Corniche in Beirut, Libanon

Die Corniche (Strandpromenade) an der Küste der libanesischen Hauptstadt Beirut - © tobago77 / Fotolia
© tobago77 / Fotolia

Die Corniche in Beirut bezeichnet die Strandpromenade an der Küste der libanesischen Hauptstadt Beirut. Von Palmen gesäumt und dem mächtigen Libanon-Berg im Osten bewacht bietet sie Spaziergängern eine fantastische Kulisse und fungiert auch als hoch frequentierter sozialer Treffpunkt für Beiruts Bevölkerung.

Die Corniche in Beirut ist etwa 5km lang und zieht sich von der Saint George Bucht an der Nordküste der Stadt nach Westen entlang über die Avenues de Paris und General de Gaulle bis zur Rafic Hariri Avenue. Von Palmen gesäumt und dem mächtigen Libanon-Berg im Osten bewacht bietet sie Spaziergängern eine fantastische Kulisse und einen traumhaften Blick auf das Mittelmeer.

Seinen Ursprung hat die Corniche von Beirut in der Avenue des Français, der „Straße der Franzosen”, die im Zuge des französischen Mandats in Libanon und Syrien errichtet wurde. Die von Palmen gesäumte Straße wird von einer Vielzahl von Hotels überragt, die in der idyllischen Lage am Mittelmeer errichtet wurden. Im Hintergrund erstreckt sich die beeindruckende Skyline Beiruts.

Dramatische Zeugen: In vielen Stämmen der Palmen an der Corniche in Beirut sind noch die Einschusslöcher aus dem Bürgerkrieg zu erkennen.

Unterwegs auf der Corniche von Beirut

Wie jede Strandpromenade ist auch die Corniche von Beirut äußerst beliebt für jede Art von Aktivitäten. Spaziergänger erfreuen sich an der fantastischen Aussicht, Jogger und Radfahrer genießen die kühle Brise vom Meer und können sich an einem der vielen Ständen auf Rädern mit einem erfrischenden Drink, einer Tasse Kaffee oder einem kleinen Snack stärken.

Wer auf einer der vielen Bänke an der Corniche eine kurze Rast einlegt, sollte nicht nur die idyllische Umgebung beachten. Die langweiligen Betonsitzgelegenheiten wurden durch farbenfrohe Keramikbänke ersetzt, die von der libanesischen Künstlerin Lena Kelekian designed wurden. Von ihr ist übrigens auch das riesige Schachbrett am Gehsteig der Avenue de Paris.

Die Corniche von Beirut ist ein beliebter sozialer Treffpunkt für die Bevölkerung Beiruts. Familien machen Spaziergänge, echte Scheichs sind mit ihren verschleierten Haremsdamen unterwegs, Freunde treffen sich in Restaurants, alte Männer spielen Backgammon in Cafés, junge Pärchen genießen den romantischen Sonnenuntergang und herausgeputzte Teenager flanieren wie auf dem Laufsteg auf und ab. Kurz, die Corniche von Beirut ist ein Spiegelbild des täglichen Lebens in Libanons Hauptstadt.