Anzeige
Die Tempelanlage Borobudur auf der indonesischen Insel Java zählt zu den größten buddhistischen Tempelanlagen in ganz Südostasien - © ezk / franks-travelbox

Borobudur auf Java, Indonesien

Die buddhistische Pilgerstätte Borobudur auf der Insel Java ist eine gigantische buddhistische Stupa aus Lavastein und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Indonesiens. Der neunstöckige Steinkoloss stellt die drei Stufen der Erleuchtung dar und ist über und...
Die Höhlenstadt Uplistsikhe ist eine der ältesten Siedlungen der Menschheit, Georgien - © Alex Ishchenko / Fotolia

Höhlenstadt Uplistsikhe, Georgien

Die Höhlenstadt Uplistsikhe in Georgien nahe der Stadt der Gori ist eine der ältesten Siedlungen der Menschheit und war einst wichtige Handelsmetropole der Seidenstraße. Auf einem Areal von 8 Hektar wurden an die 700...
Die Yugang Grotten werden heute als das Zentrum der buddhistischen Kunst in Nordchina angesehen - © Oiotoshi / Fotolia

Yungang Grotten in Shanxi, China

Die Yungang Grotten in der Provinz Shanxi nahe Datong wurden von buddhistischen Mönchen am Fuß des Berges Wuzhou in den Sandstein gemeißelt und mit über 50.000 Felsfiguren bestückt. Die mehrstöckigen Kammern gleichen Bienenwaben im...
Die Schriftzeichen auf den Orakelknochen von Yin Xu wurden als Vorläufer der chinesischen Sprache identifiziert, China - © Jun Mu / Shutterstock

Ausgrabungsstätte Yinxu, China

Yinxu beschreibt die Ausgrabungsstätte der ehemaligen chinesischen Hauptstadt Yin. In der Bronzezeit herrschte die Shang-Dynastie über mehr als 200 Jahre in der Stadt Yin bis sie mit ihrem Untergang verfiel. „Yinxu" bedeutet übersetzt die „Ruinen...
Souvenier-Figuren  der Terrakotta-Armee in Xi'an, China - © Hung Chung Chih / Shutterstock

Terrakotta-Armee in Xi’an, China

Die weltberühmte chinesische Terrakotta-Armee in der Provinz Xi’an bewacht die letzte Ruhestätte von Kaiser Shǐhuángdì. Sein immer noch verschlossenes Mausoleum ruht unter einem 120m hohen Hügel, seine 7.000 lebensgroßen Krieger- und Pferdefiguren aus Ton...
Die ca. 1.000 Mogoa-Höhlen sind entlang der Seidenstraße von buddhistischen Mönchen aus dem Sandstein gemeißelte Grotten, China - © Valery Shanin / Shutterstock

Mogao-Höhlen, China

Die Mogao-Höhlen sind entlang der Seidenstraße von buddhistischen Mönchen aus dem Sandstein gemeißelte Grotten, die mit Felsmalereien von Buddhas, Himmelskönigen und Szenen aus dem Alltagsleben geschmückt worden. Bevor sie für die breite Masse zugänglich...
Kalligraphische Schnitzereien in einer der über 2.345 Longmen Grotten in der chinesischen Provinz Henan, China - © Buddhadl / Fotolia

Longmen Grotten, Henan, China

Die Longmen Grotten in der Provinz Henan nahe Luoyang wurden von buddhistischen Mönchen in die Sandsteinwände der Longmen-Schlucht gemeißelt und mit über 100.000 Buddhastaturen und mehreren tausend kalligraphischen Gedenktafeln geschmückt. Die Longmen Grotten befinden sich...
Die Felsskulpturen in Dazu entstanden hauptsächlich zwischen dem 7. und 13. Jahrhundert in der Tang- und Song-Dynastie und vereinen buddhistische, konfuzianische und daoistische Einflüsse, China - © Volker Haak / Fotolia

Felsskulpturen in Dazu, China

Die Felsskulpturen in Dazu entstanden hauptsächlich zwischen dem 7. und 13. Jahrhundert in der Tang- und Song-Dynastie und vereinen buddhistische, konfuzianische und daoistische Einflüsse. Neben der Meisterhaftigkeit der Darstellungen im Berg sind die Steinfiguren...
Felszeichnung im Qobustan-Nationalpark in Aserbaidschan  - © Elnur / Fotolia

Qobustan Nationalpark, Aserbaidschan

Der Qobustan Nationalpark ist für seine tausende historischen Felszeichnungen bekannt, die bis zu 40.000 Jahre alt sind. Außerdem finden sich in der Halbwüste des Qobustan Nationalparks mehr als die Hälfte aller Schlammvulkane weltweit. Der Qobustan-Nationalpark...
Im Nationalpark Þingvellir, Island - © FRASHO / franks-travelbox

Nationalpark Þingvellir, Island

Der Nationalpark Þingvellir im Südwesten Islands schrieb mit der uralten Parlamentsversammlung des Althings Geschichte und beeindruckt durch die Kontinentalschlucht zwischen Europa und Nordamerika. Þingvellir ist ein Nationalpark in Island und liegt ca. 40 km nordöstlich...
Die Huacas de Moche liegen nur 5km südlich von Trujillo, die prachtvollen Wandmalereien im Mondtempel sollte sich niemand entgehen lassen, Peru - © flog / franks-travelbox

