Oase Huacachina, Peru

Die Oasenstadt Huacachina an der gleichnamigen Lagune, Peru - © Chris Howey / Shutterstock
© Chris Howey / Shutterstock

Huacachina ist eine paradiesische Oase im Südwesten Perus etwa 8km von Ica entfernt. Neben Baden in der idyllischen Lagune sind vor allem Sandboarden und Sandbuggy fahren beliebte Aktivitäten in der weiten Sandebene.

Die Oase Huacachina befindet sich in der Provinz Ica im Südwesten Perus und mutet an wie ein verwunschener Ort aus tausendundeiner Nacht. Oder eine Luftspiegelung in der Sahara.

BILDER: Oase Huacachina

 

Ein kleiner idyllischer Teich im Zentrum der Oase, die Laguna de Huacachina von palmenbewachsenen Ufern umrahmt, liegt inmitten der größten Sanddünen Perus. Die mächtigen Hügel sind bis zu 100 Meter hoch und tragen einerseits zur atemberaubenden Kulisse Huacachinas und andererseits zum ordentlichen Spaßfaktor dieser Urlaubsdestination bei.

Legende der Oase Huacachina

Die Oase Huacachina in der Provinz Ica im Südwesten Perus - © Armando Frazao / Shutterstock
© Armando Frazao / Shutterstock

Der Name Huacachina bedeutet so viel wie „weinendes Mädchen”. Der Sage nach wanderte einst eine Inka-Prinzessin durch die Wüste und betrachtete im Spiegel immer wieder ihre Schönheit. Plötzlich gewahrte sie neben ihrem Spiegelbild einen Mann hinter ihr, der sie aus der Ferne beobachtete. Vor Schreck ließ sie den Spiegel fallen, der in tausend Scherben zersprang und die Lagune formte. Als sie davonlief, formte ihr fliegender Schleier den Sand zu den noch heute bestehenden Dünen. Die Prinzessin soll als Meerjungfrau in der Lagune leben, in deren Tiefen sie jedes Jahr einen Mann lockt, damit sie nicht mehr einsam ist.

Die Lagune wird von einem unterirdischen mineralhaltigen Andenfluss gespeist, wodurch sie auch vor allem gegen Rheuma als Heilbad genutzt werden kann. Ihr Wasserspiegel ist allerdings im Sinken begriffen, da die umliegenden Landbesitzer das Grundwasser der Oase für die Bewässerung ihrer Ländereien anzapfen. Um die paradiesische Oase vor dem Austrocknen und Verschwinden zu schützen, wird in regelmäßigen Abständen auf Beschluss der Regierung von Ica künstlich Wasser in die Lagune gepumpt.

Die Oase Huacachina befindet sich in der Provinz Ica im Südwesten Perus und mutet an wie ein verwunschener Ort aus tausendundeiner Nacht - © flog / franks-travelbox
© flog / franks-travelbox

Übrigens: Das Konterfei der Oase Huacachina ist auf dem 50 Sol-Schein der peruanischen Nationalwährung abgebildet.

 

Badespaß und sandige Action

Neben einem wohltuenden Bad mitten in der Wüste ist die nächste Attraktion in Huacachina die Wüste selbst. Auf den meterhohen Sanddünen werden allerlei Aktivitäten mit enormem Fun-Faktor angeboten.

Wüstenwanderungen sind da noch die normalsten Einfälle, die so mancher Urlauber haben kann. Da das Erklimmen der bis zu 100 Meter hohen Sanddünen zu Fuß ganz schön an die Substanz geht, macht man dies am besten mit dem Wüsten-Buggy. Ausgerüstet mit getunten Motoren, Überrollbügel und traktorartigen Geländereifen düst man über die Dünen, bis den ersten Passagieren schwindlig wird und jeder ca. ein Kilogramm Sand geschluckt und/oder eingeatmet hat.

EIn „Skifahrer" in den Sanddünen der berühmten Oase Huacachina, Peru - © urosr / Shutterstock
© urosr / Shutterstock

Wer das Gleiten über die Dünen lieber selbst in der Hand hat, sollte sich dem Sandboarding widmen. Vergleichbar mit Snowboarden, zieht man auf einem schräg gestellten Board mehr oder weniger elegant seine Schwünge durch den Sand. Man muss nur darauf gefasst sein, dass man nach einer solchen – selten sturzfreien – Abfahrt den Sand so ziemlich überall am Körper hat. Denn auch kopfüber mit einem irren Tempo die Düne hinunter zu schlittern ist ein großartiger Spaß, den man nicht jeden Tag erleben kann.

Tipp: Für diverse Aktivitäten sollten sowohl Badekleidung als auch feste Schuhe ins Gepäck. Sonnenschutzcreme nicht vergessen, leichte Kleidung ist empfehlenswert, schließlich ist man in der Wüste. Und apropos Wüste: Durch die relative Abgeschiedenheit hat es sich schon bewährt, seine eigene Rolle Toilettenpapier dabei zu haben…

Weiterführende Links:

Offizielle Website von Huacachina (englisch)

Anzeige

Ihnen gefällt was Sie hier lesen?

Gleich zum Newletter anmelden.         Jetzt anmelden   >  


 

Anzeige