Palacio Rio Branco in Salvador da Bahia, Brasilien

Der Palácio Rio Branco ist unumstritten das markanteste Gebäude am Praça Tomé de Souza, dem ehemaligen Marktplatz in der Oberstadt von Salvador, Brasilien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Der imposante Palácio Rio Branco in der Oberstadt von Salvador ist der Nachfolge-Bau des ersten Regierungsgebäudes Brasiliens und beeindruckt heute noch mit reich geschmückter Architektur.

Der Palácio Rio Branco ist unumstritten das markanteste Gebäude am Praça Tomé de Souza, dem ehemaligen Marktplatz in der Oberstadt von Salvador. Als Einstiegsort in den berühmten Freiluftaufzug Elevador Lacerda ist der Platz vor dem ehemaligen Gouverneurspalast stets gut besucht.

BILDER: Palacio Rio Branco in Salvador da Bahia

 

Der imposante Palast mit der reich geschmückten Fassade steht auf dem historischen Platz, wo im Jahr 1549 das erste Regierungsgebäude Brasiliens errichtet wurde. Nach dem damaligen ersten Generalgouverneur der portugiesischen Kolonie Brasilien, Tomé de Sousa sind sowohl der Platz, als auch das heutige moderne Regierungsgebäude gegenüber benannt. Damals bestand das zentrale Verwaltungsgebäude inklusive Kaserne und Gefängnis noch aus gestampftem Lehm.

Prachtvolles Eingangsportal des Palácio Rio Branco in Salvador am Praça Tomé de Souza in Brasilien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Seine heutige stattliche Form im neoklassizistischen Stil erhielt der Palácio Rio Branco im Jahr 1900. 1912 wurden der Palast und seine wertvolle Bibliothek durch eine Bombe zerstört, er war jedoch 7 Jahre später wieder aufgebaut und erhielt damals den Namen „Rio Branco“. Die Bezeichnung leitet sich nicht von seiner wörtlichen Übersetzung „Weißer Fluss“, sondern vom Baron von Rio Branco ab, der einer der größten brasilianischen Staatsmänner war.

Das Innere des Palácio Rio Branco in Salvador kann an mehreren Tagen pro Woche besichtigt werden, Brasilien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Besichtigung des Palacio Rio Branco

Das Innere des Palácio Rio Branco kann an mehreren Tagen pro Woche besichtigt werden. In seinem Inneren beeindrucken wertvolles Mobiliar aus dunklem Holz, prachtvolle Säle und lauschige Innenhöfe. Das Interieur des Palastes zieren kunstvolle Stuckornamente und herrliche Deckengemälde.

Das Interieur des Palácio Rio Branco in Salvador zieren kunstvolle Stuckornamente und herrliche Deckengemälde, Brasilien - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die edlen Räumlichkeiten beherbergen Bahias Zentrum für Kultur und Wirtschaft, sowie das staatliche Tourismus-Büro. Ein kleines Museum informiert über die Geschichte Salvadors und Bahias der letzten zweihundert Jahre.

Gegenüber dem klassischen Bau des Palácio Rio Branco bildet das moderne Gebäude des Palácio Tomé de Souza einen starken Kontrast zwischen Alt und Neu. Der imposante, von Flaggen gesäumte Glasbau wurde am 2. Mai 1986 eröffnet und beherbergt seither die Stadtverwaltung.