Anzeige

Mexiko

Mexiko hält für seine Besucher atemberaubende Landschaften, idyllische Traumstrände, historische Kolonialstädte mit einer gehörigen Portion Geschichte und faszinierende Hinterlassenschaften der geheimnisvollen Maya-Kultur bereit.

Die Cenote Ik-Kil liegt auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko etwa 3km von Chichén Itzá entfernt; das kreisrunde Loch im Boden hat eine Tiefe von 17 Metern - © Jessy / franks-travelbox

Cenote (Unterwasserhöhle) Ik-Kil, Mexiko

Ik-Kil ist eine der bekanntesten Cenoten in Mexiko. Unter der spektakulären Kulisse von knapp 20m hohen Steilwänden nehmen jeden Tag an die hundert Besucher ein erfrischendes Bad. Die bekannte Cenote Ik-Kil liegt auf der Halbinsel...
Informationen zu: Reiseführern, Straßenkarten, Bildbänden, Wanderführern, Camping, Wohnmobilreisen, Wörterbüchern, Sprachführern - © FRASHO / franks-travelbox

REISEFÜHRER & KARTEN: Mexiko

Sie wollen nach Mexiko reisen? Hier finden Sie ausgewählte Wanderführer, Bildbände, Karten und Reiseführer für Ihren Mexiko Urlaub. Informieren Sie sich vorab über dieses faszinierende Urlaubsziel! Schmökern Sie in den Sehenswürdigkeiten von Mexiko und...
DIe Pyrámide del Adivino (Pyramide des Zauberers) in Uxmal ist 45 Meter hoch und weist im Gegensatz zu vielen anderen Maya-Bauten abgerundete Ecken auf, Mexiko - © Wolfgang Bürkle / Fotolia

Maya-Ruinen Uxmal, Mexiko

Uxmal liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan und beherbergt einen der größten präcolumbianischen Schätze der Welt. Die dortigen Fundstätten der Maya sind wohl die bekanntesten und bedeutendsten überhaupt. Uxmal liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan...
Der Tempel des Windes in Tulum wurde unmittelbar am Meer auf einer halbrunden Plattform errichtet und diente vermutlich der Anbetung des Windes, Yucatan, Mexiko - © Jessy / franks-travelbox

Tulum, Mexiko

Die Mayastadt Tulum an der östlichsten Spitze Mexikos liegt im Gegensatz zu den meisten Maya-Städten direkt am Meer und nahm dadurch eine besondere wirtschaftliche Stellung ein. Tulum, übersetzt „Mauer" bzw. „Festung", wurde im 13. Jahrhundert...
Blick auf die Straße der Toten und die Sonnenpyramide in Teotihuacan, Mexiko - © nfoto / Fotolia

Teotihuacán, Mexiko

Teotihuacán liegt etwa 50km nordöstlich von Mexiko City und ist eine der bedeutendsten Tempel-Ruinenstätten der Welt. Erbaut um 1500 vor Christus von unbekannten Völkern galt sie bei den Azteken als Geburtsort ihrer Götter und...
Die Ruinen von Monte Albán befinden sich auf einem Hochplateau mitten in der Bergkette der Sierra Madre del Sur auf etwa 2000 Meter Seehöhe, Mexiko - © Dirk Schumann / Fotolia

Monte Albán, Mexiko

Auf dem abgetragenen Gipfel des Monte Albán war um 700 nach Christus die Hauptstadt der Zapoteken. Die Errichtung der Gebäude geht bis 500 vor Christus zurück. Der Monte Albán (übersetzt „Weißer Berg") liegt im mexikanischen...
Boot in den schwimmenden Gärten von Xochimilco, Mexiko - © ChameleonsEye / Shutterstock

Schwimmende Gärten von Xochimilico, Mexiko City, Mexiko

Die Schwimmenden Gärten von Xochimilico wurden im 14. Jahrhundert von den Azteken auf dem Texcoco-See angelegt, um ihre Hauptstadt Tenochtitlán mit Nahrungsmitteln zu versorgen. Heute ist der idyllische Park UNESCO-geschützt und ein beliebtes Ausflugsziel. Xochimilco...
Der aktive schneebedeckte Vulkan Popocatepetl, Mexiko - © Marco Regalia / Shutterstock

Klöster am Vulkan Popocatepetl, Mexiko

Die Klöster im Umkreis von 60km um den Vulkan Popocatepetl zählen seit 1994 zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie wurden in regelmäßigen Abständen erbaut, um die indigene Bevölkerung nach ihrer Eroberung zum Christentum zu bekehren. Der Vulkan...
Die farbenprächtigen Funde in der Sierra de San Francisco in Mexiko zählen eindeutig zu den ausgedehntesten und spektakulärsten der Welt - © Netzai CC BY-SA 3.0/Wiki

