Die 10 besten Museen von Rio de Janeiro, Brasilien

In Rio de Janeiro sind einige der besten Museen Brasiliens zuhause. Kunstliebhaber kommen in Rios 10 besten Museen ebenso auf ihre Kosten wie historisch, kulturell oder Natur-Interessierte.

Die Museen von Rio de Janeiro beeindrucken einerseits durch ihre wertvollen Exponate, andererseits durch die interessanten Bauten, in denen sie untergebracht sind. Ob modernes Gebäude, majestätischer Palast oder mächtige Festung – sie alle präsentieren auf die eine oder andere Weise ein Stück Brasilien.

Anzeige

Museu do Amanhã

Das futuristische Museu do Amanhã am Hafen von Rio de Janeiro, Brasilien, widmet sich Zukunftsthemen und stellt selbst ein einmaliges Beispiel für nachhaltige Architektur dar - © Ronaldo Almeida / Shutterstock
© Ronaldo Almeida / Shutterstock

Selbst zur Gänze aus nachhaltigen Rohstoffen gebaut beschäftigt sich das „Museum von Morgen“ in Rio de Janeiro mit Zukunftsthemen aller Art. Der 230 Millionen Euro schwere Blickfang am Hafen von Rio wurde 2015 als Teil eines Revitalisierungsprojektes eröffnet. Das erste „Museum der Dritten Generation“ legt seinen Fokus auf die kommenden sozialen Herausforderungen, Umweltschutz und Klimawandel.

Artikel: Museu do Amanhã in Rio de Janeiro

Brasilianisches Nationalmuseum

Das Brasilianische Nationalmuseum im Stadtpark von Rio de Janeiro, Brasilien, beherbergt heute die größte natur- und völkerkundliche Sammlung Lateinamerika - © rodrigues / Shutterstock
© rodrigues / Shutterstock

Das Brasilianische Nationalmuseum liegt im Stadtpark von Rio de Janeiro und nennt die größte naturkundliche Sammlung Lateinamerikas sein eigen. Das älteste Museum Brasiliens wurde 1818 vom damaligen König gegründet und ist mittlerweile im prächtigen São-Cristóvão-Palast untergebracht. Zu sehen gibt es präparierte Tiere, Skelette, Mineralien, Meteoriten und ethnologische Besonderheiten von Afrika bis Australien.

Artikel: Brasilianisches Nationalmuseum in Rio de Janeiro

Museu da República

Der Palácio do Catete im Stadtteil Catete von Rio de Janeiro informiert als Museu da República über die turbulente Geschichte von Brasilien - © Su Justen / Shutterstock
© Su Justen / Shutterstock

Das Museum der Republik ist im majestätischen Palácio do Catete untergebracht. Der prunkvoll geschmückte Bau im Süden von Rio war einst Sitz der brasilianischen Regierung und hat selbst eine turbulente Vergangenheit hinter sich. Die Ausstellungen in seinen berühmten Sälen erzählen anhand von Mobiliar, Kunstwerken, Büchern und Dokumenten die Geschichte Brasiliens von damals bis heute.

Artikel: Palácio do Catete (Museu da República) in Rio de Janeiro, Brasilien

Museu Imperial

Als Museu Imperial präsentiert der ehemalige brasilianische Kaiserpalast in Petrópolis nördlich von Rio die prunkvolle Lebensweise von Dom Pedro II - © Su Justen / Shutterstock
© Su Justen / Shutterstock

Auch das Kaiserliche Museum in Rio de Janeiro beschäftigt sich mit der Vergangenheit Brasiliens. Die majestätischen Säle im eleganten Kaiserpalast von Petrópolis stellen die passende Kulisse für den einstigen Besitz der Kaiserfamilie. Unter den 300.000 Ausstellungsstücken zählen die brasilianischen Kronjuwelen und ein geschichtsträchtiger goldener Füller zu den Highlights.

Anzeige

Artikel: Museu Imperial in Rio de Janeiro

Museu de Arte

Das Museu de Arte do Rio (MAR) im Zentrum von Rio die Janeiro beeindruckt auch durch seine einzigartige Architektur, Brasilien - © Mariordo CC BY SA4.0/Wiki
© Mariordo CC BY SA4.0/Wiki

Kunstliebhaber sollten das Museu de Arte im Zentrum von Rio de Janeiro nicht missen. Die außergewöhnliche Architektur ist ein Mix aus Kaiserpalast, Polizeirevier und Bushaltestelle und wurde bereits als internationale Welt-Architektur ausgezeichnet. Neben den 2.300 Quadratmetern an Kunst ist auch der sensationelle Ausblick über den Hafen von Rio und die Guanabara-Bucht sehenswert.

