Space Needle in Seattle, Washington, USA

Die 184,4m hohe Space Needle in Seattle, Washington ist das Wahrzeichen der Stadt und bietet eine atemberaubende Aussicht, USA - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Die Space Needle in Seattle bietet neben einem Restaurant auf knappen 160m Höhe und einem atemberaubenden Blick auf die Stadt das einzigartige Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren – möglich durch einen Glasboden auf über 150m Höhe.

Die 184,4m hohe Space Needle ragt markant aus der Skyline von Seattle und ist heute das Wahrzeichen von Seattle. Ebenso wie das Pacific Science Center wurde sie in den Jahren 1961-62 anlässlich der damals in Seattle, Washington, stattfindenden Weltausstellung erbaut. Damit war die „Weltraumnadel“ damals das höchste Gebäude der USA westlich des Mississippi.

Anzeige
Die Space Needle, heute das Wahrzeichen von Seattle, wurde in den Jahren 1961-62 anlässlich der damals in Seattle, Washington stattfindenden Weltausstellung erbaut, USA - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Die Aussichtsplattform auf 158,5m Höhe erreicht man mit dem Glasboden-Lift in 41 Sekunden. Neben dem atemberaubenden Blick über die Skyline von Seattle bietet sie auch ein Restaurant, das sich um die eigene Achse dreht.

Auf Bildschirmen, die sich in Fernrohr-Manier die Aussichtsplattform entlang schwenken lassen (das so genannten SkyQ) sind markante Punkte des gerade sichtbaren Stadtteils beschriftet. Ein bemerkenswertes Feature ist die Wechselmöglichkeit zwischen Live-, Tag- (bei optimalen Wetterbedingungen) und Nacht-Ansicht.

An klaren Tagen kann man mit etwas Glück einen Blick auf den wolkenumwogten schneebedeckten Gipfel des Mount Rainier erhaschen, der unwirklich aus dem Dunst in der Ferne auftaucht.

 

Tipp: Die Besichtigung der Space Needle ist im Seattle-City-Pass inbegriffen.

Weiterführende Links:

Offizielle Website Seite der Seattle Space Needle (englisch)
Link zum Seatlle City Pass