Dubai Mall in Dubai, VAE (Vereinigte Arabische Emirate)

Dass in Dubai alles am größten, höchsten und gigantischsten sein muss, ist mittlerweile weltweit bekannt. Mit der monumentalen Dubai Mall wurde diesem Motto ein weiteres spektakuläres Statement gesetzt.

Die berühmte Dubai-Mall in den Vereinigten Arabischen Emiraten liegt im modernen Stadtviertel Downtown Dubai. Mit einer Verkaufsfläche von 350.000 Quadratmetern ist sie das größte Einkaufszentrum der Welt und steht mehrmals im Guinness Buch der Rekorde. Die feierliche Eröffnung der spektakulären Dubai Mall erfolgte am 4. November 2008 mit 600 Shops, ihr Bau hatte sagenhafte 780 Millionen US-Dollar verschlungen.

Anzeige

Mittlerweile bietet der grandiose Shopping-Tempel am Fuß des gewaltigen Burj Khalifa etwa doppelt so viele Geschäftslokale und zahlreiche Restaurants mit Küche der Extraklasse sowie Sport- und Entertainment-Einrichtungen.

BILDER: Dubai Mall

Fotogalerie: Dubai Mall

Stilvolles Shoppen in Dubai

Die Erbauer der Dubai Mall, Emaar Properties, betonten immer wieder, dass es ihnen beim Konzept des Shopping-Tempels nicht um Größe, sondern um die Qualität der angebotenen Produkte ginge. Und so finden sich hier die exquisitesten Marken aus dem internationalen Bereich, darunter Dior, Gucci, Chanel, Louis Vuitton, Dolce & Gabbana, Versace und Armani, die in der Fashion Avenue der Dubai Mall regelmäßig ihre neuesten Kollektionen vorstellen.

Diesem Niveau entsprechend ist auch die Innenausstattung der Dubai Mall eine bezaubernde Symbiose aus arabischen Stilelementen und moderner Architektur, in der sich orientalische Brücken zwischen Glas- und Stahlfronten spannen. Schon beim Betreten befällt den Besucher ein Gefühl des Außergewöhnlichen.

Denkbar bequeme Anreise zur Dubai Mall

In der Dubai Mall finden sich die exquisitesten Marken aus dem internationalen Bereich, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die Dubai Mall ist sowohl mit dem Auto als auch mit der Dubai Metro zu erreichen. 14.000 Parkplätze, die in Zukunft noch erweitert werden sollen, sorgen für ausreichend Platz, um sein Auto abzustellen und auch die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist denkbar bequem.

Der so genannte „Metro Link“ ist eine klimatisierte Gangway mit Rollbändern, wie man sie von großen Flughäfen kennt, die direkt von der U-Bahn-Station „Burj Khalifa/Dubai Mall“ ins Einkaufszentrum führt.

Die Entfernungen zwischen den Designer-Läden sind so gewaltig, dass sich die verschleierten Frauen der Scheichs mit Golf-Karts von einer Boutique zur nächsten kutschieren lassen.

Anzeige

Tipp: Wer sein Auto auf einem der 14.000 Parkplätze abstellt tut gut daran, sich präzise zu merken – am besten aufschreiben – wo sein Fahrzeug genau steht. Die Garage ist so gewaltig groß, dass schon einige Autofahrer ihr Fahrzeug nicht mehr gefunden haben.

Sport und Freizeit in der Dubai Mall

Wer Lust hat, kann in der Dubai.Mall am Ice Rink, einer Kunsteisbahn mit olympischem Ausmaßem, eine Runde Schlittschuh laufen, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die Dubai Mall kann längst nicht mehr nur als Einkaufszentrum bezeichnet werden, vielmehr handelt es sich um einen Unterhaltungstempel, in dem man wohl eine ganze Woche verbringen kann.

Da gibt es zum Beispiel den Ice Rink, eine Kunsteisbahn in olympischem Ausmaß, ein Multiplex-Kino mit 22 verschiedenen Kinosälen, ein eigenes Zentrum zur Präsentation der aktuellsten Videospiele und Kidzania, ein buntes Abenteuerland, in dem die Kleinsten bei fachkundiger Betreuung in echten Uniformen Pilot, Chefkoch oder Feuerwehrmann spielen, während die Großen unbekümmert shoppen können.

Rekorde in der Dubai Mall

Der Dubai Fountain am Fuß des gigantischen Burj Khalifa in Downtown Dubai ist der weltweit größte musikgesteuerte Springbrunnen, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Als Stadt der Rekorde muss das größte Einkaufszentrum der Vereinigten Arabischen Emirate natürlich auch mit internationalen Rekorden aufwarten können. Derer gibt es selbstverständlich ausreichend, drei davon sind auch im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet.

