Grant Park in Chicago, Illinois, USA

Der Grant Park ist der größte Park der Stadt Chicago und hält neben idyllischem Raum zum Flanieren noch das Art Institute of Chicago und den berühmten Buckingham Fountain bereit - © Richard Cavalleri / Shutterstock
© Richard Cavalleri / Shutterstock

Der Grant Park ist der größte öffentliche Park Chicagos, Illinois. Neben der Einladung zum Flanieren und Entspannen hält er auch Attraktionen wie den Buckingham Fountain, das Art Institute of Chicago und verschiedenste Kleinode der Architektur, Musik und Kulinarik bereit.

Der Grant Park ist der größte öffentliche Park in Chicago im amerikanischen Bundesstaat Illinois. Direkt am Lake Michigan gelegen erstreckt er sich vom Millennium Park bis zum Museum Campus Chicagos mit Field Museum, Shedd Aquarium und Adler Planetarium.

Ganz im Norden, direkt an der Grenze zum Millennium Park liegt das Art Institute of Chicago, das eine der großartigsten Kunstsammlungen der Welt enthält. Neben Werken aus Afrika und Mittel-Amerika kann der Besucher Architektur-Zeichnungen, Malereien aus dem 19. Jahrhundert und Keramik, Möbel, Textilien etc. aus dem Mittelalter bis heute aus allen Teilen der Welt bestaunen. Und alle paar Monate kommen neue Ausstellungen dazu.

Tipp: Das Art Institute of Chicago ist im Chicago-City-Pass inbegriffen.

Das Art Institute of Chicago im Grant Park enthält eine der großartigsten Kunstsammlungen der Welt, USA - © MaxyM / Shutterstock
© MaxyM / Shutterstock

Hinter dem Museum für Kunst wird in der Umgebung der Petrillo Music Shell ein Musikfestival veranstaltet, dessen Programm von Gospel über Blues und Country Jazz bis hin zu Klassik reicht.

Etwas weiter südlich befindet sich der Buckingham Fountain, ein Springbrunnen, der vermutlich aus der Titelsequenz der Serie „Eine schrecklich nette Familie” bekannt ist. Jede Stunde von 8 Uhr früh bis 23 Uhr abends wird eine Licht- und Wassershow mit einer bis zu 25m hohen Fontäne aufgeführt.

Der Buchkingham Fountain im Grant Park in Chicago, USA, ist vermutlich aus der Titelsequenz der Serie "Eine schrecklich nette Familie" bekannt - © Claude Gariepy / Shutterstock
© Claude Gariepy / Shutterstock

Eine weitere Attraktion ist das Festival „The Taste of Chicago”, im Zuge dessen jedes Jahr Ende Juni bis Anfang Juli Köstlichkeiten von den besten Restaurants in Chicago angeboten werden – untermalt mit Musikdarbietungen aller Art.

Neben seinen Sehenswürdigkeiten lädt der Grant Park mit seinen malerisch angelegten Wegen und Gärten aber auch einfach zum Flanieren und Entspannen ein. Der Lake Michigan erweckt ein bisschen Eindruck, am Meer zu sein und bietet die ideale Kulisse für süßes Nichtstun und Erholung pur.

Weiterführende Links:

Detailinfo zum Art Institute of Chicago (englisch)
Zusatzinfos zum Grant Park über Geschichte, Parkordnung und weitere Angebote
Link zum Chicago-City-Pass