Huacas de Moche (Moche-Tempel) bei Trujillo, Peru

Die beiden Tempel der uralten Moche-Kultur südlich von Trujillo zählen zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten von Peru und sollten auch von Nicht-Kulturinteressierten unbedingt besucht werden! Wer in Peru in der Nähe von Trujillo weilt, sollte sich...
Wie die gigantischen Monolithen nach Sacsayhuamán geschleppt wurden, ist bis heute in Rätsel, Peru - © flog / franks-travelbox

Inka-Stätte Sacsayhuamán, Peru

Das „Haus der Sonne“ von Sacsayhuamán oberhalb von Cusco im Süden Perus ist ein eindrucksvolles Beispiel für die millimetergenaue Arbeit beim Bau der imposanten Inka-Mauern. Während der spanischen Eroberungszüge fanden hier die blutigsten Schlachten...
Das historische Pisac im berühmten Valle Sagrado im südlichen Peru hatte für die Inka dreierlei Bedeutung: Befestigung, religiöse Zeremonien und Landwirtschaft - © flog / franks-travelbox

Inka-Stadt Pisac, Peru

Die einstige Inka-Stadt Pisac im berühmten Valle Sagrado, dem Heiligen Tal der Inka, ist heute mit seinem weit bekannten Markt und den altehrwürdigen Inka-Ruinen eine beliebte Sehenswürdigkeit in Peru. Pisac, in Quechua auch „Pisaq" geschrieben,...
Ganz oben in Ollantaytambo angekommen offenbart sich links das Tempelareal mit perfekt behauenen Steinmauern, Peru - © flog / franks-travelbox

Ollantaytambo, Peru

Die Königsstadt Ollantaytambo am Ende des Heiligen Tals der Inka diente den Inka einst als Rückzugsort vor den Spaniern und fungiert heute als Ausgangspunkt für Fahrten nach Machu Picchu und Wanderungen auf dem Inka-Trail. Die...
Bodenzeichnungen bei Nazca aus der Luft, Peru - © Sunshine Pics / Shutterstock

Bodenzeichnungen bei Nazca, Peru

In der Nazca-Ebene und den Pampas de Jumana wurden von etwa 1.000 vor bis 500 nach Christus fantastische Bodenzeichnungen gefertigt. Die über 1.500 geometrischen Linien in der Erdkruste formen sich zu hunderte Meter großen...
Machu Picchu, bedeutet aus dem Quechua übersetzt „Alter Gipfel“ und wird oft auch äußerst treffend als „Stadt in den Wolken“ bezeichnet, Peru - © flog / franks-travelbox

Machu Picchu, Peru

Machu Picchu ist wohl die berühmteste Inka-Ruinenstadt Perus. Die „Stadt in den Wolken“ aus dem 15. Jahrhundert liegt vor der atemberaubenden Kulisse der Anden auf einem spektakulären Berggipfel auf über 2.300 Meter Höhe. Die...
Die Lehmstadt Chan Chan („Sonne Sonne“ in der Sprache der Chimú) entstand ca. um 1300, Peru - © Chris Howey / Shutterstock

Lehmstadt Chan Chan, Peru

Die Lehmstadt Chan Chan befindet sich an der Pazifikküste Perus und war einst die Hauptstadt des Chimú-Reiches. Zu ihrer Blütezeit eine der größten Städte der Welt beeindruckt Chan Chan vor allem durch seine faszinierende...
Der verborgene Eingang zur Opferhöhle, dem eigentlichen Herzstück Kenkos, Peru - © flog / franks-travelbox

Inka-Stätte Kenko, Peru

Die geheimnisvolle Kultstätte Kenko im Heiligen Tal der Inka fasziniert mit seiner mysteriösen Aura noch heute. Glatt geschliffene Wände und bizarr geformte Steinblöcke zeugen von den uralten Riten der Inka. Die archäologische Stätte Kenko (auch...
Der Tempel Coricancha in der ehemaligen Inkahauptstadt Cusco in den Anden des südöstlichen Peru - © Christian Vinces / Shutterstock

Tempel Coricancha in Cusco, Peru

Der Tempel Coricancha in Cusco war die allerheiligste Stätte der Inka und laut Überlieferungen mit purem Gold und Silber ausgeschlagen. Die unvorstellbaren Reichtümer wurden durch die spanischen Eroberer geraubt und der Tempel zerstört. Auf...
Die antike Stadt Chinchero im Süden Perus nahe Cusco ist eine faszinierende Mischung aus alt und neu - © flog / franks-travelbox

Chinchero, Peru

In Chinchero, der „Stadt des Regenbogens“ in den peruanischen Anden in der Nähe der alten Königsstadt Cusco verströmen die uralten Inka-Ruinen und die traditionell gekleideten Bewohner noch die ursprüngliche Seele des Landes. In Chinchero nur...

Interessant ...

Fotogalerien

Top 10 Sehenswürdigkeiten