Europa Irland

Irland

Irland ist das Land der Mythen und Legenden, die in rauschendem Regen und mystischen Nebelschwaden entstanden sind. Irland lockt mit prachtvollen Schlössern, idyllischen Gärten, gemütlichen Pubs und sensationeller Landschaft. Ob die Cliffs of Moher oder Skellig Michael – Irland ist absolut atemberaubend.

Blick vom Kloster auf der Insel Skellig Michael im Atlantik im Südwesten von Irland - © AndreaJuergensmeier/Shutterstock

Kloster Skellig Michael, Irland

Skellig Michael ist eine unwirtliche Insel im Atlantik im Südwesten von Irland. Vor gut tausend Jahren hausten auf dem steilen Felsen Mönche unter absolut spartanischen Bedingungen. Die Insel Skellig Michael liegt im Atlantik etwa 12km...
Die drei großen Seen im Killarney Nationalpark in Irland machen fast ein Viertel der Fläche des Killarney Nationalparks aus - © Patryk Kosmider / Shutterstock

Killarney Nationalpark, Irland

Der Killarney Nationalpark im Südwesten Irlands ganz in der Nähe des Ring of Kerry ist nicht nur für Naturliebhaber ein absolutes Muss, sondern hält auch das eine oder andere historische Highlight bereit. Der Killarney Nationalpark...
Inmitten der Powerscourt Gardens thront das Powerscourt House, das Herrenhaus der Besitzer des Anwesens, der Familie Slazenger, Irland - © spectrumblue / Fotolia

Powerscourt Gardens in Enniskerry, Irland

Die Powerscourt Gardens im Osten Irlands zählen zu den schönsten Anwesen des Landes und beeindrucken durch Wasserläufe, Skulpturen, Seen und das prachtvolle Powerscourt House. Die Powerscourt Gardens liegen nahe dem irischen Dorf Enniskerry im Südosten...
Blick auf das Custom House, das durch den prachtvollen Schmuck seiner über 100m langen Fassade am Ufer des Flusses Liffey beeindruckt, Dublin, Irland - © Maurizio Martini / Fotolia

Custom House in Dublin, Irland

Das Custom House in Dublin ist heute Sitz der irischen Regierung und beeindruckt durch den prachtvollen Schmuck seiner über 100m langen Fassade am Ufer des Flusses Liffey. Das Custom House in der irischen Hauptstadt Dublin...
Blick auf Kylemore Abbey, das älteste Benediktinerkloster Irlands welches zu den meist fotografierten Gebäuden des Landes gehört - © EcoView / Fotolia

Kylemore Abbey in Connemara, Irland

Die Kylemore Abbey in Connemara im Westen Irlands ist das älteste Benediktinerkloster Irlands und gibt aufgrund seiner malerischen Lage ein perfektes Postkartenmotiv ab. Die Kylemore Abbey befindet sich in Connemara im Galway County im Westen...
Die spektakulären Cliffs of Moher an der Westküste Irlands ragen bis zu 200m senkrecht aus dem Atlantik, Irland - © Pierre Leclerc / Shutterstock

Cliffs of Moher, Irland

Die spektakulären Cliffs of Moher an der Westküste Irlands ragen bis zu 200m senkrecht aus dem Atlantik und stellen ein Paradies für Vogelliebhaber dar. Die Cliffs of Moher liegen an der Südwestküste Irlands in der...
Das Blarney Castle liegt im gleichnamigen Dorf im Süden Irlands etwa neun Kilometer nördlich der irischen Stadt Cork - © Dan Breckwoldt / Shutterstock

Blarney Castle, Irland

Im Blarney Castle im Süden Irlands verspricht der Blarney Stone Beredsamkeit für jeden der ihn küsst und im angrenzenden Park verbergen sich mystische Felsformationen und lauschige Gärten. Das Blarney Castle liegt im gleichnamigen Dorf im...
Zahlen-Daten-Fakten - © RVNW / Fotolia

Zahlen, Daten, Fakten von Irland

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu Irland mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub in Irland. Flagge Amtssprache Irisch, Englisch Religion Römisch-katholisch (87%) Fläche 70.182 km² Einwohner 4.581.000 Bevölkerungsdichte 65,0 Einwohner pro km² Hauptstadt Dublin Einwohnerzahl Hauptstadt 528.000 Währung Euro, 1 Euro =...
Das märchenhafte Schloss der Kylemore Abbey wurde 1870 vom einflussreichen Kaufmann und Politiker Mitchell Henry und seiner Gattin Margaret errichtet, Irland - © yykkaa / Shutterstock

BILDER: Kylemore Abbey – Connemara, Irland

Kylemore Abbey, das älteste Benediktinerkloster Irlands, befindet sich in einem malerischen Schlösschen am Ufer des kleinen Sees Pollacapall Lough und gehört zu den meist fotografierten Gebäuden des Landes.
Das Kloster auf Skellig Michael liegt auf 180m Höhe, die Zellen, Gebetsräume, eine Kapelle, Schutzwälle und die steinernen Terrassen sind über fast 600 Stufen zu erreichen, Irland - © AndreaJuergensmeier/Shutterstock

BILDER: Kloster Skellig Michael, Irland

Die schwer zugängliche Insel Skellig Michael beherbergt eines der bekanntesten Klöster Irlands, welches 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.