Museu de Arte, Rio de Janeiro, Brasilien

Das Museu de Arte do Rio (MAR) im Zentrum von Rio die Janeiro beeindruckt auch durch seine einzigartige Architektur, Brasilien - © Mariordo CC BY SA4.0/Wiki
© Mariordo CC BY SA4.0/Wiki

Das Museu de Arte do Rio (MAR) im Zentrum von Rio die Janeiro beeindruckt schon von weitem durch seine einzigartige Architektur und schafft eine Vielfalt von Raum und Möglichkeiten für kollektive und persönliche Erfahrungen mit der Kunst.

Am 1. März 2013, zum 448. Jahrestag von Rio de Janeiro, öffnete das Museu de Arte do Rio, kurz MAR, seine Pforten für Besucher. Es befindet sich im Zentrum der Stadt am Praça Mauá zwischen Stadtkern und Hafen an der Guanabara-Bucht. 2013 wurde es mit dem A+A Award als internationale Welt-Architektur ausgezeichnet und stach dabei Konkurrenten aus China, Dänemark, den Niederlanden und Aserbaidschan aus.

Architektur des Kunstmuseums von Rio

Wie es sich für ein Kunstmuseum gehört, ist auch das Gebäude schon ein Kunstwerk für sich. Es besteht aus einem Komplex, der auf eindrucksvolle Weise alt und neu miteinander verbindet. Der rechte Teil des Museums wird vom historischen Kaiserpalast gestellt. Der eklektische Prachtbau gehörte einst Dom João VI und wird heute aufgrund seiner großzügigen, hohen Räumlichkeiten als Messe- und Ausstellungshalle genutzt.

Der moderne Teil des Kunstmuseums neben dem Kaiserpalast war einst die Bushaltestelle von Mariano Procopino. Das Architekturbüro Bernardes + Jacobsen verstand es allerdings ausgezeichnet, das geschwungene Blechdach als Verbindungsglied zwischen altem und neuem Gebäude zu nutzen. Darunter befindet sich das ehemalige Polizeirevier, welches nun ebenfalls als Teile des Museums dient. Hier werden allerdings keine Kunstwerke ausgestellt, sondern Workshops abgehalten, Kunstlehrer ausgebildet und Raum und Möglichkeiten für kollektive und persönliche Erfahrungen mit der Kunst geschaffen.

Tipp: Jeden Dienstag kann das Museu de Arte do Rio bei freiem Eintritt besichtigt werden.

BILDER: Museen von Rio de Janeiro

Sammlung des Museu de Arte do Rio

Von der Terrasse des Museums, wo die Besichtigungstour startet, tut sich gleich zu Beginn ein atemberaubender Blick über den Hafen von Rio und die Guanabara Bucht auf. Anschließend sind sowohl historische, als auch zeitgenössische Werke von nationalen und internationalen Künstlern MAR auf den vier Stockwerken der eklektischen Villa zu bewundern.

Etwa 2.300 der rund 11.240 verfügbaren Quadratmeter werden im Kunstmuseum von Rio für Ausstellungszwecke verwendet. Das Museum sieht es außerdem als seine Mission, die Kunst als Bereich der öffentlichen Bildung zu positionieren und fördert in der „Escola do Olhar“, der „Schule des Blicks“, die Ausbildung von Lehrkräften und Involvierung von Schulen durch Workshops und Shows.

Ein Auditorium, eine Bibliothek und ein Restaurant mit Café vervollständigen das touristische und kulturelle Angebot des Museu de Arte do Rio.

Weiterführende Links:

Offizielle Website des Museu de Arte do Rio (portugiesisch)