Artikel: Museu de Arte in Rio de Janeiro

Museu Nacional de Belas Artes

Das Museu Nacional de Belas Artes in Rio de Janeiro ist eines der bedeutendsten Museen für brasilianische Kunst, Brasilien - © Dornicke CC BY SA4.0, Wiki
© Dornicke CC BY SA4.0, Wiki

Das Nationalmuseum der Schönen Künste in Rio de Janeiro zählt zu den bedeutendsten Kultureinrichtungen Brasiliens. Seine Ausstellungsstücke fokussieren sich anhand von Gemälden und Skulpturen auf die Kunst des 19. Jahrhunderts, beinhalten aber auch Exponate, die bis zum Mittelalter zurückreichen.

Artikel: Museu Nacional de Belas Artes in Rio de Janeiro

Museu de Arte Moderna

Das Museum für Moderne Kunst im Flamengo Park von Rio de Janeiro ist wegen seiner eindrucksvollen Architektur und Gartengestaltung einen Besuch wert, Brasilien - © Anthony Correia / Shutterstock
© Anthony Correia / Shutterstock

Der unverwechselbare Betonbau des Museums für Moderne Kunst wurde 1954 im malerischen Flamengo Park an der Guanabara-Bucht eröffnet. Die über 2000 Ausstellungsstücke stammen überwiegend von brasilianischen Künstlern und werden durch die Glasfassade in einzigartiges Licht getaucht. Auch der Garten des Museums stellt eine Sehenswürdigkeit dar – sein Schöpfer war der berühmte Landschaftsarchitekt und Maler Roberto Burle Marx.

Tipp: Im Flamengo Park ist auch das Carmen Miranda Museum sehenswert. Das Museum über die gefeierte brasilianische Samba-Tänzerin und Schauspielerin öffnete an ihrem 21. Todestag seine Pforten.

Artikel: Museu de Arte Moderna in Rio de Janeiro

Museu de Arte Contemporânea de Niterói

Das Museu de Arte Contemporânea in Niterói nahe Rio de Janeiro war eines der Lieblingsprojekte des weltbekannten Architekten Oscar Niemeyer - © Krystal Boyd / Shutterstock
© Krystal Boyd / Shutterstock

Nicht mehr ganz in Rio, sondern in der benachbarten Stadt Niterói liegt Rios Museum für zeitgenössische Kunst. Schon das extravagante Gebäude ist ein Kunstwerk für sich. Erbaut vom berühmten Architekten Oscar Niemeyer soll es das „Sprießen aus dem nackten Fels“ symbolisieren. Auf vier Stockwerken beherbergt es unter anderem eine der größten Privatsammlungen der Welt und bietet einen grandiosen Rundumblick bis zum Zuckerhut und zur Christusstatue.

Anzeige
Anzeige

Empfehlenswerte Unterkünfte in Rio de Janeiro

HOTELS | PENSIONEN | FERIENWOHNUNGEN | VILLEN | CHALETS

Unterkünfte anzeigen


 

Artikel: Museu de Arte Contemporânea de Niterói

Historisches Heeresmuseum

Das geschichtsträchtige Copacabana Fort am berühmten gleichnamigen Strand von Rio de Janeiro fungiert heute als Ausflugsziel und Museum, Brasilien - © f11photo / Shutterstock
© f11photo / Shutterstock

Es befindet sich in prominenter Lage direkt am berühmten Strand Copacabana und ist in der gleichnamigen Festung untergebracht, die noch bis 1987 besetzt war. Hinter seinen mächtigen Mauern wird die Geschichte der brasilianischen Armee erzählt. Auch das furchteinflößende Waffenarsenal, darunter die weltweit nahezu einzigartigen Krupp-Kanonen, kann noch besichtigt werden.

Artikel: Die wichtigsten Festungen von Rio de Janeiro

Botanischer Garten von Rio de Janeiro

Der botanische Garten in Rio de Janeiro zählt zu den größten botanischen Gärten Südamerikas, Brasilien - © Catarina Belova / Shutterstock
© Catarina Belova / Shutterstock

Genug der Kunst und Geschichte, auch für Naturfreunde hat Rio de Janeiro eine Besonderheit zu bieten. Der Jardim Botanico von Rio zählt zu den größten botanischen Gärten Südamerikas und wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Liebevoll angelegte Beete, Spazierwege, Seen, Wasserfälle und Alleen schaffen für die unzähligen Rosen, Orchideen und Palmen einen harmonischen Rahmen.

Artikel: Botanischer Garten von Rio de Janeiro

BILDER: Die 10 besten Museen von Rio de Janeiro

Fotogalerie: Die 10 besten Museen von Rio de Janeiro

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
error: