Estádio Beira Rio in Porto Alegre, Brasilien

Das Estádio Beira-Rio in der brasilianischen Stadt Porto Alegre ist eine Austragungsstätte der Fußball-WM 2014 - © Copa2014.gov.br CC BY3.0BR/Wiki
© Copa2014.gov.br CC BY3.0BR/Wiki

Das Estádio Beira Rio in Porto Alegre ist schon seit 1969 das Heimstadion des Fußball-Clubs Internacional Porto Alegre und wird Gaststätte für fünf Spiele der Fußball-WM 2014 sein.

Das Estádio Beira Rio, oder auch Gigante da Beira-Rio, ist das Heimstadion des Fußballvereins Internacional Porto Alegre und wurde für fünf Spiele der Fußball-WM 2014 in Brasilien genutzt. Es liegt am Ufer des Rio Guaíba gleich neben dem Parque Gigante, ein weiteres Sportzentrum mit Schwimmhallen, Gymnastik-Räumen, Fußballfeldern und Tennisplätzen. Das ästhetische Stadion wurde zu einem Postkartenmotiv der Stadt Porto Alegre.

Das Estádio Beira Rio wurde auf Initiative der Heim-Mannschaft Internacional Porto Alegre nach drei Jahren Bauzeit im Jahr 1959 fertiggestellt. Das alte Stadion Estádio dos Eucaliptos aus dem Jahr 1931 war mit nur 20.000 Zuschauer-Plätzen längst zu klein geworden. Die Fußballspiele von Internacional Porto Alegre wurden bis 1969 dennoch im alten Stadion ausgetragen, bis man sich schließlich entschloss, das Estádio dos Eucaliptos abzureißen und endgültig ins Estádio Beira Rio umzuziehen. Die offizielle Eröffnung erfolgte am 6. April 1969 mit einem Freundschaftsspiel zwischen Internacional Porto Alegre und dem portugiesischen Spitzen-Club Benfica Lissabon.

Das Estádio Beira-Rio in der brasilianischen Stadt Porto Alegre ist eine Austragungsstätte der Fußball-WM 2014 - © Portal da Copa CC BY3.0BR/W
© Portal da Copa CC BY3.0BR/W

Das Stadion heißt eigentlich Estádio José Pinheiro Borda, benannt nach José Pinheiro Borda, ein portugiesischer Ingenieur, der maßgeblich an seinem Bau beteiligt war, seine Fertigstellung jedoch aufgrund seines hohen Alters nicht mehr miterlebte. Der Spitzname Estádio Beira Rio („Stadion am Flussufer”) hat sich jedoch durchgesetzt.

Für die Fußball-WM 2014 wurde das Estádio Beira Rio im Herbst 2013 noch einmal auf 50.287 Sitzplätze mit 5.000 VIP-Plätzen erweitert. Außerdem wurden die Parkplätze von 2.000 auf 5.500 aufgestockt und zwei Videoleinwände mit jeweils 100m2 Fläche installiert. Auf dem Gelände des Estádio Beira Rio befinden sich außerdem Shops, Bars, ein Event-Center und sogar eine Kapelle.