Schah Faisal Moschee in Islamabad, Pakistan

Die Schah Faisal Moschee in Islamabad ist die größte Moschee Südasiens und eine der größten der Welt und kann bis zu 300.0000 Gläubige fassen, Pakistan © Arnim Schulz / Fotolia

Die Schah Faisal Moschee im Nordwesten von Islamabad, der Hauptstadt Pakistans ist die größte Moschee Südasiens und eine der größten Moscheen der Welt. Ihre futuristisches Design in Form eines Beduinenzeltes fügt sich in perfekter Harmonie in die dahinterliegenden Margalla-Hügel ein.


Die Schah Faisal Moschee befindet sich im Nordwesten von Islamabad, der Hauptstadt Pakistans im Norden der Faisal Avenue. Auf ihrem erhöhten Platz wirkt sie vor den Margalla Hügeln, den ersten Ausläufern des Himalaya besonders majestätisch. Die größte Moschee Südasiens und eine der größten der Welt wurde 1984 fertiggestellt und kann bis zu 300.0000 Gläubige fassen. Bis 1993 hielt sie den Titel der größten Moschee der Welt, den sie an die Hassan II Moschee in Casablanca, Marokko übergeben musste. Durch ihre einzigartige Architektur und ihre monumentalen Ausmaße ist sie das Wahrzeichen von Islamabad und die Nationalmoschee Pakistans.

Benannt wurde die futuristisch anmutende Moschee nach König Faisal von Saudi-Arabien, der im Jahr 1969 bei einem Besuch in Islamabad Gefallen an dem Platz fand, von dem aus er die ganze Stadt überblicken konnte. Architekten aus 17 Ländern nahmen an dem anschließenden Wettbewerb zum Bau einer gewaltigen Moschee teil, als Sieger der 43 Vorschläge ging der des Türken Vedat Dalokay hervor. Die Finanzierung übernahmen die saudi-arabische Regierung und König Faisal persönlich. Nach seiner Ermordung 1975 wurde die Moschee ihm zu Ehren benannt.

Von der Faisal-Moschee aus kann man ganz Islamabad überblicken und umgekehrt ist die Moschee - vor allem in der Nacht - von ganz Islamabad aus zu sehen, Pakistan © Lichtmeister / Shutterstock

Ungewöhnliche Architektur der Schah Faisal Moschee

Konnte man vom Standort der Moschee aus die gesamte Stadt überblicken, so wird die Shah Faisal Moschee, vor allem in der Nacht, wenn sie spektakulär beleuchtet ist, auch von überall in Islamabad gesehen werden. Die Shah Faisal Moschee beeindruckt vor allem durch ihre äußerst moderne Architektur. Die achteckige Haupthalle aus Beton wurde nach einem Beduinenzelt entworfen und umfasst eine Fläche von 5.000m2und wird von vier schlanken, spitz zulaufenden Minaretten umgeben, die höchsten des südasisatischen Kontinents. Das Erscheinungsbild der Shah Faisal Moschee wurde zu anfangs stark kritisiert, passt es doch so gar nicht ins typische kuppelgekrönte Bild der meisten Moscheen. Doch schon bald ließen die atemberaubende Struktur und die perfekte Harmonie mit den Hügeln im Hintergrund die letzten negativen Stimmen verstummen.

Das Erscheinungsbild der Shah Faisal Moschee wurde zu anfangs stark kritisiert, passt es doch so gar nicht ins typische kuppelgekrönte Bild der meisten Moscheen, Islamabad, Pakistan © Muhammad Kamran Akhlaq/Shutterst

Im Innenraum geht das Staunen weiter. Die Wände und Böden der dreieckigen Gebetshalle sind mit weißem Marmor ausgelegt und mit herrlichen Mosaiken und Kalligraphien des berühmten pakistanischen Künstlers Sadequain geschmückt. Die Beleuchtung erfolgt durch eine gigantische Kugel aus goldfarbenen Aluminiumrohren, die mit einem Durchmesser von 10 Metern aus 1.000 Glühlampen besteht. Der futuristische Kronleuchter entstand im deutschen Wuppertal auf dem Reißbrett und wurde unter der Leitung von K.M. Jahn direkt in der Moschee mit Hilfe eines riesigen Gerüstes installiert. Die gewaltige Leuchtskulptur wird durch 40 Lampen an einem frei schwebenden Ring ergänzt, die mit einem Vorhang aus ebenfalls goldenen Zierketten verbunden sind.

Die Shah Faisal Moschee in Zahlen
Fläche der Gebetshalle:5.000 Quadratmeter
Höhe der Gebetshalle40 Meter
Fassungsvermögen der Gebetshalle:10.000 Personen
Fassungsvermögen des Hofes und der Vorhalle:64.000 Personen
Fassungsvermögen des Geländes:200.000 Personen
Höher der Minarette:90 Meter
Kosten:120 Millionen US-Dollar

Neben der Gebetshalle sind auf dem Gesamtkomplex der Shah Faisal Moschee noch eine Bibliothek, ein Auditorium, ein Museum und ein Forschungszentrum zu finden.

In der Nacht gewinnt die Shah Faisal Moschee noch einmal an Pracht, wenn die markante Gebetshalle und die majestätischen Minarette spektakulär beleuchtet sind.


Bücher:

Newsletter anmelden