Größter Goldmarkt der Welt

Die Dubai Mall verfüft über den größten Gold Souq der Welt, der allein 220 Juwelier-Geschäfte für sich beansprucht, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Neben 1.200 Shops und 120 Lokalen verfügt die Dubai Mall über den größten Gold Souq der Welt, der allein 220 Juwelier-Geschäfte für sich beansprucht. Sie bilden die „Goldstadt“ in der Dubai Mall, die mit einzigartigen Designs und Einzelstücken von unschätzbarem Wert beeindrucken. Der gesamte Souq in der Dubai Mall zählt zu unseren schönsten Souqs von Dubai.

Dubai Fountain – Größter Springbrunnen der Welt

Der Dubai Fountain am Fuß des Riesen Burj Khalifa ist der größte musikgesteuerte Springbrunnen der Welt, Dubai, VAE - © Laborant / Shutterstock
© Laborant / Shutterstock

Dass Wasser in der Wüste der VAE knapp ist, lässt sich in der Dubai Mall kaum vermuten, denn über eine 24m hohe Kaskade plätschert lustig sprudelnd das kühle Nass. Rekordhalter ist allerdings die Dubai Fountain vor der Dubai Mall.

Den überwältigenden Dubai Fountain vor der Dubai Mall als Springbrunnen zu bezeichnen, wäre nahezu eine Anmaßung. Nach Dubais augenscheinlichem Grundsatz des Gigantismus ist natürlich auch der Dubai Fountain am Fuß des Riesen Burj Khalifa der größte musikgesteuerte Springbrunnen der Welt und im Guinness Buch der Rekorde verzeichnet.

Mit seiner spektakulären Show zählt er zu unseren Top 10 Sehenswürdigkeiten von Dubai und den Top 10 Sehenswürdigkeiten der Vereinigten Arabischen Emirate.

BILDER: Dubai Fountain

Fotogalerie: Dubai Fountain

Anzeige

Der monumentale Brunnen ist 275 Meter lang und stammt von WET Design, jenen Erbauern, die auch den berühmten Brunnen vor dem Bellagio in Las Vegas entworfen haben. Gekostet hat diese atemberaubende Attraktion 218 Millionen US-Dollar. Am 8. Mai 2009 wurde der Dubai Fountain gemeinsam mit der Dubai Mall offiziell eröffnet.

Gigantisches Spektakel aus tanzenden Fontänen

Die Dubai Fountain beim Burj Khalifa ist mit einer Länge von 250 Metern und Wasserfontänen von bis zu 150m Höhe das größte Wasserspiel der Welt, VAE - © Kiev.Victor / Shutterstock
© Kiev.Victor / Shutterstock

Die spektakuläre Wassershow, die den Zuschauern tagtäglich geboten wird, sucht ebenfalls seinesgleichen. Untermalt mit einem Ensemble aus Licht, Musik und Feuer zeichnet der Dubai Fountain mit 83.000 Litern kühlem Nass gigantische Kreise, Wellen und Linien.

Die höchste Fontäne schießt 150 Meter in den Himmel und stellt damit ein 50stöckiges Hochhaus in den Schatten. 25 Projektoren und an die 6.600 Scheinwerfer tauchen den Springbrunnen in Licht und Farbe.

Musik am Dubai Fountain: Klassik bis Pop

Blick auf den Dubai Lake mit der nächtlich beleuchteten Dubai-Fountain, links im Bild der Wolkenkratzer Burj Khalifa, VAE - © Sophie James / Shutterstock
© Sophie James / Shutterstock

Die Musikuntermalung ist ganz unterschiedlich, die majestätischen Fontänen tanzen sowohl zu traditionell arabischer Musik als auch zu bekannten Popsongs und Highlights der Klassik.

Zu den bekanntesten Werken gehören Baba Yetu, ein preisgekrönter Song in der afrikanischen Sprache Swahili (manchen vielleicht vom Computer-Spiel Civilization IV bekannt), Shik Shak Shok, der Top-Dance-Song der arabischen Welt oder Time To Say Goodbye, gesungen von niemand geringerem als dem weltbekannten Opernstar Andrea Bocelli.

Aus der Popwelt zählen „I will always love you“ von Whitney Houston, „Thriller“ von Michael Jackson oder „Ain’t no Mountain High Enough“ zu den Musikstücken des Dubai Fountain.

Die Show des Dubai Fountain findet jeden Nachmittag um 13 Uhr und 13:30 am Abend zwischen 18 Uhr und 23 Uhr zu jeder halben Stunde statt.

