Rub al-Khali (Leeres Viertel)

Mit einer Fläche von fast 800.000 Quadratkilometern ist die Rub al-Khali im Süden der arabischen Halbinsel die größte Sandwüste der Welt. Das weite leere Land lässt mit seinen spektakulären Dünen nicht nur eingefleischten Wüsten-Fans den Atem stocken.

Spektakuläre Sonnenuntergänge und ein atemberaubender Sternenhimmel sind die Top-Sehenswürdigkeiten der Rub al-Khali im südlichen Oman

Spektakuläre Sonnenuntergänge und ein atemberaubender Sternenhimmel sind die Top-Sehenswürdigkeiten der Rub al-Khali im südlichen Oman

Lesen Sie mehr:
Current image indicator
Die erste Durchquerung der Rub al-Khali im Süden des Oman gelang erst im Jahr 1946 durch den Briten Wilfred Thesiger
Sowohl Touristen als auch Omani durchstreifen die riesige Sandwüste Rub al-Khali auf dem Rücken von Dromedaren
Die Sandwüste Rub al-Khali liegt im Süden der arabischen Halbinsel und erstreckt sich über die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Jemen und Oman
Ohne Wüstenausrüstung sind Ausflüge durch die Sanddünen mit dem Geländewagen nur am Rande der faszinierenden Rub al-Khali möglich, Oman
An einem unbestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit schlug ein mächtiger Meteorit in die Rub al-Khali ein, dessen Krater noch immer nicht ganz verschwunden sind, Oman
Mit einer Fläche von rund 780.000km2 ist die Wüste Rub al-Khali im Süden der arabischen Halbinsel beinahe so groß wie die Türkei
Die scheinbar endlosen Sanddünen der Wüste Rub al-Khali erreichen im Oman eine Höhe von über 200 Metern
Die gigantische Moreeb-Düne gilt als größte Sanddüne der Rub al-Khali, auch Leeres Viertel genannt, Oman
Trotz ihren lebensfeindlichen Bedingungen übt die endlose Leere der Rub al-Khali eine Faszination auf den Menschen aus, Oman
Die Rub al-Khali im Süden der arabischen Halbinsel ist mit einer Fläche von rund 780.000km2 die größte Sandwüste der Welt
Bis heute ist die Rub al-Khali im südlichen Oman - abgesehen von Satellitenbildern - kaum erforscht
Gewaltige Temperaturschwankungen vom nächtlichen Gefrierpunkt bis zu 60°C tagsüber machen Leben in der Rub al-Khali nahezu unmöglich
Insekten, kleine Nagetiere und dornige Büsche sind die einzigen Lebewesen, die in der gewaltigen Rub al-Khali heimisch sind, Oman
Bis heute ist die Rub al-Khali kaum erforscht; die Beduinen haben sich ganz an den Rand der Wüste zurückgezogen, Arabische Halbinsel
Die gewaltige Sandwüste im südlichen Oman macht ihrem Namen „Leeres Viertel" alle Ehre, denn in der Rub al-Khali lebt tatsächlich kaum eine Menschenseele