Mall of the Emirates in Dubai, VAE (Vereinigte Arabische Emirate)

Die Mall of the Emirates ist nach der Dubai Mall das größte Shopping Center von Dubai, VAE - © Philip Lange / Shutterstock
© Philip Lange / Shutterstock

Die Mall of the Emirates ist nach der Dubai Mall das größte Shopping Center von Dubai und formt mit Restaurants, Kino, Theater und Family-Fun-Park eine eigene Sehenswürdigkeit für sich.

Seit 2005 kann in Dubai in noch größerem Stil geshopped werden. In der gewaltigen Mall of the Emirates an der Sheikh Zayed Road finden Einkaufswütige und Unterhaltung Suchende alles was das Herz begehrt. Hier ist auch die legendäre Ski Dubai Halle untergebracht, in der mitten in der Wüste präparierte Skipisten zur Abfahrt einladen. 2005 wurde die Mall of the Emirates bei den World Travel Awards in London zur „World’s Leading New Shopping Mall“ gewählt.

Natürlich zählt die Mall of the Emirates zu den größten Einkaufszentren der Welt und verfügt seit 2009 über ihre eigene Metro-Station. Mit ihrer Fläche von 223.000 Quadratmetern wird sie aber dennoch von der Dubai Mall und der Mall of Arabia übertroffen.

Mit seiner mediterran-arabischen Architektur ist die Mall of the Emirates in Dubai eindrucksvoll anzusehen, VAE - © Lenor Ko / Shutterstock
© Lenor Ko / Shutterstock

Eindrucksvoll ist der Einkaufs-Tempel mit seiner mediterran-arabischen Architektur trotzdem allemal! Über 600 Shops aus verschiedensten Branchen, zum Großteil Luxusboutiquen und Juweliere, decken die großen Handelsketten der westlichen und arabischen Welt ab. Unter Mode, Büchern, Elektronik- und Geschenkartikel, Spielzeug, Kosmetik und Parfums, Schmuck, Uhren, Möbel und Kunsthandwerk wird hier garantiert jeder fündig. Auch verhungern muss in der Mall of the Emirates niemand. Ein riesiger Supermarkt und über 60 Restaurants sorgen bis spät in die Nacht für das leibliche Wohl.

Über 600 Shops decken in der Mall of the Emirates in Dubai, VAE, die großen Handelsketten der westlichen und arabischen Welt ab - © Zhukov Oleg / Shutterstock
© Zhukov Oleg / Shutterstock

Shopping und mehr!

Abgesehen von den umfassenden Geschäften kommt in der Mall of the Emirates auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Eine gigantische Kinowelt mit insgesamt 24 Leinwänden, ein Theater mit 550 Sitzplätzen und der „Magic Planet“, eines der größten Family-Fun-Zentren der Vereinigten Arabischen Emirate, vertreiben die Langweile bei Groß und Klein.

Ski Dubai

Die coolste Attraktion der Mall of the Emirates ist aber eindeutig die Ski Dubai-Halle, die direkt an das Einkaufszentrum angrenzt. Über ein riesiges Fenster, das über mehrere Stockwerke reicht, können dort die Skifahrer und Snowboarder auf den größten Indoor-Pisten der Welt beobachtet werden, die in der klimatisierten Halle mitten in der Wüste ihre Schwünge ziehen.

Über ein riesiges Fenster in der Mall of the Emirates kann das Treiben auf den größten Indoor-Pisten der Welt beobachtet werden, VAE - © outcast85 / Shutterstock
© outcast85 / Shutterstock

Die Mall of the Emirates in Zahlen

  • Eröffnung: 28. September 2005
  • Zu vermietende Verkaufsfläche: 225.489 Quadratmeter
  • Anzahl der Geschäfte: über 630
  • Anzahl der Luxus-Shops: über 80
  • Anzahl der Flagship-Stores: über 250
  • Anzahl der Lokale: über 100
  • Anzahl der Parkplätze: 7900
  • Bauzeit: 24 Monate
  • Baukosten: 218 Millionen US-Dollar

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Mall of the Emirates in Dubai (englisch)