Anzeige

Tipp: Wer das spritzige Spektakel aus nächster Nähe betrachten möchte, kann bei den Abendvorstellungen auf dem Burj Khalifa Lake auch eine Bootsfahrt unternehmen. Tickets dafür sind in der Dubai Mall und im Burj Khalifa erhältlich.

Dubai Aquarium – Größtes Aquarium der Welt

Blick von der Dubai Mall in das Dubai Aquarium; die Spiegelugen der Lichter der Mall ergeben teils skurille Ansichten, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Nachdem Dubai für seinen Größenwahn mittlerweile weltweit bekannt ist, war das Aquarium in der Dubai Mall selbstverständlich das größte der Welt. Mittlerweile gibt es allerdings im Marine Life Park des Hotels Sentosa in Singapur und im gigantischen Aquarium auf der Insel Henqgin in China noch größere Becken.

Den riesigen Wassertank in der Dubai Mall Aquarium zu nennen, ist eine Untertreibung, der offizielle Name „Dubai Aquarium and Underwater Zoo“ trifft es schon eher. Das gigantische Becken erstreckt sich über eine Höhe von über 8 Metern über drei Etagen und ist knapp 33 Meter lang. Damit ist es um 10 Meter länger und 10 Zentimeter niedriger als die Sichtscheibe des Okinawa Churaumi Aquariums in Japan.

Mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Kubikmetern oder 7,5 Millionen Litern Wasser war es bis 2014 das größte Aquarium seiner Zeit. Dann eröffnete der Freizeitpark Chimelong Ocean Kingdom auf der Insel Henqgin in China mit einem noch größeren Becken.

Die unglaubliche Wassermenge wird von der einst weltweit größten durchgängigen Acrylglasscheibe gehalten. Mit einer Dicke von 75 Zentimetern und einem Gewicht von gut 245 Tonnen schaffte die Glasscheibe den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Hinter dem Glas der Rekorde tummeln sich in einem Becken, das 51m lang, 20m tief und 11m hoch ist, 33.000 verschiedene Meerestiere, darunter etwa 400 Rochen und Haie, Barsche, Riesenkrabben, Pinguine, Robben und riesige Schwärme kleinerer Fische.

Um den Besuchern den besten Blick auf seine Bewohner zu bieten, führt unter dem Aquarium ein knapp 50m langer (kostenpflichtiger) Tunnel hindurch. Mit nur 19 Zentimetern Dicke ist die Sicht durch das Glas kaum verzerrt und die faszinierenden Tiere können in ihrer natürlichen Größe betrachtet werden.

Tipp: Wer die Haie etwas näher kennen lernen möchte, kann sie auch in Begleitung eines erfahrenen Tauchers direkt im Wasser besuchen. Da die Tiere ständig gut gefüttert sind, ist dieser Ausflug zu den Haien völlig ungefährlich.

Keimfreiheit im Dubai Aquarium

Hinter dem Glas des Dubai Aquariums tummeln sich 33.000 verschiedene Meerestiere, darunter Rochen, Haie, Barsche, Riesenkrabben, Pinguine und Robben, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Um das Dubai-Aquarium sauber zu halten, sind die Korallen, Felsen und andere Deko-Elemente im Aquarium aus Kunststoff und das Wasser wird mit Hilfe von Ozon völlig keimfrei gehalten. Um den Tieren dennoch eine möglichst natürliche Umgebung zu bieten, wird über eine Lichtanlage der Wechsel von Tag und Nacht simuliert, die Fütterung erfolgt automatisch.

Anzeige

Oberhalb des gigantischen Beckens geht die Reise durch die Unterwasserwelt weiter. Neben dem Ozean wird auch die Tierwelt von Ufergebieten und Regenwald vorgestellt. Zu den interessantesten Bewohnern, die hier präsentiert werden, gehören der Luft atmende Lungenfisch aus Afrika, der Schützenfisch aus dem Amazonas oder der wie aus einer anderen Welt aussehende Fetzenfisch. Im Regenwald-Café werden vor allem Kinder von den lebensgroßen Figuren von Giraffen und Krokodilen begeistert sein.

Tipp: Wer möchte, kann den ganzen Tag in der schillernden Unterwasserwelt verbringen, man sollte für den Zoo und das Riesenbecken allerdings mindestens eineinhalb Stunden einplanen. Für echte Fans sind auch Jahrestickets erhältlich.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Dubai Mall mit allen Shops und Öffnungszeiten
Offizielle Website des Dubai Fountain
Online-Tickets für eine Bootstour am Burj Khalifa Lake
Offizielle Website des Dubai Mall Aquariums mit Öffnungszeiten und Eintrittspreisen




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
error: