Dubai Aquarium in Dubai, VAE (Vereinigte Arabische Emirate)

Von der ersten Etage in der Dubai Mall hat man einen tollen Ausblick auf das Dubai-Aquarium mit der weltgrößten Glasscheibe, hinter sich 33.000 Meerestiere tummeln, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Das Dubai Aquarium in der Dubai Mall begeistert die Welt vor allem mit der weltgrößten Glasscheibe, hinter sich 33.000 Meerestiere tummeln. Neben spektakulären Einblicken in die Unterwasserwelt sind Haitauchen und Glasboden-Bootsfahrten die beliebtesten Attraktionen.

Das gewaltige Dubai Aquarium befindet sich in der nicht weniger spektakulären Dubai Mall im neuen Stadtteil Downtown Dubai am Fuß des alles überragenden Burj Khalifa. Und nachdem Dubai für seinen Größenwahn mittlerweile weltweit bekannt ist, ist das Aquarium in der Dubai Mall selbstverständlich das größte der Welt.

Aquarium der Rekorde

Den riesigen Wassertank in der Dubai Mall Aquarium zu nennen, ist eine Untertreibung, der offizielle Name „Dubai Aquarium and Underwater Zoo” trifft es schon eher. Das gigantische Becken erstreckt sich über eine Höhe von über 8 Metern über drei Etagen und ist knapp 33 Meter lang. Damit ist es um 10 Meter länger und 10 Zentimeter niedriger als die Sichtscheibe des Okinawa Churaumi Aquariums in Japan. Mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Kubikmetern oder 7,5 Millionen Litern Wasser ist es das größte Aquarium seiner Zeit.

Hinter dem Glas des Dubai Aquariums tummeln sich 33.000 verschiedene Meerestiere, darunter Rochen, Haie, Barsche, Riesenkrabben, Pinguine und Robben, Dubai, VAE - © FRASHO / franks-travelbox
© FRASHO / franks-travelbox

Die unglaubliche Wassermenge wird von der weltweit größten durchgängigen Acrylglasscheibe gehalten. Mit einer Dicke von 75 Zentimetern und einem Gewicht von gut 245 Tonnen schaffte die Glasscheibe den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. Mittlerweile gibt es allerdings im Marine Life Park des Hotels Sentosa in Singapur und im gigantischen Aquarium auf der Insel Henqgin in China noch größere Becken.

Hinter dem Glas der Rekorde tummeln sich in einem Becken, das 51m lang, 20m tief und 11m hoch ist, 33.000 verschiedene Meerestiere, darunter etwa 400 Rochen und Haie, Barsche, Riesenkrabben, Pinguine, Robben und riesige Schwärme kleinerer Fische. Um den Besuchern den besten Blick auf seine Bewohner zu bieten, führt unter dem Aquarium ein knapp 50m langer (kostenpflichtiger) Tunnel hindurch. Mit nur 19 Zentimetern Dicke ist die Sicht durch das Glas kaum verzerrt und die faszinierenden Tiere können in ihrer natürlichen Größe betrachtet werden.

Tipp: Wer die Haie etwas näher kennen lernen möchte, kann sie auch in Begleitung eines erfahrenen Tauchers direkt im Wasser besuchen. Da die Tiere ständig gut gefüttert sind, ist dieser Ausflug zu den Haien völlig ungefährlich.

Um das Dubai-Aquarium sauber zu halten, sind die Korallen, Felsen und andere Deko-Elemente im Aquarium aus Kunststoff und das Wasser wird mit Hilfe von Ozon völlig keimfrei gehalten. Um den Tieren dennoch eine möglichst natürliche Umgebung zu bieten, wird über eine Lichtanlage der Wechsel von Tag und Nacht simuliert, die Fütterung erfolgt automatisch.

Oberhalb des gigantischen Beckens geht die Reise durch die Unterwasserwelt weiter. Neben dem Ozean wird auch die Tierwelt von Ufergebieten und Regenwald vorgestellt. Zu den interessantesten Bewohnern, die hier präsentiert werden, gehören der Luft atmende Lungenfisch aus Afrika, der Schützenfisch aus dem Amazonas oder der wie aus einer anderen Welt aussehende Fetzenfisch. Im Regenwald-Café werden vor allem Kinder von den lebensgroßen Figuren von Giraffen und Krokodilen begeistert sein.

Tipp: Wer möchte, kann den ganzen Tag in der schillernden Unterwasserwelt verbringen, man sollte für den Zoo und das Riesenbecken allerdings mindestens eineinhalb Stunden einplanen. Für echte Fans sind auch Jahrestickets erhältlich.

Weiterführende Links:

Offizielle Website des Dubai Mall Aquariums mit Öffnungszeiten und Eintrittspreisen (englisch)