Ohope, Neuseeland

 Ohope Beach ist mit romantischen Sonnenuntergängen und idyllischer Landschaft der perfekte Ort für einen Badeurlaub auf der Nordinsel von Neuseeland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Als einer der sichersten Strände Neuseelands ist Ohope Beach mit romantischen Sonnenuntergängen und einer traumhaft idyllischen Landschaft der perfekte Ort für einen Badeurlaub auf der Nordinsel.

Ohope und sein Strand sind in Neuseeland sowohl für Einheimische als auch für Touristen der Inbegriff für Urlaub, Sonne und Ferien. Am kilometerlangen Strand mit den meisten Sonnenstunden des Landes treffen sich Urlauber und Tagesgäste (inklusive ihrer Hunde) zum Schwimmen, Baden und Relaxen. Kein Wunder, dass der malerische Küstenstreifen sowohl 2013 als auch 2014 zum schönsten Strand Neuseelands gewählt wurde.

BILDER: Ohope

 

Der malerische Bade- und Ferienort Ohope, auch Ohope Beach genannt, liegt an der Ostküste der Nordinsel von Neuseeland in der traumhaften Bay of Plenty. Im neuseeländischen Sommer von November bis April ist der Strand sogar von Life Guards überwacht. Der nächste größere Ort ist Whakatane und liegt etwa 15 Autominuten von Ohope entfernt hinter einer Hügelkette. Doch wer einmal in Ohope angekommen ist, will von hier so schnell nicht mehr weg.

Wer einmal in Ohope angekommen ist, will von hier so schnell nicht mehr weg, Neuseeland - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Dass Ohope der beliebteste Strand Neuseelands ist, ist im Sommer – und dann vor allem an den Wochenenden – unverkennbar. Wer in der Hochsaison den Massen an Urlaubern entgehen möchte, flüchtet am Strand entlang am besten so weit wie möglich nach Westen.

Tipp: Weniger Trubel herrscht in der abgeschiedenen Otarawairere Bay am westlichen Ende des Strandes, die allerdings nur zu Fuß oder mit dem Boot zu erreichen ist.

Aktivitäten in Ohope

Ohope ist der richtige Ort in Neuseeland, um einfach die Seele baumeln zu lassen. Wiesen und Bäume nahe am Strand, die sanften Hügel in der Ferne, der 11 Kilometer lange Sandstrand und das ruhige Meer schaffen eine Szenerie voller Frieden und Harmonie, die Körper und Geist zur Ruhe kommen lassen.

Mit Wiesen und Bäumen an der Küste und ruhigem Meer ist kilometerlange Ohope Beach auf der Nordinsel der beliebteste Strand Neuseelands - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Auf endlosen Strandspaziergängen lässt sich die Küste erkunden und der Alltag vergessen. Mehrere Wanderwege führen auch in die Umgebung des Strandes, wo sich abseits des sandigen Teils in kleinen Gezeitenpools winzige Fische und Krebschen entdecken lassen. Mit etwas Glück erspäht man sogar einen Kiwi oder Waka. Eine der schönsten Touren ist der Nga Tapuwae o Toi, der durch das Ohope Scenic Reserve bis zur einsamen Otarawairere Bay führt. Vor der Küste von Ohope tauchen hin und wieder sogar Wale und Delfine auf.

Wassersport am Ohiwa Harbour

Im Süden der Ostküste liegt Ohiwa Harbour, der mit einige vorgelagerten Inseln nicht nur eine traumhafte Kulisse für Sonnenuntergänge, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport bietet. Die Bucht des natürlichen Hafens kann im Kajak, mit Speed-Booten oder beim Wasserski-Fahren Kite-Surfen und erkundet werden.

Apropos Surfen: Vor allem das Westende von Ohope Beach ist ein beliebter Surf Spot, der im neuseeländischen Sommer und zur Weihnachtszeit besonders gut besucht ist.

Das Westende von Ohope Beach ist ein beliebter Surf Spot, der im neuseeländischen Sommer und zur Weihnachtszeit besonders gut besucht ist - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Ferienort Ohope

In Ohope selbst gibt es neben ausgezeichneten Restaurants auch Tennisplätze und einen 18-Loch-Golfplatz mit einem überwältigenden Blick auf den Pazifik.

Auch einfache Unterkunftsmöglichkeiten gibt es direkt am Strand. Von klobigen Bettenburgen blieb Ohope Gott sei Dank bisher verschont, stattdessen nächtigt man hier in kleinen Resort-ähnlichen Motels und gemütlichen Bed and Breakfasts. Am Osten des Strands heißt ein großer Campingplatz Camper willkommen.

Wer Ohope Beach an einem Sommer-Wochenende besucht, kann dem lokalen Handwerksmarkt einen Besuch abstatten, der während der Hochsaison von November bis April jeden zweiten Samstag stattfindet.

Weiterführende Links:

Offizielle Website von Ohope Beach (englisch)
Ohope auf Facebook (englisch)