Meydan Racecourse in Dubai, VAE (Vereinigte Arabische Emirate)

Der Meydan Racecourse gehört zu den rekordbrechenden Sehenswürdigkeiten von Dubai, VAE - © Philip Lange / Shutterstock
© Philip Lange / Shutterstock

Der gewaltige Komplex des Meydan Racecourse gehört mit unvorstellbaren Ausmaßen und den weltweit teuersten Pferderennen der Dubai World Cup Night zu den rekordbrechenden Sehenswürdigkeiten von Dubai.

Fans des Pferdesports wussten es bereits: Seit 2010 ist der hypermoderne Meydan Racecourse in Dubai die neue Top-Adresse für exklusive Pferderennen. Auf zwei Rennstrecken, eine mit 2.400m und eine mit 1.750m Länge, messen sich in den Wintermonaten die weltbesten Jockeys auf den schnellsten Pferden des Planeten.

BILDER: Meydan Racecourse in Dubai

Rennstrecke der Rekorde

Wie bei den meisten Bauprojekten in Dubai galt auch hier das Motto „größer, höher, länger“. Und so ist die Haupttribüne, der so genannte Meydan Grandstand, mit fast 2 Kilometern Länge das längste Bauwerk der Welt. Mehr als 60.000 Zuschauer finden in der gigantischen Tribüne Platz. Auch ein Hotel, Restaurants und ein Museum sind im Grandstand untergebracht.

Blick auf die nächtlich beleuchtete Meydan Rennstrecke mit der Skyline von Dubai im Hintergrund, VAE - © Rus S / Shutterstock
© Rus S / Shutterstock

Die Rennsaison in Dubai dauert von November bis März, wenn die größte Hitze nachgelassen hat. Zu den berühmtesten Pferderennen zählen die Winter Racing Challenge, der Dubai International Racing Carnival und die Dubai World Cup Night. Letztere wird am letzten Samstag im März abgehalten und ist mit rund 26 Millionen US-Dollar Preisgeld der weltweit höchst dotierte Wettbewerb im Pferderennsport. Der sündhaft teure Renntag ist außerdem immer mit Konzerten internationaler Musikgrößen verbunden. Lady Gaga, Elton John, Santana, Kylie Minogue und Janet Jackson zählten bereits zu den gefeierten Popstars der Rennstrecke.

Das 5-Sterne-Hotel Meydan in Dubai ist das erste Hotel weltweit, das direkt an einer Rennstrecke erbaut wurde, VAE - © Rus S / Shutterstock
© Rus S / Shutterstock

Meydan Hotel

Das 5-Sterne-Hotel Meydan ist das erste Hotel weltweit, das direkt an einer Rennstrecke erbaut wurde. Hinter seiner grünen geschwungenen Glasfassade verbergen sich 285 Zimmer mit atemberaubender Aussicht über die beiden Rennstrecken. Für das leibliche Wohl sorgen 7 Restaurants, die preislich und kulinarisch von der Snackbar bis zum Gourmet-Tempel reichen. Tennisplätze, ein Golfplatz, Radstrecken und ein atemberaubender Infinity-Pool am Dach des Meydan Hotels lassen auch für Aktivurlauber keine Wünsche offen.

Entstehung des Meydan Racecourse

Als Ersatz für die 14 Jahre alte Nad Al Sheba Rennstrecke wurde der rund 2.000 Hektar große Meydan Racecourse am 27. März 2010 eröffnet. Der Bau des gesamten Komplexes dauerte 34 Monate und verschlang rund 1,25 Milliarden US-Dollar. Trotz der finanziellen Krise, die Dubai im Jahr 2010 beutelte, konnte die Rennanlage pünktlich zur ersten World Cup Night am 27. März 2010 fertiggestellt werden.

Neben der Rennstrecke gehören auch noch ein Museum und eine Galerie, ein IMAX-Kino, ein 9-Loch-Golfplatz und ein 5-Sterne-Hotel zum gigantischen Meydan-Komplex. Finden am Meydan Racecourse gerade keine Rennen statt, wird das beeindruckende Gelände für Kongresse und Konferenzen genutzt.

Weiterführende Links:

Offizielle Website des Meydan Racecourse (englisch)
Offizielle Website des Dubai Racing Club (englisch)
Offizielle Website des Meydan Hotels (englisch)