Curaçao-Destillerie im Landhaus Chobolobo, Willemstad, Curaçao

Der weltweit bekannte (Blue) Curaçao Im Shop der Curaçao-Likör-Destillerie in Willemstad, Curaçao - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Im Landhaus Chobolobo im Osten der Hauptstadt Willemstad kann bei freiem Eintritt die Herstellung des weltberühmten Blue Curaçao-Likörs verfolgt werden – Verkostung natürlich inklusive!

Der Likör „Blue Curaçao“, für den die Karibik-Insel Curaçao weltweit bekannt ist, wird im Landhaus Chobolobo im Osten der Hauptstadt Willemstad noch nach alter Tradition hergestellt. Ein Spaziergang durch die Produktionshalle offenbart die Geschichte des Likörs von seiner Erfindung im 19. Jahrhundert bis heute.

BILDER: Curaçao-Destillerie im Landhaus Chobolobo, Willemstad

Besuch der Curaçao-Destillerie

Das Landhaus Chobolobo befindet sich im Stadtteil Salina östlich des riesigen Hafens Schottegat und kann völlig kostenlos besichtigt werden. Am Eingang zur Produktionshalle des Curaçao-Likörs sind Informationen in verschiedenen Sprachen erhältlich, die durch die Schautafeln führen.

Zusätzlich zur Geschichte und Herstellung des Curaçao-Likörs erfährt der Besucher auch Wissenswertes über die Geschichte der Familie Senior und der Juden auf Curaçao (der Curaçao-Likör ist übrigens als koscher zertifiziert).

Die Produktionshalle des Curaçao-Likörs im Landhaus Chobolobo in Willemstad fungiert heute auch als Museum, Curaçao - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Gewusst? Der weltweit bekannte Blue Curaçao ist nur blau, weil er eingefärbt ist. Der „reine“ Curaçao-Likör ist völlig farblos und es gibt in auch in roten, grünen, schwarzen und goldenen Varianten.

Am Ende der Produktionshalle können sowohl die Erfrischungslotion der Familie Senior ausprobiert, als auch drei verschiedene Sorten des Curaçao-Likörs verkostet werden. Danach werden die Besucher in den umfangreichen Shop geleitet, in dem Liköre und andere regionale Köstlichkeiten sowie zahlreiche Souvenirs von Curaçao als Andenken mit nach Hause genommen werden können.

Geschichte des Curaçao-Likörs

Bereits im Jahr 1499, nur wenige Monate nach der Entdeckung von Curaçao, begannen die Spanier mit dem Anbau von Valencia-Orangenbäumen. Das Klima war den Obstbäumen jedoch zu heiß und zu trocken und der Boden zu karg, ihre Früchte blieben klein und sauer und die Plantagen verwilderten mit der Zeit.

Am Ende der Zeile aus Schautafeln kann der Curaçao-Likör verkostet werden, Curaçao - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Der Legende zufolge wurde der Curaçao-Likör von einem Mitglied der Senior-Familie „entdeckt“. Diese dem spanischen Königshaus nahestehende jüdische Familie war vor der Inquisition von Spanien nach Amsterdam geflohen und einige Nachkommen wanderten schließlich nach Curaçao aus. Edgar Senior fiel das köstliche Aroma auf, dass den Schalen der Valencia-Orangen entströmte, nachdem er auf sie getreten war und er beschloss, damit zu experimentieren.

Viele Versuche mit den verschiedensten Zutaten und Gewürzen später hatte die Familie Senior ihren „Genuine Curaçao Liqueur“ entwickelt. Dieser wurde so erfolgreich , dass 1896 das Unternehmen Senior & Co gegründet wurde. Der kupferne Destillierapparat, der damals verwendet wurde, ist bis heute im Einsatz. Seit 1948 stellt die Firma Senior & Co nicht nur ihren schmackhaften Likör, sondern auch eine Erfrischungslotion her, deren Aroma aus Orange und Menthol als „Klimaanlage in der Flasche“ angepriesen wird.

Geschichte des Landhauses Chobolobo

Das Landhaus Chobolobo wurde im späten 18. Jahrhundert auf einer ca. 10 Hektar fassenden Plantage errichtet, Curaçao - © James Camel / franks-travelbox
© James Camel / franks-travelbox

Chobolobo wurde wie zahlreiche andere Landhäuser auf Curaçao im späten 18. Jahrhundert auf einer ca. 10 Hektar fassenden Plantage errichtet. Von der frühen Geschichte des Landhauses ist nur bekannt, dass es im Jahr 1796 von seinem damaligen Eigentümer Metthew „Sebollobo“ genannt wurde und zu Beginn des 20. Jahrhundert der Schiffsbauer-Familie Jesurun gehörte. Im Jahr 1946 ging das Landhaus an die Familie Senior, die es zur Likör-Destillerie ausbaute.

Weiterführende Links:

Offizielle Website der Curaçao-Likör-Destillerie auf Curaçao