Felszeichnungen Sierra de San Francisco, Mexiko

Die farbenprächtigen lebensgroßen Felszeichnungen in der zerklüfteten Bergkette Sierra de San Francisco auf der mexikanischen Halbinsel Baja California zählen dabei eindeutig zu den ausgedehntesten und spektakulärsten der Welt. Auf der gesamten mexikanischen Halbinsel Baja California...
Das religiöse Zentrum von Cobá ist die Pyramide Nohoch Mul („großer Hügel“), die mit 42 Metern die höchste Pyramide der Halbinsel Yucatán ist, Mexiko - © Jessy / franks-travelbox

Cobá, Yucatan, Mexiko

Cobá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan war einst eine der wichtigsten Städte der Maya, ehe sie noch vor Ankunft der Spanier im 16. Jahrhundert aus unbekannten Gründen verlassen wurde. Seine Pyramide Nohoch Mul ist...
DIe Kukulkan Pyramide in Chichén Itzá wurde 2007 zu einem der Neuen Sieben Weltwunder erklärt, Mexiko - © Patryk Kosmider / Fotolia

Chichén Itzá, Mexiko

Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ist die best erhaltene Ruinenstadt der Maya. Seit 1988 zählt sie zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. 2007 wurde die dort befindliche Pyramide Kukulkan zu einem der Neuen...
Stalaktiten in den Dos Ojos Cenotes in Mexiko - © Armin Lehnhoff  / Shutterstock

Cenoten (Unterwasserhöhlen) Dos Ojos auf der Halbinsel Yucatan, Mexiko

Die Dos Ojos sind eines von mehreren Unterwasserhöhlen-Systemen in Mexiko und für Höhlentaucher ein absolut unvergessliches Erlebnis! Allein im Bundesstaat Quintana Roo beträgt die Gesamtlänge der erforschten Höhlen an die 1.000 Kilometer. Dos Ojos bedeutet...
Die über 40 Kilometer lange paradiesische Lagune von Bacalar liegt am Südende der Riviera Maya und wird auch See der sieben Farben genannt, Mexiko - © dan talson / Fotolia

Bacalar, Mexiko

Bacalar ist ein verschlafenes Städtchen an der Karbikküste Quintana Roos im Südosten Mexikos. Sehenswert ist vor allem seine Lagune, die aufgrund ihrer fantastischen Türkis- und Blauschattierungen auch „See der Sieben Farben“ genannt wird. Die verschlafene...
Die Kaskaden von Agua Azul (Blaues Wasser) machen ihrem Namen alle Ehre und bahnen sich auf einer Länge von 7km ihren Weg über 500 Kalksteinkaskaden, Mexiko - © lunamarina / Fotolia

Agua Azul, Mexiko

Agua Azul heißt übersetzt „Blaues Wasser“ und macht seinem Namen alle Ehre. Im mexikanischen Bundesstaat Chiapas bahnt sich das leuchtend türkise Wasser des Rio Tuljia auf einer Länge von 7km seinen Weg über 500...
Zahlen-Daten-Fakten - © RVNW / Fotolia

Zahlen, Daten, Fakten von Mexiko

Interessante Zahlen, Daten und Fakten zu Mexiko mit internationalen Flughäfen, Amtssprache, Religion, Währung, Zeitzone, Netzspannung und weiteren wichtigen Informationen für den Urlaub in Mexiko. Flagge Amtssprache Spanisch Regierungsform Präsidiale Bundesrepublik Religion Katholiken (87%), Protestanten (7,5%) Fläche 1.972.550 km² Einwohner 112.323.000 Bevölkerungsdichte 57,0 Einwohner pro km² Hauptstadt Mexiko-City Einwohnerzahl Hauptstadt 8.842.000 Währung Mexikanischer Peso,...
Die Pyrámide del Adivino (Pyramide des Zauberers; der 45 Meter hohe kegelförmige Steinkomplex weist im Gegensatz zu vielen anderen Maya-Bauten abgerundete Ecken auf, Uxmal, Mexiko - © Sakko / Fotolia

BILDER: Uxmal, Mexiko

Aufgrund der außerordentlich guten Restaurierungsmöglichkeiten zählen die weltbekannten Maya-Ruinen von Uxmal zu den größten und schönsten in Mexiko. >> Zum Artikel: Maya-Ruinen Uxmal
Das religiöse Zentrum von Cobá ist die Pyramide Nohoch Mul („großer Hügel“), die mit 42 Metern die höchste Pyramide der Halbinsel Yucatán ist, Mexiko - © Jessy / franks-travelbox

BILDER: Ruinenstätte Cobá, Mexiko

Die historische Stadt Cobá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan ist eine der größten Maya-Stätten der Welt und beherbergt eine der wenigen imposanten Pyramiden, die heute noch bestiegen werden darf.
Das wohl berühmteste Gebäude in Chichen Itza, die Kukulkan-Pyramide, auch El Castillo genannt, Mexiko - © jgorzynik / Fotolia

BILDER: Chichén Itzá, Mexiko

Chichén Itzá, die prunkvollste historische Stätte der Maya auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan, ist für jeden Mexiko-Reisenden ein absolutes Muss.

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten