West Whale Bay, Bermuda

Buckelwal, Bermuda - © David Ashley / Shutterstock
© David Ashley / Shutterstock

West Whale Bay ist eine ruhige, idyllische Bucht im Südwesten der Karibikinsel Bermuda. Der ideale Ort, um im Frühling Wale zu beobachten, in den sanften grünen Hügeln zu picknicken und dabei einen spektakulären Sonnenuntergang zu genießen.

West Whale Bay ist eine ruhige, idyllische Bucht im Südwesten der Karibikinsel Bermuda, direkt zu erreichen über die Whale Bay Road. Ihr Name weist bereits darauf hin, dass von hier aus früher die Walfänger Bermudas ihre Schiffe ins Wasser ließen.

Buckelwale in der West Whale Bay

Vor allem im Frühling, im März oder April, hat man mit etwas Glück die Chance, Buckelwale in freier Wildbahn beobachten zu können. Die gigantischen Meeressäuger wandern zu dieser Zeit nämlich aus der Karibik in den Norden zu ihren Sommer-Futtergründen. Des Öfteren kommen sie sogar so nahen an Bermuda heran, dass sie vom unberührten Strand aus mit freiem Auge – besser natürlich mit einem Fernglas – zu sehen sind. Der kleine Strand wird dann schnell von Whale-Watchern bevölkert und büßt ein wenig von seiner Ruhe und Abgeschiedenheit ein. Touren aufs offene Meer zu einem Meet-and-Greet mit den Buckelwalen können vor Ort gebucht werden.

Schnorcheln und schwimmen in der West Whale Bay

Doch auch außerhalb dieser Zeit ist die West Whale Bay für alle, die keine großartige Unterhaltung suchen, einen Abstecher wert. An der durch Muschelteilchen und Korallenstaub rosafarbenen Küste vor dem azurblauen Wassers des Atlantiks sind einige Picknickbänke aufgestellt, die zum gemütlichen Verweilen in dieser atemberaubenden Umgebung einladen.

Bei Ebbe ist das Wasser in der Bucht äußerst ruhig und flach und daher ideal für Familien, um im angenehmen Meer zu schwimmen oder an den Korallenriffen zu schnorcheln. Absolut zu empfehlen ist ein Picknick bei Sonnenuntergang – ein unvergessliches Erlebnis mit der Chance auf spektakuläre Erinnerungsfotos.

Ebenfalls eine der ersten Adressen auf Bermuda ist die West Whale Bay für Hochsee-Fischer. Vor allem Große Schnapperfische und Barrakudas werden hier als Beute an Land gezogen.

Wer gerade bei Flut an die West Whale Bay kommt, wird sich wundern – der Strand ist verschwunden und das Wasser reicht bis an die felsigen Klippen heran. Doch kein Problem, als Alternativprogramm bietet sich die Möglichkeit, das nahe gelegene Fort Whale Bay Battery zu besichtigen.