Kuwait Towers (Wassertürme) in Kuwait City, Kuwait

Die berühmten Wassertürme in Kuwait City sind ein Ensemble aus drei eindrucksvollen Türmen, von denen zwei tatsächlich als Wasserspeicher genutzt werden - © Sophie James / Shutterstock
© Sophie James / Shutterstock

Die Wassertürme von Kuwait City, oder „Kuwait Towers“ sind mehr als nur Wasserspeicher. Versehen mit modernem Design dient der höchste Turm als Aussichtsplattform und exquisiter Veranstaltungsort.

Die berühmten Wassertürme in Kuwait City sind ein Ensemble aus drei eindrucksvollen Türmen, von denen nur zwei tatsächlich als Wasserspeicher genutzt werden. Die glänzenden Spitzen mit den riesenhaften Kugeln sind weithin sichtbar und eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt.

Die Wassertürme wurden von den Architekten Malene Bjorn und Sune Lindström, sowie dem Bau-Ingenieur Lennart Gerte, alle aus der schwedischen Firma „Sweco” (früher „VBB”), errichtet. Sie befinden sich im Distrikt Sharq an der Arabian Gulf Road und wurden im Jahr 1979 eröffnet. Das Areal rund um die Wassertürme erreicht eine Fläche von 38.000m2.

Die Wassertürme von Kuwait City, oder auch einfach nur „Kuwait Towers”, fassen bis zu 9.000m3Wasser. Ursprünglich als einfache Wassertanks geplant, wünschte der damalige Emir von Kuwait, Sheik Jaber al Ahmed, ein attraktiveres Design als Symbol für das moderne Kuwait und wählte das heutige Erscheinungsbild der Wassertürme aus 3 verschiedenen Entwürfen. Dem Architekten zufolge ist das Design der Kuwait Towers eine Hommage an Menschheit und Technik, was durch die Verkörperung der Erdkugel und einer Rakete symbolisiert werden soll. 1980 wurden die Kuwait Towers mit dem „Aga Khan Award for Architecture” ausgezeichnet.

Kulinarische Highlights bei fantastischer Aussicht

Die Wassertürme von Kuwait City - auch „Kuwait Towers“ genannt - aus der Luft gesehen - © Nasser Buhamad / Shutterstock
© Nasser Buhamad / Shutterstock

Der größte Turm erreicht eine Höhe von 185 Meter und wird als Wasser-, aber auch als Aussichtsturm genutzt. Die Aussichtsplattform befindet sich auf 123 Metern Höhe und dreht sich. Somit muss der Besucher nicht einmal um den Turm herumgehen, sondern kann bei einem der Teleskope stehenbleiben und bekommt das vollständige Panorama von Kuwait-City vorgeführt. Nach einer halben Stunde ist man wieder am selben Platz angelangt. Ein kleiner Snack-Shop versorgt hungrige Mägen in luftiger Höhe.

Und apropos hungrige Mägen: Zusätzlich zur fantastischen Aussicht bietet der größte der Wassertürme auch das „Horizon Restaurant”, wo bis zu 90 Gäste sowohl zu Mittag als auch am Abend mit einem Buffet und exquisiten Tagesmenüs verwöhnt werden. Für den kleinen Hunger steht neben Snack-Shop auf der Aussichtsplattform das Café mit dem einfallsreichen Namen „Le Café” zur Verfügung.

Auch wer auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Veranstaltungsort ist, ist bei den Wassertürmen richtig. „Dasman Ballroom” kann für Hochzeiten oder andere Festivitäten in luftiger Höhe gemietet werden. Die Partygäste werden vom hauseigenen Catering-Service verwöhnt und sogar Fitnessräume stehen zur Verfügung.

Auch Kuwait City nutzt seine Wassertürme regelmäßig als exquisite Location für Veranstaltungen. So finden einmal jährlich das Ice Cream Festival, das Chocolate Festival oder das Kuwait Meals Festival statt.

Der zweitgrößte Turm ist 145m hoch und fungiert ausschließlich als Wasserspeicher. Der dritte Turm ist nadelspitz und enthält das Elektrizitätswerk für einige Bereiche von Kuwait City. In der Nacht dient er dazu, die beiden Wassertürme durch Beleuchtung spektakulär in Szene zu setzen.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Kuwait Towers (englisch)