Tauchparadies Klein Bonaire, Bonaire

In der atemberaubenden Unterwasserlandschaft von Klein Bonaire darf weder gefischt noch Anker geworfen werden - © Lila Pharao / franks-travelbox
© Lila Pharao / franks-travelbox

Die unscheinbare Insel Klein Bonaire vor der Küste Bonaires hat auf den ersten Blick nur flaches Land und trockenes Buschwerk zu bieten. Doch unter Wasser tut sich eine absolut fantastische Artenvielfalt auf.

Die kleine, flache Insel Klein Bonaire im Westen der Karibik-Insel Bonaire wird von Bonaire durch den etwa 850 Meter breiten und bis zu 1.400 Meter tiefen Kanal Rede Kralendijk getrennt und liegt vor der Küste der Hauptstadt Kralendijk. Das nur etwa 2 Meter aus dem Meer ragende Stück Land wirkt auf den ersten Blick trocken, leblos und unwirtlich. Doch es ist nicht die Insel selbst, die jedes Jahr 50.000 Touristen auf unzähligen Ausflugsbooten nach Klein Bonaire lockt, sondern ihre überwältigende Unterwasserwelt.

BILDER: Tauchparadies Klein Bonaire

 

Um die nur etwa 6km2 große Insel zieht sich eines der spektakulärsten Korallenriffe der Welt, das in knapp 30 ausgewiesenen Tauchspots erkundet werden kann. Seit 1971 ist die Unterwasserlandschaft von Klein Bonaire durch den von der Umweltschutzorganisation STINAPA gegründeten Bonaire Marine Park streng geschützt. Es darf hier weder gefischt noch Anker geworfen werden. Durch die ungestörte See und den ruhigen Wellengang im kaum einen Kilometer breiten Rede Kralendijk sind Sichtweiten von zig Metern möglich, die eine atemberaubende Welt aus Korallen und tropischen Fischen enthüllen.

Schwärme von Schnapperfischen bevölkern das Korallenriff um Klein Bonaire - © Lila Pharao / franks-travelbox
© Lila Pharao / franks-travelbox

Tauch-Genehmigung für Bonaire

Wer innerhalb des letzten Jahres nicht in Bonaire tauchen war, wird in Tauchschulen dazu aufgefordert, an einer Info-Session teilzunehmen, die normalerweise täglich um 9 Uhr früh stattfindet und den angehenden Taucher über die Regeln des Marine Parks aufklärt. Danach ist man zum Kauf der für ein Kalenderjahr gültigen Marine Park Plankette (Marine Park tag) berechtigt, die man benötigt, um in Bonaires Hoheitsgewässern tauchen zu dürfen (was allerdings vor allem bei Schnorchlern nicht sonderlich streng kontrolliert wird).


Zahlreiche lokale Veranstalter bieten Ausflüge in das atemberaubende Tauchparadies an, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Taucher und Schnorchler geeignet sind. Mit verschiedenen Guides werden die einzelnen Gruppen durch das fantastische Korallenriff geführt, die auch Wissenswertes über die Meereswelt und deren Schutz zu berichten wissen.

Weiterführende Links:

Offizielle Seite des National Marine Parks auf Bonaire