Tongan National Cultural Centre in Nuku’alofa, Tonga

Kunstvoll geflochtene Körbe gehören zu den Handarbeiten, die im Kulturzentrum von Tonga in Nuku'alofa besichtigt werden können - © Mari Anuhea / Shutterstock
© Mari Anuhea / Shutterstock

Das Tongan National Cultural Centre befindet sich auf der Hauptinsel Tongatapu in der Hauptstadt Nuku’alofa. Interessante Ausstellungen über Geologie, Geschichte und Bevölkerung Tongas präsentieren das kleine Königreich. Absolutes Highlight im Kulturzentrum ist die Koch- und Tanzshow, die zweimal in der Woche geboten wird.

Das Tongan National Cultural Centre befindet sich auf der Hauptinsel Tongatapu in Tongas Hauptstadt Nuku’alofa. Es liegt malerisch am Ufer der Fanga’uta Lagune an der Taufa’ahud Road, etwa 5 Autominuten südlich von Nuku’alofa.

Das Kulturzentrum von Tonga ist ein absolutes Muss, wenn es einem schon einmal auf diese abgelegene Insel verschlagen hat. Es ist ein einem traditionell errichteten Gebäudekomplex untergebracht. Die niedlichen Häuser mit den riesigen gebogenen Dächern erinnern stark an Pilze. Interessante Ausstellungen über Geologie und die bunte Geschichte des kleinen Königreiches erzählen von seiner Vergangenheit und helfen, den Inselstaat in der Südsee besser kennen zu lernen.

Besuch des Kulturzentrums von Tonga

Faszinierende Kunstwerke, historische Waffen, Alltagsgegenstände und Handarbeiten der Einwohner Tongas werden präsentiert. Viele der Künstler sind dabei vor Ort und lassen sich gerne beim Mattenweben oder Tapas machen über die Schulter schauen. Einige der Schnitzereien und Weberzeugnisse können auch als Andenken mit nach hause genommen werden. Das Kulturzentrum kann sowohl auf eigene Faust, als auch mit einem Guide erkundet werden. Angrenzend daran befindet sich auch der Botanische Garten von Tonga indem Tongas faszinierende heimische Flora vorgestellt wird.

Tipp: Vom Kulturzentrum in Nuku’alofa aus können auch Touren auf Tongatapu und zu anderen Inseln Tongas organisiert werden.

Das Kulturzentrum in Nuku’alofa ist außerdem eine der besten Möglichkeiten, mit der Bevölkerung Tongas in direkten Kontakt zu treten. Absolutes Highlight im Kulturzentrum ist die Koch- und Tanzshow, die zweimal in der Woche geboten wird. An Dienstagen und Donnerstagen findet ein riesiges Abendessen im Kulturzentrum von Tonga statt, welches mit einer traditionellen Kava-Willkommens-Zeremonie eingeleitet wird. Ein umfangreiches Buffet mit allerlei heimischen Köstlichkeiten wird aufgetischt, die Abendunterhaltung besteht aus Live-Musik, traditionellen Tänzen und anderen künstlerischen Vorführungen. Abenteuerlustige lassen sich von den Tongaern beibringen, wie man am einfachsten und schnellsten eine Kokospalme erklimmt und die Kokosnüsse pflückt. Man merkt eindeutig, dass die Tongaer stolz darauf sind, ihre uralte Kultur bewahrt zu haben und heute noch ausführen zu können.

Da Tonga eines der weniger Länder in der Südsee ist, welches nie kolonialisiert wurde, haben sich die Tongaer ihre ursprüngliche und unabhängige Lebensweise bewahrt, in die einzutauchen ein absolut einzigartiges Erlebnis ist!