Dunn’s River Falls, Jamaika

Dunn’s River Falls in Jamaika - © Julie Fine / Shutterstock
© Julie Fine / Shutterstock

Die Dunn’s River Falls werden oft als Hauptattraktion Jamaikas bezeichnet. Über eine Länge von 200 Metern stürzt das mehrere über eine Vielzahl von Kaskaden ins Karibische Meer. Tierischer Spaß für die ganze Familie ist beim Erklettern des Wasserfalls garantiert!

Die Dunn’s River Falls befinden sich an der mittleren Nordküste des karibischen Inselstaates Jamaika und werden oft als Hauptattraktion der Reggae-Insel bezeichnet – für jeden Jamaika-Besucher in absolutes Muss!

Westlich von Ocho Rios („Acht Flüsse”, obwohl es nur mehr 4 gibt) liegen sie mitten in der Region, die von den Arawak-Indianern „Xayamaca”, „Land der Flüsse und Quellen”, genannt wurde. Die Gegend im Norden Jamaikas ist geprägt von kleinen Wasserfällen und sprudelnden Bächen, die sich alle am Ende ins Meer ergießen. Der eindeutig spektakulärste Flussmündung wird von den Dunn’s River Falls gebildet.

Die Wasserfälle stürzen über eine Länge von etwa 200 Metern über eine Vielzahl von Kaskaden ins Karibische Meer und bieten einen in der Karibik und vielleicht sogar weltweit einzigartigen Anblick. Die über die steinernen Stufen schäumende Gischt sammelt sich immer wieder in kleinen Becken und lädt zum Baden und Planschen ein.

Dunn’s River Falls, Jamaika - © Ramunas Bruzas / Shutterstock
© Ramunas Bruzas / Shutterstock

Baden und Canyoning über die Dunn’s River Falls

Die Felsblöcke, über die das Wasser sprudelt, sind dabei so perfekt angeordnet, dass man sie bequem erklimmen kann. Eine abgespeckte Version von Canyoning, die selbst für unsportliche Besucher zu meistern ist und eine unvergleichliche Möglichkeit, mit Hilfe einer menschlichen Kette einen Wasserfall zu erklettern. Wem dies doch zu nass ist, kann auf die Holztreppen an der Seite des Flusses ausweichen. Handtücher sollten jedoch in jedem Fall ins Gepäck!

Voraussetzung für eine perfekte Tour die Dunn’s River Falls hinauf sind wasser- und trittfeste Schuhe, sowie alles, was nicht nass werden sollte, möglichst weit entfernt von den spritzenden Wellen zu lassen.

Dunn’s River Falls & Park

Die Dunn’s River Falls sind Teil des Freizeitparks Dunn’s River Falls & Park, es stehen daher Schließfächer zur Verfügung, in denen man sein nicht wasserfestes Hab und Gut sicher verwahren kann, solange man im kühlen Nass herumspaziert. Da die Fälle von vielen Touristen besucht werden, sind die Gebühren für die Fächer – und auch für die rutschfesten Schuhe – relativ hoch.

Die Infrastruktur rund um die Fälle lässt dafür auch nichts zu wünschen übrig. Restaurants mit Live-Musik und gemütliche Cafés sorgen für das leibliche Wohl in entspannter Atmosphäre und eine kleine Gartenlaube stellt den idealen Ort für besondere Anlässe, wie Familienfeiern oder Hochzeiten dar. Decks und Terrassen bieten den perfekten Blick auf die schimmernden Fälle und ein kleiner Strand am Fuß der Kaskaden lädt zum Sonnenbaden und Relaxen ein.

Die Wasserfälle haben auch historischen Hintergrund. 1657 lieferten sich dort die Spanier und Engländer eine erbitterte Schlacht.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Dunns River Falls and Park (englisch)