer Platz im Zentrum der iranischen Stadt Isfahan. Die gut gepflegten Grünflächen und der imposante Springbrunnen in seiner Mitte...
Wasser Keller auf der Insel Kisch im Persischen Golf, Iran - © Koshyar / Fotolia

Insel Kisch, Iran

Die Insel Kisch liegt im Persischen Golf und gehört zum Staatsgebiet des Iran. Sie bietet alles, was man sonst am iranischen Festland vermisst: Sandstrände,...